Google: Gmail-Inhalte werden bald nicht mehr für Werbung ausgelesen

23. Juni 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist eines der Dinge, an denen sich viele Nicht-Nutzer von Gmail – also solche, die Gmail eben wegen solcher Dinge nicht nutzen – stören: Das Auslesen der E-Mail-Inhalte für die Anzeige von Werbung innerhalb von Gmail. Was Google viele Informationen bringt, stößt dem Nutzer sauer auf. Aber damit ist bald Schluss. Der Grund ist simpel, Google ist an Business-Kunden interessiert. Von diesen gibt es mittlerweile 3 Millionen zahlende. Diese erhalten keine Werbung angezeigt, dabei wird es auch bleiben.

IFTTT: Großes Update bringt neue Möglichkeiten, auch VoIP-Service

23. Juni 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Dienste im Netz smart miteinander verknüpfen, so lässt sich IFTTT grob umreißen. Ob es dabei um das automatische Backup von Bildern geht oder man mit Alexa Aktionen auslösen möchte, es gibt wenig, das sich mit IFTTT nicht realisieren lässt. Das aktuelle Update erweitert diese Möglichkeiten noch einmal in größerem Umfang. Sowohl unter Android als auch unter iOS können nun der VoIP-Service genutzt werden, so lassen sich Aktionen realisieren, die normalerweise auf den Call-Service zurückgreifen würden.

OnePlus startet eigenes AMA zum OnePlus 5 am kommenden Montag

23. Juni 2017 Kategorie: Android, Internet, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Um das OnePlus 5 wurde einiges an Heckmeck betrieben, deutlich mehr als bei jedem bisherigen Gerät des Entwicklers. Sollten doch noch Fragen offen geblieben sein (vielleicht ja auch dazu, warum man nun ausgerechnet wieder veränderte Testmuster an sämtliche Tester verteilen musste?), so habt ihr dazu am kommenden Montag, den 26.06.2017 Zeit. Denn dann möchte OnePlus jedem die Möglichkeit geben, im Rahmen eines AMA („Ask Me Anything“) seine Fragen loszuwerden. Start ist hierzulande um 17 Uhr im Subreddit /r/Android.

Facebook: Neue Tools für Gruppen-Admins und Zuckerbergs Plan der gesellschaftlichen Zukunft

23. Juni 2017 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Rund 2 Milliarden Nutzer kann Facebook vorweisen, das ist ein beachtlicher Anteil der Weltbevölkerung. Facebook spielt deshalb auch eine große Rolle, wenn es um Veränderungen geht. Auch gesellschaftliche Änderungen. Man schickt heute beispielsweise keine Postkarte mehr, sondern verteilt Urlaubsgrüße digital. Klar wird dies auch erst durch die fortschreitende Technik möglich gemacht, aber Netzwerke wie Facebook haben einen großen Anteil daran, dass wir eben so handeln wie wir heute handeln.

Google kündigt YouTube VR 180 an, Lenovo die passende Kamera

23. Juni 2017 Kategorie: Google, Internet, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

YouTube hat Neuigkeiten im Bereich VR zu verkünden. VR 180 heißt der neueste Streich, der VR noch weiter voranbringen soll. Bislang kennt man VR vor allem als 360 Grad-Ding, man kann hinschauen, wo man will, immer gibt es etwas zu sehen. Die populärste Form von VR-Inhalten sind laut Google Videos – und diese sollen sich künftig leichter erstellen lassen. Dafür aber eben auch nicht mit Rundblick, sondern mit einem erweiterten Sichtfeld auf das Geschehnis vorne.

Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen Unionsrecht

22. Juni 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

Schon der Begriff  „Vorratsdatenspeicherung“ sorgt sicherlich nicht nur bei mir sofort für Augenrollen. Da freut mich persönlich, dass das umstrittene Gesetz nun eine Schlappe erleidet: Es verstößt nämlich gegen Unionsrecht. Das heißt, die Vorratsdatenspeicherung aus dem deutschen Telekommunikationsgesetzt ist in ihrer aktuellen Form nicht mit dem Recht der Europäischen Union vereinbar. Zumindest kommt das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen zu diesem Urteil. Es dürfte aber zunächst nur ein Etappensieg sein.

Wikipedia für iOS erhält Maps-Integration

22. Juni 2017 Kategorie: Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Wikipedia ist für viele Menschen die erste Anlaufstelle, wenn es darum geht, Wissen über ein bestimmtes Thema zu erlangen. Was früher als Brockhaus ganze Regalwände einnahm, passt heute in die Hosentasche und kann außerdem jederzeit aktuell gehalten werden. Nutzer der Wikipedia-App für iOS können sich nun über ein Update freuen, die eine Maps-Integration bringt. Das hat verschiedene Auswirkungen, man kann sich so zum Beispiel Wikipedia-Artikel aus der Nähe anzeigen lassen – oder sonst wo auf der Welt auf der Karte stöbern.

ProtonVPN steht ab sofort für euch zur Verfügung

22. Juni 2017 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: André Westphal

ProtonVPN hat die Betaphase heil überstanden und steht ab sofort für alle zur Verfügung. Die dahinter stehende Proton Technologies AG agiert aus der Schweiz heraus. Neu im Geschäft ist man nicht, den euch dürfte vermutlich ProtonMail bekannt sein. Und auch ProtonVPN hatten wir hier im Blog schon als Thema angerissen. Bei ProtonVPN gibt es dabei auch eine kostenlose Einstiegsstufe, bei der die Geschwindigkeit aber nicht gerade Rekorde aufstellen dürfte.

Prime Reading: Amazon erweitert erneut Umfang der Prime-Mitgliedschaft mit Lese-Inhalten

22. Juni 2017 Kategorie: Android, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon Prime, was früher einmal eine Versandpauschale war, ist heute viel mehr. Praktisch ein Abo für vieles, Videostreaming, Musik, Bücher über die Kindle Leihbücherei und andere Dinge sind Bestandteil des Prime-Abos. Jetzt gibt es erneut eine Erweiterung, Amazon gibt den Kunden mehr Lesestoff mit auf Tablet und Co. Prime Reading nennt sich das neue Angebot, zugegriffen wird auf die Inhalte via Kindle-App oder Kindle-Device, letzteres ist aber keine Voraussetzung.

Firefox Klar: Mozillas Privatsphäre-Browser nun auch für Android, Update der iOS-Version

21. Juni 2017 Kategorie: Android, Firefox & Thunderbird, Internet, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Bereits seit Dezember letzten Jahres kann man auch in Deutschland Firefox Klar nutzen, einen Browser mit Fokus auf Privatsphäre. Firefox Klar war bislang allerdings nur für iOS verfügbar. Jetzt gibt es auch die Android-Variante, die gleichzeitig ein paar neue Funktionen spendiert bekommen hat. Firefox Klar besticht nicht nur durch seinen simplen Aufbau, sondern auch durch die Blockierung von Ad-Trackern. Für diese gibt es nun auch einen Counter, sollte man wissen wollen, wie viele Tracker Firefox Klar blockiert hat.