Musikindustrie in Deutschland wächst: Marktanteil des Streamings nimmt deutlich zu

29. Juli 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Der Bundesverband Musikindustrie (BVMI) hat seinen ersten Halbjahresreport 2017 herausgegeben. Demnach sei die Musikindustrie in Deutschland gewachsen und habe ein Plus von 2,9 % erreicht. Das Wachstum wurde aber in erster Linie durch das Streaming erreicht, welches seine Marktanteile weiterhin deutlich ausbaut. 740 Mio. Euro hat die Branche im ersten Halbjahr 2017 umgesetzt – 20 Mio. Euro mehr als im gleichen Zeitraum 2016.

Computerisierung beim ZDF: Zahlreiche Dokus gegen Wochenendlangeweile

29. Juli 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: André Westphal

Kleiner Tipp fürs Wochenende: Falls ihr Langeweile habt, sind noch für einige Wochen beim ZDF in der Mediathek zahlreiche Dokumentationen zum Thema Computer verfügbar. Etwa stammt „Hacker, Freaks und Funktionäre: Der Chaos Computer Club“ vom 20.7.2017 und beschäftigt sich mit dem titelgebenden CCC, der in Deutschland längst kein Underdog mehr ist, sondern auch von der Politik und Unternehmen in seinen Aussagen ernst genommen wird.

Google+ auf der Suche nach Beta-Nutzern

28. Juli 2017 Kategorie: Google, Internet, Social Network, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Würde man mich nach einem Google-Dienst befragen, der in den letzten Jahren das größte Potential verschenkt hat, fiele meine Antwort ohne großes Zögern auf Google+. Ich war anfangs begeisterter Nutzer, vor allem da ich Facebook nicht aktiv nutze, war das für mich eine tolle Möglichkeit. Ihr wisst selbst wie es mit Google+ lief, zahlreiche Änderungen, das Hinzufügen und Entfernen von Features (erinnert sich noch wer, dass es auch mal Google+ Games gab?) und eben die Übermacht von Facebook brachten Google+ dann schnell den Ruf der Geisterstadt ein.

Google Fotos: Geteilte Alben ab sofort mit mehr als 2.000 Bildern bestücken

28. Juli 2017 Kategorie: Google, Internet, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google soll bei geteilten Alben in Google Fotos eine Beschränkung aufgehoben haben: Bisher konnte man in solchen Alben immer maximal 2.000 Bilder aufbewahren. Wer im Urlaub also ein Album mit seinen Freunden teilte und womöglich mit mehreren Familienmitgliedern Fotos einstellte, konnte durchaus an seine Grenzen kommen. Nun berichten einige Nutzer, dass jene Limitierung weggefallen sei.

FRITZ! Labor für WLAN Mesh: Neue Version für FRITZ!Box 7490, 7580 und 7590

28. Juli 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Es ist Freitag, Zeit für eine neue Labor-Version für diverse FRITZ!Box-Modelle von AVM. Aktuell wird mit der Labor-Version die Mesh-Funktionalität in Verbindung mit Repeatern von AVM eingeführt. Ich selbst nutze die FRITZ!Box 7490 zusammen mit einem FRITZ!WLAN Repeater 1750E, bislang problemlos. Bei mir hat Mesh dafür gesorgt, dass das gesamte WLAN stabiler und auch fixer wirkt, da ich kein Freund von permanenten Messungen bin, muss dies aber nicht zwingend so sein.

Giphy: GIF-Maker nun im Browser auf Smartphones nutzbar

28. Juli 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Giphy kennen vielleicht viele. Nicht nur ein Ort, um GIF-Dateien aller Art zu finden, man kann auch selber kreativ werden – über die Webseite oder über die Giphy-App. Nun eine Neuerung des Anbieters, denn er stellt seinen GIF-Maker auch denen zur Verfügung, die die App nicht nutzen. Einfach die Webseite auf einem Smartphone aufrufen und loslegen. Hier kann man dann direkt aus YouTube-Videos oder anderen Quellen GIFs erstellen – oder man lädt selber aus der eigenen Galerie auf dem Smartphone Inhalte hoch und wandelt diese zum späteren Teilen um.

Samsung Q2/17: Umsatz und Gewinn steigen, aber nicht wegen Mobile oder TV

27. Juli 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Samsung hat sein zweites Quartal auch hinter sich gebracht und legt nun entsprechende Zahlen vor. In vielen Bereichen sieht es besser aus als im Vorjahresquartal, aber Samsung muss auch Umsatzrückgänge hinnehmen. Zum Beispiel im TV-Geschäft. Dort ging es trotz stärkerer Verkäufe bei den QLED-Modellen insgesamt ein bisschen zurück, was auch an niedrigeren Verkäufen bei den anderen TV-Modellen liegt. In der zweiten Jahreshälfte soll hier über verbessertes QLED-Marketing wieder mehr erreicht werden.

Ab heute: eBay führt Tiefpreisgarantie für seine Wow!-Angebote ein

27. Juli 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: André Westphal

(UPDATE 27.7: Gilt offiziell ab heute!) Text vom 5.7: eBay läutet ab Mitte / Ende Juli eine Tiefpreisgarantie für mehr als 15.000 Artikel in Deutschland ein. Nein, der Online-Marktplatz diktiert nun nicht für euch als Privatverkäufer die Preise. Auch Händlern schreibt man jene nicht allgemein vor. Allerdings will eBay garantieren, dass die Preise seiner Wow!-Angebote mindestens genau so günstig sind wie die großer Wettbewerber. Damit meint eBay z. B. Amazon, Otto oder auch Zalando.

1492: Amazon entdeckt das Gesundheitswesen

27. Juli 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Amazon ist stets bemüht, anderen einen Schritt voraus zu sein. Sei es super bequemes einkaufen, die Bindung der Kunden durch vollgestopfte Bundle-Angebote oder eben auch direkt im Bereich der Technik. Mit Echo war der erste Smart Speaker großflächig verfügbar, jahrelang waren die Kindle e-Reader praktisch konkurrenzlos. Muss nicht immer klappen, mit dem FirePhone war Amazon seiner Zeit ein bisschen voraus. Jetzt soll das Unternehmen ein Gebiet betreten haben, das vor allem Microsoft, Google und Apple aufhorchen lassen wird: Das Gesundheitswesen.

Opera: Entwicklerversion ab sofort mit direkter Screenshot-Funktion

26. Juli 2017 Kategorie: Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Opera hat die Entwicklerversion des gleichnamigen Browsers nun mit einer neuen Screenshot-Funktion versehen, welche die Aufnahmen direkt lokal abspeichern kann. Ein Klick genügt also und es wird nicht nur ein Screenshot erstellt, sondern auch automatisch abgelegt. Um das Feature zu nutzen, muss nur das Kamerasymbol in der Sidebar beansprucht werden.

So viel Volumen verbraucht der durchschnittliche LTE-Kunde bei Telefónica Deutschland

26. Juli 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Liest man in Techblogs, so findet man immer Menschen, denen die Tarife vieler Mobilfunkbetreiber nicht zusagen. Kann man in Teilen verstehen, denn es gibt Tarife, die kosten schon einen recht hohen Preis für vergleichsweise wenig Volumen. Ein Vergleich lohnt also immer. Aber: So viele Gigabyte verbrät der Nutzer im Schnitt gar nicht. Zumindest nicht beim Mobilfunkunternehmen Telefónica Deutschland. Und das liegt sicherlich nicht daran, dass das Netz so schlecht ist, dass man nichts durch die Leitung ziehen kann.

RTL startet mit Watchbox neues Streaming-Angebot für Filme und Serien

26. Juli 2017 Kategorie: Internet, Streaming, geschrieben von: caschy

Clipfish ist Geschichte, das neue Angebot von RTL hört auf den Namen WATCHBOX. Dies gab das Unternehmen per Pressemitteilung bekannt. Nutzer können hier kostenlos, durch Werbung finanziert, Serien und Filme schauen. Das Angebot wird von RTL interactive, einem Unternehmen der Mediengruppe RTL, produziert und verfügt zum Start über mehr als 1.000 Filme und 3.000 Serien-Episoden und wird ständig weiter ausgebaut, wie man mitteilt.

Vodafone: GigaKombi-Kunden bekommen bei Störung mobiles Volumen

26. Juli 2017 Kategorie: Internet, Mobile, geschrieben von: caschy

Vodafone will Internet-Ausfälle für GigaKombi-Kunden erträglicher machen. Das Unternehmen bietet aus diesem Grunde eine Ausfallgarantie an – doch es ist natürlich etwas zu beachten: Das funktioniert nur, wenn man Hausanschluss und Mobilfunk aus einer Hand hat, nämlich der von Vodafone. So beschreibt Vodafone die GigaKombi-Lösung bei einem Internet-Ausfall, bzw. einer Störung: Fällt das Internet zuhause einmal aus, surft der GigaKombi-Kunde einfach weiter, bis der Ausfall behoben ist.

Adobe versetzt Flash den Todesstoß

25. Juli 2017 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Flash. Das war so Anfang der 2000er noch der heiße Kram, wenn man sich Videos im Netz anschaute oder kleine Spielchen im Browser spielte. Doch im Laufe der Jahre wurde Flash nicht nur technisch überholt – es wurde auch zu einer wandelnden Sicherheitslücke. Und so kam es, wie es kommen musste: Browser-Hersteller und Dienste-Anbieter sprachen sich gegen Adobe Flash aus, erlaubten dies nicht mehr generell. Nun die Ankündigung: Flash wird zu Grabe getragen. Nicht sofort, wohl aber bis Ende 2020.

AVM FRITZ!Box 5490 bekommt FRITZ!OS 6.84

25. Juli 2017 Kategorie: Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Ganz kurze Information für die Nutzer einer FRITZ!Box 5490 von AVM. Das Gerät, welches an Glasfaseranschlüssen zum Einsatz kommt, bekommt derzeit ein Update auf die Version 6.84 von FRITZ!OS spendiert. Es handelt sich hierbei um ein recht kleines Update, nachdem die Box die großen Neuerungen bereits mit FRITZ!OS 6.83 bekam. So weist das Changelog lediglich darauf hin, dass nach dem Update „bestimmte IP-TV Szenarien wieder funktionieren“. Das Update kann online über die Box eingespielt werden, alternativ gibt es wie immer den Weg über die AVM-Server.