Huawei Mate 9: Ein Update steht vor der Tür, bringt 10-fach Zoom

7. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Kurz notiert: Solltet ihr ein Huawei Mate 9 nutzen (neulich erst in Schwarz erschienen), so steht wohl bald das nächste Update an. Das Update, welches schon in den ersten Regionen verteilt wird, trägt die Nummer MHA-L29C636B158 und  nimmt Verbesserungen an der Kamera vor – zumindest für all jene, die der Meinung sind, mit einem digitalen Zoom noch näher an das Geschehen zu müssen. So soll es nach dem Update möglich sein, Objekte mit einem 10-fach Zoom zu fotografieren – der aktuelle ist 6-fach.

BeatsX Wireless Earphones ab 10. Februar im Handel

7. Februar 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: caschy

Solltet ihr aus irgendeinem Grunde auf die BeatsX scharf sein, die bislang auf ihren Markteintritt warten ließen, so lasst euch gesagt sein: Ab dem 10. Februar können die Ohrhörer käuflich erworben werden. Die sowohl mit iOS- als auch mit Android-Geräten kompatiblen BeatsX verfügen über Bluetooth-Klasse 1. Wer kein Android-Smartphone, sondern ein iPhone nutzt, der bekommt über den W1-Chip die identische Einrichtung, wie es auch bei den Apple AirPods der Fall ist.

Moto Mods: Lenovo zeigt einige Ideen der Hackathons

7. Februar 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der modulare Ansatz in Smartphones, den Lenovo mit den Moto Mods erreicht, scheint aufzugehen. Während LG seinen kurzen LG Friends Ausflug wohl so schnell wie möglich vergessen möchte, hat man bei den Moto Mods den Eindruck, dass es gerade erst losgeht. Ein Grund dafür könnte sein, dass Lenovo von Anfang an die Community mit einbezogen hat. So etwas muss nicht immer klappen, in diesem Fall tut es dies aber wohl. Nach den ersten Moto Mods, die zusammen mit dem Moto Z verfügbar waren, wurden bereits weitere vorgestellt und nun gibt Lenovo einen Einblick, was auf den Moto Mod Hackathons an Ideen herauskommt.

Technics SL-1200GR und SL-1210GR: Turntables für Wohnzimmer und Bühne

7. Februar 2017 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Vinyl ist tot, lang lebe Vinyl! So muss es den Plattenpressern aktuell ein bisschen vorkommen, denn die Verkäufe der großen Musikscheiben steigen wieder an. Sie machen zwar insgesamt nur einen Bruchteil der Musikindustrie aus, konnten aber im ersten Halbjahr 2016 um fast die Hälfte zulegen. Als Freund von Schallplatten benötigt man natürlich auch ein entsprechendes Abspielgerät, Technics ist hier mit seiner Neuauflage des Grand Class SL-1200G von sich reden. Nun wurden zwei weitere Modelle angekündigt, die noch einmal ein Stück günstiger sind, aber immer noch ein relativ großes Preisschild tragen.

Durchgesickerte Hülle des Samsung Galaxy S8 gibt Hinweise auf das Design

6. Februar 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Auch wenn Samsung das Galaxy S8 erst Ende März offiziell vorstellen wird und sich somit zum Mobile World Congress 2017 in Barcelona diesen Monat noch bedeckt hält, reißen die Gerüchte zum Smartphone nicht ab. Nun ist ein Bild von der vermeintlichen Schutzhülle für die Rückseite durchgesickert. Dabei passt das Foto ziemlich gut zum zuvor durchgesickerten Bild der Rückseite des eigentlichen Smartphones. So zeigten die Fotos des Geräts, dass Samsung den Fingerabdruckscanner nun auf der Rückseite direkt neben der Kamera platzieren könnte. Auch die Schutzhülle, sollte sie denn echt sein, bestätigt diese Design-Entscheidung.

AVM FRITZ!Box 7360 v2: FRITZ!OS 6.80 verfügbar

6. Februar 2017 Kategorie: Hardware, Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy

Solltet ihr zu den Besitzern einer AVM FRITZ!Box 7360 v2 gehören, dann dürft ihr jetzt ein Update machen. AVM hat aktuell die Veröffentlichung von FRITZ!OS 6.80 verkündet, nachdem das Berliner Unternehmen bereits Boxen wie die FRITZ!Box 7490, die 7580 oder auch die 7560 mit dem neuen System ausgestattet hat. Rund 80 Neuerungen und Verbesserungen nennt AVM im Changelog (je nach Box), für das Release 6.80 von FRITZ!OS hat man eine separate Informationsseite ins Leben gerufen, auf der alle Neuerungen erklärt werden. Die entsprechende Seite für die AVM FRITZ!Box AVM FRITZ!Box 7360 v2 findet sich hier. Beachtet bitte: es handelt sich um die Firmware für die v2.

Lenovo Yoga A12 vorgestellt: Sieht aus wie ein Yoga Book, ist aber keins

6. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das Yoga Book von Lenovo ist sowohl in einer Windows- als auch in einer Android-Variante verfügbar. Das Besondere an den Geräten: Sie bieten eine komplett plane Tastatur, die auch als Eingabefeld für die Nutzung eines Stiftes verwendet werden kann, genannt Halo Keyboard. In den USA hat Lenovo nun das Yoga A12 vorgestellt. Das ähnelt den Yoga Books durch die Verwendung der Halo-Tastatur, gehört aber laut Lenovo nicht zur Yoga Book-Familie. Denn ein Kreativpad gibt es bei diesem Modell nicht, man kann also nur die Tastatur nutzen.

Motorola / Lenovo: Patentprobleme sorgen für Shop-Blackout in Deutschland

6. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: caschy

Seit letzter Woche ist es ruhig auf der Motorola-Webseite geworden. Man kündigt mit Sicherheit ein neues Smartphone an. Wir sehen einen Timer, der zum Mobile World Congress hin endet und sicherlich auch auf die Vorstellung des Motorola / Lenovo Moto G5 hindeutet. Der goldene Octopus bedeutet allerdings noch etwas anderes: Man kann derzeit auf der Homepage von Motorola, bzw. in deren Shop keine Smartphones kaufen. Ist nicht machbar, man verweist nur auf den Support. Dort kann man wie üblich alles zu den Geräten lesen, ein Kaufen ist aber nicht mehr möglich.

Moto G4 Play für 129 Euro als Tagesangebot bei Amazon

6. Februar 2017 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Auf der Suche nach einem günstigen Smartphone? Da hat Amazon etwas für Euch. Als Tagesangebot gibt es das Moto G4 Play für 129 Euro. Das sind ca. 15 – 20 Euro weniger als bei anderen Anbietern fällig werden. Das Moto G4 Play kommt mit einem 5 Zoll HD-Display, einer rückseitigen 8 Megapixel Kamera und ist auch wasserabweisend. Die 16 GB Speicher können via microSD erweitert werden. Klar kein High-End-Smartphone, aber dafür ist es eben auch sehr günstig. Ein Vorteil der Moto-Smartphones ist, dass Android fast nackt auf den Geräten ist, keine unnötigen Hersteller-Spielereien, die das Nutzungserlebnis verbessern sollen. Auch das Moto G4 ohne Zusatz und das Moto G4 Plus sind bei Amazon reduziert, diese bieten allerdings keine Ersparnis gegenüber anderen Händlern.

IDC ermittelt Top 5 Smartphone-Anbieter des Jahres 2016

6. Februar 2017 Kategorie: Hardware, Mobile, geschrieben von: André Westphal

Die Analysten der International Data Corporation (IDC) haben sich sowohl die Zahlen des vierten Quartals 2016 als auch des letzten Gesamtjahres angesehen, um die Top 5 der internationalen Smartphone-Anbieter zu ermitteln. Dabei wagen die Markforscher natürlich auch einige Zukunftsprognosen. Abermals kam es zu einem Wachstum – allein im vierten Quartal 2016 wurden rund 428,5 Mio. Einheiten ausgeliefert. Das entspricht einem Wachstum um 6,9 % gegenüber 2015 mit einer Auslieferungsmenge von 400,7 Mio. Smartphones im gleichen Zeitraum. Im vierten Quartal konnte sich dabei Apple noch vor Samsung als Marktführer platzieren.