Cerberus: Antidiebstahl-Tool für Android mit Support für Fingerabdruckleser

30. Juni 2016 Kategorie: Android, Backup & Security, geschrieben von: caschy
1609807_584004398348873_1464520853_nViele unserer Leser kennen sicherlich noch Cerberus. Super Android-App als es den klassischen Android Geräte Manager noch nicht gab. Doch Zeiten ändern sich und so hat Google natürlich schon selber Sicherheitstools im Sinne von „Orten, Melden, Sperren & Löschen“ realisiert. Für viele war es das dann mit Cerberus – wobei man natürlich nicht vergessen darf, dass Cerberus noch einige andere Tricks auf der Pfanne hat, beispielsweise das Fernsteuern per SMS oder das Fotografieren eines Menschen, der an eurer Bildschirmsperre scheitert. Aber Cerberus kam nicht nur positiv in die Medien, damals freizügig verschenkte „Lifetime-Lizenzen“ verloren an Gültigkeit.

Volksverschlüsselung: Telekom und Fraunhofer SIT mit nutzerfreundlicher Software

29. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
telekom logo artikelDie Deutsche Telekom bietet seit heute zusammen mit dem Fraunhofer SIT eine neue Software zur einfachen Verschlüsselung von E-Mails an. Wobei einfach hier relativ zu werten ist, wie schon im November erwartet. Zwar stellt es sicherlich einen einfacheren Vorgang zur Verschlüsselung von Mails dar, aber so richtig nutzerfreundlich ist offenbar auch diese Methode nicht. Aber das soll sich in Zukunft auch noch ändern, ebenso wie weitere Plattformen unterstützt werden sollen, denn aktuell gibt es die Volksverschlüsselung nur für Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8.x und Windows 10. Die Volksverschlüsselung stellt dabei kein zusätzliches E-Mail-Programm dar, sondern konfiguriert vorhandene passend und sorgt für die Erstellung der benötigten Schlüssel.

Mozilla Codemoji: Tool soll Verschlüsselung spielerisch erklären

29. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, Software & Co, geschrieben von: Benjamin Mamerow
artikel_emojiIn der heutigen Zeit wird immer noch viel zu wenig Wert auf eine ordentliche Verschlüsselung wirklich wichtiger Daten gelegt. Bankdaten oder auch viele andere wichtige persönliche Informationen sollten gerade bei der Verwendung im Internet dringend geschützt werden vor den Zugriffen Dritter. Eine vernünftige Verschlüsselung ist ein enorm wichtiger Bestandteil dieser Sicherheit, so Mozilla. Um den Sinn des Otto-Normalnutzers für diesen Aspekt zu schärfen, hat sich das Team hinter Mozilla mit ihren Freunden bei „TODO“ zusammengetan und gemeinsam „Codemoji“ entworfen, eine Plattform, die spielerisch die Funktionsweise von Verschlüsselungen beibringt.

Veeam: Backup Agent für Linux geht in die Beta-Phase

28. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, Linux, geschrieben von: Oliver Pifferi
Veeam_Linux_Beta-AvailableVor einiger Zeit – es war Oktober 2015 –  hatten wir bereits über Veeam Backup Agent für Linux berichtet, der im Jahr 2016 erscheinen sollte. Nun nähert sich das Projekt der geschlossenen Beta-Phase, wie Veeam verkündet hat. Nach den bekannten Server-Versionen für VMware- und Hyper-V-Systeme und dem Endpoint Backup für Windows möchte Veeam nun also den Kreis schliessen und die Linux-User ebenfalls mit der bekannten Backup-Lösung ausstatten.

Deutsche Telekom: Zugangsdaten von Kunden im Umlauf, Passwortwechsel wird empfohlen

27. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier
telekom logo artikelGute und schlechte Nachrichten gibt es für Kunden der Telekom. Die schlechten zuerst, es sind Kundendaten im Umlauf, die offenbar zumindest teilweise auch echt und aktuell sind. Dies ergab eine von der Telekom durchgeführten Stichprobe der im Darknet angebotenen Daten. Betroffen sind T-Online-Mail-Adressen und das dazugehörige Passwort. Unklar ist, wie viele Datensätze im Umlauf sind, laut Telekom 64.000 oder 120.000. Betroffene Nutzer, deren Daten vorliegen, hat die Telekom informiert, zudem wurden die Sicherheitsbehörden eingeschaltet und Anzeige erstattet. Durch die Daten ist ein Zugriff auf das Kundencenter der Telekom möglich, wodurch wiederum weitere Daten preisgegeben, oder Bestellungen / Vertragsänderungen ausgelöst werden können.

Dropbox: Nach vielen Jahren trennen sich unsere Wege erst einmal

25. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy
Google Drive Artikel LogoIn den Kommentaren hier im Blog werde ich oft gefragt, wie denn meine Cloud-Nutzung aussieht. Eigentlich könnte ich dann immer antworten: total unspektakulär – und sicher kaum anders als bei vielen anderen Nutzern auch. Dennoch hat sich in den letzten Tagen etwas geändert. „Old habits die hard“ sagt man immer. Um Google Drive habe ich in den letzten Jahren eigentlich einen Bogen gemacht, ganz einfach, weil ich den Dienst kaum brauchte. Ich lagere dort die Downloads des Blogs und habe mich mittlerweile auf ein verschlüsseltes Daten-Backup in der Cloud eingelassen. Aufgrund einer Smartphone Promo habe ich bei Google Drive noch ordentlich Speicher.

Ransomware: Locky wütet wieder

24. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von: caschy
vaultIn der letzten Zeit ist es wieder gefühlt ruhiger um Erpressungstrojaner geworden, doch offenbar rollt derzeit wieder eine neue Welle auf uns zu. So warnt mittlerweile auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik vor den neuen Varianten des Schädlings. Eingeschleust wird der Schadcode demnach wieder durch E-Mail-Anhänge, im aktuellen Fall handelt es sich entweder um eine Microsoft Office- oder eine Zip-Datei, die keinesfalls geöffnet werden sollte. Um Schäden bei einem eventuellen Befall möglichst gering zu halten, sollten Nutzer regelmäßig ein Backup ihrer Daten auf einer nicht dauerhaft angeschlossenen, externen Festplatte durchführen, so das Bundesamt.

WDs neue Pro Serie – inklusive Plex Media Server

22. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, Hardware, geschrieben von: caschy
WDWestern Digital hat neue Speicherlösungen vorgestellt. Nicht die klassischen Festplatten, sondern eben das, was auch drum rum ist. Interessant ist, dass man eine drahtlose Lösung dabei hat, die auf den Namen My Passport Wireless Pro hört. Mit dem mobilen Wi-Fi Speicher My Passport Wireless Pro sollen laut Western Digital „Profis und Enthusiasten den Laptop bei Foto-Shootings einfach zu Hause lassen können“. Über die direkte Wi-Fi-Verbindung können Daten von kompatiblen Kameras, mit einem externen SD-Kartenleser über den UBS 2.0 Anschluss oder von der SD Karte über den eingebauten SD-Karten-Slot übertragen werden.

Enpass 5.30 für iOS mit neuem Passwortgenerator, watchOS 2-Unterstützung und UI-Anpassungen

21. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier
enpass logoDen Passwortmanager Enpass hatten wir schon häufig im Blog, heute gibt es ein Update für die iOS-Version. Dieses bringt unter anderem Unterstützung für watchOS 2. Ja, watchOS 2, seit September 2015 verfügbar. Aber kein Ding, auch Enpass weiß, dass man etwas spät dran ist und sagt das auch ganz ehrlich: „Yes, its Watch OS 2 and not 3. (We might be looking very some moron to present this feature when the Apple is talking about Watch OS 3! Sorry guys! Please bear with us),“ ist im Blog zu lesen. Die Unterstützung sorgt dafür, dass Enpass nun auch ohne aktive Verbindung zum iPhone auf der Apple Watch genutzt werden kann, das war mit der vorherigen Watch-App noch nicht möglich.

Synology DSM 6.0.1-7393-1veröffentlicht

21. Juni 2016 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von: caschy
Artikel_SynologyKurz notiert: Besitzer einer Synology DiskStation finden derzeit in der Systemsteuerung das Update auf die Version 6.0.1-7393-1 des DiskStation Managers vor. Synology nennt hier insgesamt acht Punkte, die durch das Update verbessert werden sollen. So soll beispielsweise die Stabilität des Systems verbessert worden sein, sofern die Synology DiskStation als VPN-Server agiert. Auch sollte der Fehler behoben worden sein, dass in seltenen Fällen Ordner nicht über die File Station hochgeladen werden konnten. Auch Sicherheitsaspekte wurden bedient, so nennt Synology diverse geflickte Sicherheitslücken im NTP-Modul (Network Time Protocol), die unter dem Namen CVE-2016-4957, CVE-2016-4953, CVE-2016-4954, CVE-2016-4955 und CVE-2016-4956 bekannt geworden sind.



Seite 1 von 22012345678910...Letzte »