Jetzt doch: Microsoft Security Essentials für Windows XP bekommen Verlängerung

15. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Erst hieß es, dass die kostenlose Anti-Malware-Lösung Microsoft Security Essentials mit dem Ende des Supportes für Windows XP am 15. April ebenfalls nicht mehr gepflegt wird. Somit hätten Nutzer, die Windows XP einsetzen und auf Microsofts kostenlose Sicherheitslösung setzen, keinen Schutz mehr gegen aktuelle Bedrohungen.

Microsoft Security Essentials

Irgendwann muss ja auch Feierabend sein – End of Life wurde ja nun schon lange genug kommuniziert. Ob freiwillig oder durch Druck von Firmen: zumindest für die Microsoft Security Essentials wurde nun eine Gnadenfrist festgelegt, sie erhalten bis zum 14. Juli 2015 Updates, also weitere 15 Monate, nachdem der Support für Windows XP endete. Laut Microsoft wolle man so Firmen und Institutionen helfen, die Migration auf neuere Systeme in Ruhe zu beenden.

Easy Backup für Android sichert Apps, SMS, MMS, Anruferliste & Co und ist derzeit kostenlos

15. Januar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

Ich habe hier im Blog schon einige Möglichkeiten vorgestellt, wie man seine Daten vom Android-Smartphone oder -Tablet sichern kann – MyBackup ProTruBackupVollbackup ohne RootHelium Backup, Titanium Backup oder das Ultimate Backup Tool. Eine weitere, bereits vorgestellte – aber derzeit kostenlose –  App ist Easy Backup, die vielleicht dadurch interessant ist, dass auch SMS, MMS, Anruferlisten und Co gesichert werden können.

easy backup

QNAP: Network Attached Storage-Hersteller veröffentlicht Windows Phone 8-App

14. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Mobile, Windows, geschrieben von: caschy

Der Network Attached Storage-Hersteller QNAP ist sicherlich vielen ein Begriff. Die bieten diverse Apps zum Zugriff auf ihre NAS-Systeme an und mittlerweile hat man die erste Windows Phone 8-App namens Qfile veröffentlicht. So können also auch Nutzer von Microsofts Windows Phone-System zugreifen, bislang war dies nur Android- und iOS-Nutzern vorbehalten. Euer QNAP-NAS muss mindestens über die Firmware V3.8.0 verfügen. Schaut man sich die Bewertungen an, dann ist das “Beta” wohl wörtlich zu nehmen: Rudimentäre Funktionen, keine Möglichkeit, Ordner zu verschieben und keine Zugriffsmöglichkeit per SSL. Aber dazu gibt es Beta-Versionen, es kann nur besser werden und eine Abdeckung der drei großen Mobilsysteme ist immer zu begrüßen.

Download @
WP8 Store
Entwickler: QNAP Systems, Inc.
Preis: Kostenlos

1Password weitet Betaphase aus, Tablet-Oberfläche kommt

14. Januar 2014 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy

3500 Menschen konnten in der ersten Betaphase 1Password testen, einen auf der OS X- und iOS-Plattform überaus beliebten Passwort-Manager, der auch für Windows zu haben ist. Nun teilte das Unternehmen mit, dass man die Betaphase ausweiten werde und dass die Betaversion 8 nicht nur stabiler und performanter laufen wird, auch neue Funktionen kommen frisch hinzu, so wird zum Erscheinen von 1Password gleich eine angepasste Tablet-Oberfläche vorhanden sein. Zwar gibt es seit längerer Zeit 1Password auf der Android-Plattform, allerdings lediglich als reiner Reader, der auf importierte Datenbanken lesend zugreifen kann. Die neue Version, die ich hier schon einmal zum Start der Betaphase ausführlich vorgestellt habe, soll ihrem mobilen Counterpart auf der iOS-Plattform in nichts nachstehen.

1password tablet

Firefox: Prüfungen sollen vor Spionage-Tools schützen

13. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Firefox & Thunderbird, geschrieben von: caschy

Trust but Verify – so die Überschrift im Beitrag von Mozillas Andreas Gal (VP Mobile and R&D) und Brendan Eich ( CTO and SVP Engineering). Sie sprechen davon, dass es für Nutzer im Internet immer schwieriger wird, zu erkennen, welche Firmen, Gruppen und Einzelpersonen unsere Daten ohne unser Wissen ausspionieren, wenn wir Software und Services nutzen.

firefox1

Aomei Backupper: kostenlos System-Backups erstellen

13. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Backup-Tools für Windows gibt es wie Sand am Meer. Jede Menge kostenlose und kostenpflichtige Tools buhlen um die Gunst der Kunden. Fast neun Jahre blogge ich hier schon und ich habe sicherlich schon unzählige Backup-Tools ausprobiert. Persönlich bin ich hier letzten Endes immer am besten mit den mitgelieferten System-Tools gefahren, alternativ habe ich mit einer Linux-DVD einfach das Boot-System komplett gespiegelt.

festplatte

Cisco bestätigt Router-Hintertür

13. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Hardware, Internet, geschrieben von: caschy

Anfang des Jahres hatte Entwickler Eloi Vanderbeken eine Hintertür in diversen Routern gefunden. Entdeckt hatte er es an Weihnachten, nachdem er versuchen wollte, ohne Zugriff auf das Web-Interface seinen Internet-Zugang einzurichten – ohne Passwort wohlgemerkt. Im Lauf der letzten Tage bestätigte sich diese Lücke auch bei Geräten, die in Deutschland verkauft wurden. Dies hat zur Folge, dass Passwörter für den Admin-Zugänge des Routers, des WLANs, des DSL-Zugang und Co bei betroffenen Geräten unter Umständen von Angreifern auslesbar sind.

netgear

Seit Jahren wird diese Lücke in Foren von den Benutzern immer wieder mal angesprochen, bislang hielten es weder Netgear noch Linksys für nötig, darauf zu reagieren. Cisco äußerte sich nun aber einmal zum Sachverhalt. Schnelle Workarounds zum Beheben dieser Angreifbarkeit gibt es derzeit leider nicht, man müsse warten, bis für die betroffenen Geräte ein Update auf den Markt gebracht wird. Cisco sieht sich für die eigenen Cisco-Geräte in der Pflicht, für Anfragen bezüglich Linksys solle man sich an das Security-Team von Belkin wenden, Anfang 2013 übernahm Belkin die Router-Sparte von Cisco. Für betroffene Cisco-Geräte, die wohl bei wenigen unserer Leser ihren Dienst verrichten, soll noch diesen Monat ein Update erscheinen.

Kostenloses Upgrade von Acronis TI 2013 auf TI 2014 für Windows 8-Anwender

12. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Acronis bietet für Windows 8-Anwender, die Acronis True Image 2013 [ATI 2013] einsetzen, aktuell ein kostenloses Upgrade auf das neue Acronis True Image 2014 [ATI 2014] an. Der Grund: ATI 2013 wurde seinerzeit als kompatibel mit allen Windows 8-Versionen beworben, ist jedoch nicht vollständig kompatibel mit dem neuen Windows 8.1-Upgrade. Da ATI 2013 jedoch nicht mehr weiterentwickelt wird, kam es zu Protesten von betroffenen Kunden im Acronis-Kundenforum.

acronis_logotype

Router-Backdoor: Heise stellt Prüf-Tool bereit

10. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: caschy

Vor ein paar Tagen erst wurden Sicherheitslücken in diversen Routern bekannt. Über einen dauerhaft geöffneten TCP-Port 32764 war es einem Programmierer gelungen, Passwörter auszulesen und eine andere Firmware zu installieren. Heise Security hat sich nun des Themas angenommen und einen Online-Check für den eigenen Router zur Verfügung gestellt. Heise erklärt, dass man deutsche IPs gescannt habe und ca. 350 Router mit der Lücke gefunden habe.

netgear

Fundstücke? Passwörter für den Admin-Zugang des Routers, das WLAN, den DSL-Zugang, Proxy-Server und DynDNS-Dienste. Ursache dieses Sicherheitsproblems ist die eingangs erwähnte Backdoor in Routern verschiedener Hersteller – unter anderem von Cisco, Linksys, Sercomm und Netgear. Besonders interessant ist, dass erst jetzt wieder medial darüber berichtet wird, diverse Hersteller haben schon seit Jahren Anfragen in ihren Produktforen zum Thema und kümmerten sich bislang nicht darum. Was ich machen würde? Schauen, welcher Hersteller besonders fahrlässig nicht auf Hinweise reagiert hat und diesen vielleicht bei der nächsten Kaufentscheidung nicht einbeziehen.

Microsoft Security Essentials: keine Unterstützung für Windows XP ab April 2014

9. Januar 2014 Kategorie: Backup & Security, Windows, geschrieben von: caschy

Im November 2013 hatten wir hier die identische Überschrift, allerdings mit einem Fragezeichen am Ende. Schon damals wurden Vermutungen laut, dass die Microsoft Security Essentials mit dem Support-Ende von Windows XP ebenfalls keine Updates mehr erhalten. Vor einige Monaten gab man seitens Microsoft wieder einen Malware-Report aus, der vor den kommenden Gefahren warnte. Das Ergebnis: Windows XP ist sechs Mal anfälliger für Malware als aktuelle Betriebssysteme wie Windows 8.1.

Microsoft Security Essentials

Nun ist bestätigt: der Support für den kostenlosen Schutz Microsoft Security Essentials wird ebenfalls zum 8. April eingestellt, die Suite bekommt danach keine Updates mehr. “As a result, after April 8, 2014, technical assistance for Windows XP will no longer be available, including automatic updates that help protect your PC. Microsoft will also stop providing Microsoft Security Essentials for download on Windows XP on this date.” Heißt kurz und knapp: auf Microsofts Schutz-Software verzichten oder zu einer anderen Lösung greifen, die Windows XP unterstützt. 8,6 Prozent aller Windows-Nutzer hier im Blog setzen immer noch auf Windows XP.



Seite 15 von 134« Erste...131415161718...Letzte »