YI Dome Kamera 1080p Testbericht

20. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von:

Für das Blog haben wir schon oft einen Blick auf Kameras geworfen. Nicht nur auf Kameras in Smartphones, sondern Kameras in Smart Homes. Da gibt es ganz viele Lösungen, die mehr oder minder taugen. So sieht es auch preislich aus. Von günstig bis teuer gibt es da einiges und man muss auch immer schauen, was man letzten Endes damit machen will.

Google erweitert die G Suite um ein Sicherheitszentrum

19. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, Google, Software & Co, geschrieben von:

Die Google G Suite bietet verschiedene Tools für Unternehmen an. Dazu zählen natürlich auch angepasste Dienste via Gmail, den Google Kalender und z. B. Google+. Um seinen Geschäftskunden nun den Überblick über die Sicherheit in der G Suite zu erleichtern, führt Google ein zentrales Sicherheitszentrum ein. Dort finden die Nutzer Analysen zur Sicherheit und sogar Best-Practice-Empfehlungen direkt von Google. Einblick soll in das Sicherheitszentrum natürlich nicht jeder User erhalten, sondern in erster Linie Administratoren und verantwortliche Führungskräfte.

OnePlus: Kreditkartendaten von rund 40.000 Nutzern wurden gestohlen

19. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von:

Wir erinnern uns: In den OnePlus-Foren teilten Nutzer mit, dass ihre Kreditkarten unrechtmäßig belastet wurden. Teilweise wurden diese Karten nur zum Kauf eines Smartphones von OnePlus genutzt, sodass der verdacht aufkam, dass die Daten aus einem Leak bei OnePlus stammen müssen. OnePlus teilte mit, dass man den Fall untersuchen werden. Heute dann ein Bekenntnis. Man habe festgestellt, dass die Systeme angegriffen wurden und in dieser Folge sind wohl die Daten der Kreditkarten an den Angreifer gelangt.

Haven: Sicherheits-App bekommt neue Funktionen verpasst

19. Januar 2018 Kategorie: Android, Backup & Security, Smart Home, geschrieben von:

Gegen Ende des letzten Jahres hat bekanntlich niemand geringeres als Leak-Held Edward Snowden eine eigene Sicherheits-App im Google Play Store veröffentlicht, die vor Überwachung schützen soll, aber eben auch genau andersherum eingesetzt werden kann. Nutzer der App könnten beispielsweise ein Android-Smartphone im Hotelzimmer verstecken, um herauszufinden, ob unbekannte Personen während der eigenen Abwesenheit dort herum schnüffeln. Haven hat nun ein Update bekommen, welches vor allem den Funktionsumfang der App um ein paar Kniffe erweitern soll.

Passwort-Manager: Bitwarden-Nutzer sollen Chrome-Erweiterung aktualisieren

19. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von:

Nutzer des Passwort-Managers Bitwarden sollen sicherstellen, dass die Erweiterung in Chromium-basierten Browsern auf dem aktuellen Stand ist. Hier ist derzeit die Version 1.24.0 aktuell. Falls nicht automatisch aktualisiert wurde, empfiehlt sich die Deinstallation der alten Version mit anschließender Neuinstallation der Version 1.24.0.

Passwort-Manager: mSecure 5.5 bringt beliebte Funktion zurück

19. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von:

Da hat ein Entwickler offensichtlich gemerkt, dass er seinen Kunden keinen Gefallen getan hat. Über mSecure berichteten wir in der Vergangenheit bereits. Die Grundversion ohne Sync ist kostenlos und für Windows, macOS, iOS und Android zu haben. Mit Erscheinen der Version 5 im Mai 2017 fügte man die mSecure Cloud als ausschließliche Synchronisationsmöglichkeit ein. Quasi der erzwungene Sync nur über die Server des Anbieters, nachdem man in den früheren Versionen zu anderen Möglichkeiten greifen konnte.

Google und Sicherheit: Erschreckend wenige Nutzer aktivieren 2FA

18. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von:

Viele Dienste bieten heute einen verbesserten Schutz von Benutzer-Konten an. Manche Accounts lassen sich mittels Hardware-Dongle absichern, die mittlerweile gängige Variante im Bereich der normalen Anwender ist die so genannte Zwei-Faktor-Authentifizierung. Hier muss der Nutzer an neuen Geräten nicht nur seinen Nutzernamen und sein Passwort eingeben, sondern meistens eine „One Time Password“. 

Polizei warnt vor WhatsApp-Zahlungsaufforderung

18. Januar 2018 Kategorie: Android, Backup & Security, iOS, Social Network, geschrieben von:

Vielleicht seid Ihr schon so lange mit einem Smartphone unterwegs, dass ihr Euch noch an die Zeit erinnern könnt, als WhatsApp noch Geld gekostet hat. Das ist schon lange nicht mehr der Fall und soll auch künftig nicht mehr der Fall sein. Das haben offenbar nicht alle mitbekommen, sonst wäre die aktuelle Warnung der Polizei im Ratgeber Internetkriminalität wohl überflüssig. Betrüger versuchen nämlich an Kreditkartendaten von Nutzern zu kommen.

Passwort-Manager: Dashlane: 1, 3 oder 5 Jahre Premium zum halben Preis

18. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von:

Dashlane ist ein Passwort-Manager, über den wir hier schon diverse Male berichtet haben.Verwaltet nicht nur Passwörter, sondern die Macher haben in den letzten Jahren schon einige Gimmicks eingebaut, beispielsweise das automatisierte Austauschen von Passwörtern für einige Webseiten. Macht also die App, man selber muss sich nicht mit Passwörtern rumärgern, die man sicherlich eh nicht besonders komplex gewählt hätte.

Passwort-Manager: Bitwarden mit Safari-Erweiterung

17. Januar 2018 Kategorie: Apple, Backup & Security, geschrieben von:

Über den Passwort-Manager Bitwarden haben wir in diesem Beitrag ausführlich diskutiert und Interessierte sollten auf jeden Fall auch die Kommentare unserer Community lesen, da sich dort auch noch einige hilfreiche Anmerkungen finden. Bitwarden steht als App für iOS und Android, im Web und als zusätzliche Erweiterung für Chrome, Firefox, Opera, Microsoft Edge, Vivaldi, Brave und den Tor Browser zur Verfügung. Native Apps sollen noch folgen.

ProtonVPN: Dauerhaft kostenloses VPN auch für Android

17. Januar 2018 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von:

ProtonMail kennen einige sicher, wir hatten schon des Öfteren über die im CERN entstandene Idee berichtet, Mailing sicher zu machen. Das Ganze ist offensichtlich erfolgreich, denn die Macher stellten zudem noch einen VPN-Dienst auf die Beine. Den kann jetzt jeder kostenlos und ohne Beschränkung des Volumens unter Android nutzen. Allerdings hat man damit nicht sofort alle anderen VPN-Anbieter ausgebootet, stattdessen gibt es auch bei ProtonVPN Staffelungen.

Skygofree: Der Android-Super-Trojaner

17. Januar 2018 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von:

Schadsoftware ist immer ungerne gesehen, gerade aktuell, wo sich die Welt noch mit Spectre und Meltdown beschäftigt. Auch muss man stets aufpassen, woher Meldungen zu Schadsoftware stammen, oftmals ist es so, dass solche Meldungen gerne von Anbietern von Antiviren-Lösungen in Umlauf gebracht werden, deren Produkt zufälligerweise das einzige ist, welches die Bedrohung abwenden kann. Gerade wenn es um mobile Schadsoftware geht, ist die Gefahr in der Theorie oft größer als in der Praxis.

OnePlus: Nutzer berichten von Kreditkartenbetrug

16. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Update vom 16.1 unten. Text vom 15.1: Bei OnePlus oder dem angeschlossenen Zahlungsdiensteleister könnte etwas schiefgelaufen sein. Mittlerweile gibt es zahlreiche Beiträge von Nutzern in den OnePlus-Foren oder bei Reddit und Twitter, deren Inhalt eine ungewöhnliche Kreditkarten-Belastung ist. Nun könnte man vermuten, dass die Daten vielleicht aus einem anderen Kreditkarten-Leak stammen, doch Nutzer behaupten, dass sie Kreditkarten eingesetzt haben, die einzig nur für diesen Vorgang bei OnePlus genutzt wurden.

Western Digital: Frische Firmware-Updates für angreifbare My-Cloud-Lösungen

16. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von:

Western Digital kam vor einigen Tagen mit seinen Speicherlösungen in die Nachrichten. Diese weisen diverse Sicherheitslücken auf, des Weiteren hat Western Digital einen fest hinterlegten Admin-Zugang im System, der natürlich Zugriff auf alles gibt. Mittlerweile hat der Hersteller auch bereits einige Updates veröffentlicht, die einige Löcher stopfen sollen. Laut WD sollen die Nutzer, die Auto-Updates aktiviert haben, dieses Updates auch schon bekommen, alle anderen können für ihr Modell nach einem Update auf der Firmware-Seite nachschauen.

Polizei warnt: Trojaner-Mails drohen mit Sperrung des Telekom-Anschlusses

16. Januar 2018 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von:

Mit Angst lässt sich gut spielen, im Internet oftmals noch einfacher als anderswo. Das machen sich auch allerhand Leute zunutze, die nichts Gutes im Schilde führen und arglosen Nutzern Schadsoftware unterjubeln oder ihnen anderweitig schaden wollen. Aktuell warnt die Polizei vor Mails, die angeblich von der Telekom stammen und über die Sperrung des Anschlusses informieren, da Zahlungen ausstehen. Praktischerweise wird gleich eine ZIP-Datei mitgeliefert, die man natürlich nicht öffnen sollte.