EFF lobt Yahoo, Twitter, Microsoft, Google, Facebook, Apple und Dropbox

16. Mai 2014 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) ist eine im Juli 1990 von John Perry Barlow und Mitchell Kapor gegründete nichtstaatliche Organisation mit Sitz in San Francisco, die sich mit den Bürgerrechten im Cyberspace beschäftigt. Ziel ist eine mediale Selbstbestimmung des Bürgers. Die Initiativen der Organisation behandeln Themen wie Zensur im Internet, Überwachung, Software-Patente, Urheberrechte und Tauschbörsen.

Bildschirmfoto 2014-05-16 um 13.39.34

Bitcoin-Mining: Deutsche Telekom warnt vor gefälschten Telekom-Rechnungen

14. Mai 2014 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Wieder einmal warnt ein großes Unternehmen vor gefälschten E-Mails.  Diese Mails sind keine Seltenheit und werden hoffentlich von euren Spamfiltern gleich dementsprechend behandelt. Oftmals handelt es sich bei diesen Mails nur um plumpe Werbung, oder es versucht jemand, eure Daten mittels Phishing zu erhaschen, wie jüngst im Fall AmazonTelekom

HTC verteilt Heartbleed-Patch für One X und One X+

13. Mai 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, Hardware, Mobile, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Kurz notiert: HTC verkündete soeben via Twitter, dass die beiden älteren Geräte HTC One X und HTC One X+ ein Sicherheitsupdate auf Grund der Heartbleed-Problematik erhalten. Außerdem wurde angekündigt, dass weitere Geräte bald folgen sollen. Besser spät als nie, würde ich sagen.

HTC_One_X

Amazon: Phishing-Mails nutzen Heartbleed-Thematik

12. Mai 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Phishing-Mails – nichts Besonderes mehr im Jahre 2014, fast täglich schreibt uns die Postbank oder die Sparkasse an, dass wir unser Konto verifizieren sollen, da man “mal wieder irgend etwas umstellt”. Oftmals sind diese Phishing-Mails an Plumpheit kaum zu überbieten,wahrscheinlich, weil ihr Inhalt irgendwie mit Google Translate ins Deutsche übersetzt wurde.

bqojg98j

Grünen-Politiker Malte Spitz: Telekom-Transparenz? Von wegen!

11. Mai 2014 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy

Am 05. Mai 2014 ging die Deutsche Telekom (zu fast einem Drittel ein staatliches Unternehmen) einen interessanten Schritt: man veröffentlichte einen Transparenzbericht für das Jahr 2013. Inhalt? Zahlen, die die Anfragen deutscher Behörden in Sachen Anschlussinhaber und Co dokumentieren wollen. Insgesamt kommt die Deutsche Telekom im Jahre 2013 auf die stolze Anzahl von fast 50.000 überwachten Anschlüssen.

Telekom

Bit.ly gibt Sicherheitswarnung raus, ändert eure Passwörter

9. Mai 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Der URL-Kürzer Bit.ly gibt gerade über sein Blog eine dringende Sicherheitswarnung an die Nutzer des Dienstes heraus. Man habe die Vermutung, dass die Account-Daten der Nutzer kompromittiert wurden. Zwar habe man keine Beweise, dass Accounts missbraucht wurden, doch habe man vorsichtshalber alle Facebook- und Twitter-Accounts getrennt.

Bildschirmfoto 2014-05-09 um 08.05.53

Diese Aussage ist glatt gelogen, ich habe mich gerade in meinen Account geschaut, sämtliche Accounts (drei an der Zahl) waren noch verbunden, auch war das Sharing über die Accounts möglich. Was ihr machen solltet:  in die erweiterten Einstellungen eures Accounts gehen, den API-Key resetten und den neuen kopieren. Diesen API-Key in den neuen Apps, die man nutzt eingeben, bei Bit.ly das Passwort ändern – fertig. Wer Bit.ly nur zum Sharing via Facebook und Twitter nutzt, der sollte in den Einstellungen von Facebook und Twitter Bit.ly einfach den Zugriff entziehen, das Passwort bei Bit.ly ändern und nach einem API-Key-Reset einfach neu verbinden. (Danke Michael!)

Twitter erhöht Account-Sicherheit der Nutzer

8. Mai 2014 Kategorie: Backup & Security, Social Network, geschrieben von: caschy

Twitter hat heute bekannt gegeben, dass man die Sicherheit der Accounts seiner Nutzer etwas verstärken wolle. Hierzu wird es nun möglich sein, seine Mail-Adresse oder eine Telefonnummer zu hinterlegen, wenn man im Falle eines Falles mal das Passwort zurücksetzen muss. Als zweiten Punkt wird man von nun an beginnen, ungewöhnliche Anmelde-Aktivitäten zu erkennen und diese zu blockieren. Weil viele Menschen bei diversen Diensten nur ein Passwort nutzen, ist die Gefahr groß, dass bei einem Datendiebstahl ein Passwort auch bei anderen Accounts des Users ausprobiert wird.

passwordscreencap_0

Hier will man nun mehrere Faktoren einfließen lassen, die Location, das Gerät mit dem man einloggen will und die Frequenz des Einloggens sind hier Prüfpunkte. Findet Twitter einen Anmeldeversuch ungewöhnlich, dann wird eine Frage gestellt, die nur der Account-Inhaber beantworten können sollte, sodass nur dieser sich einloggen kann. Ebenfalls wird der Nutzer über ungewöhnliche Aktivitäten per Mail informiert. Konsequenterweise müsste Twitter auch mal damit beginnen, die Zwei-Faktor-Authentifizierung flächendeckend hinzubekommen. Die funktioniert nämlich bei vielen deutschen Nutzern nicht, da der Mobilfunkbetreiber nicht unterstützt wird.

Fitness-App Moves: Kein Datenabgleich mit Facebook

7. Mai 2014 Kategorie: Backup & Security, Mobile, Social Network, geschrieben von: caschy

Die Fitness-App Moves ist derzeit mal wieder in den Medien. Am 24.04.2014 gab man bekannt: “yeah – Facebook hat uns gekauft”. Gestern dann der erste Ärger im Paradies, die Fitness-App hat mal eben die Privacy Policy geändert – nicht still und heimlich, sondern per Information an die Benutzer. In den geänderten Nutzungsbestimmungen ging es darum, dass sich das Unternehmen das Recht vorbehielt, Daten mit Dritt-Unternehmen oder auch mit Facebook zu teilen. Das gab verständlicherweise große Aufregung, denn Nutzer machten sich Sorgen, dass ihre Daten zu einem großen Ganzen bei Facebook werden (obwohl man die App ohne Konto nutzen kann).

20140507_182430

Heute dann via DPA-Ticker die Stellungnahme von Facebook, aus der hervorgeht, dass man mitnichten die Daten zusammenlegen wolle. Moves wird weiterhin eine separate App bleiben, bei der Weitergabe von Daten gehe es nur darum, den Betrieb der Moves-App mit Hilfe von Facebook-Infrastruktur zu verbessern. Ob Facebook oder andere: die Faustregel dürfte bei grundsätzlich kostenlosen Angeboten sein: entweder schaust du dir Werbung an, oder du bezahlst mit deinen Daten – manchmal macht man sogar beides. Würden die Menschen wissen, welche Daten sie bei Facebook, Google und Co abladen, dann würde vielen schlecht werden. Aber wie sagt man so schön? Unwissen kann ein Segen sein.

Android-Trojaner sperrt das Smartphone

7. Mai 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Das Sicherheitsunternehmen Bitdefender warnt derzeit vor einer Schadsoftware, die unter dem Namen Android.Trojan.Koler.A ihr Unwesen treibt. Witziges Ding, da es ähnlich einem bekannten Schädling auf dem PC agiert. Den BKA Trojaner werden einige sicherlich vom Hören her kennen, eine Schadsoftware, die dem Benutzer vorgaukelte, sein PC wäre aufgrund illegaler Aktivitäten vom BKA gesperrt worden und nur eine Strafzahlung könne den PC wieder in Schwung bringen.

androidtrojaner

KNOX 2.0 Unternehmensversion für das Samsung Galaxy S5 veröffentlicht

7. Mai 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Samsung hat die weltweite, kommerzielle Verfügbarkeit von Knox 2.0 für das Samsung Galaxy S5 bekannt gegeben. Bei Knox handelt es sich um ein Sicherheitssystem, welches auf dem Smartphone die geschäftlichen von den privaten Daten trennt. In der heutigen Zeit ist oftmals BYOD (bring your own device) angesagt, sodass Firmen schon darauf achten, dass auf den Geräten entsprechende Privat- und Business-Prozesse getrennt sind – Stichwort Trusted Execution Environment.

Samsung Galaxy S5

KNOX wurde 2013 vorgestellt, beinhaltete damals die Grund-Plattform und die App-Container. Samsung hat das Ganze umbenannt und KNOX 2.0 beinhaltet nun KNOX Workspace, EMM und den Marketplace. Der KNOX Workspace ist momentan auf dem Galaxy S5 zu finden und kann für die spätere Nutzung bereits von den Administratoren aktiviert werden. KNOX 2.0 als Gesamtpaket soll in den kommenden Monaten auch auf andere Geräte kommen, hier wird ein System-Update ausgerollt, KNOX-User der ersten Generation werden automatisch auf KNOX 2.0 migriert.



Seite 15 von 152« Erste...131415161718...Letzte »