Bildbetrachter FastStoneImage Viewer mit Touch-Support

30. Januar 2013 Kategorie: Windows, geschrieben von: caschy

Wie viele Leser dieses Blogs bin auch ich großer Freund von Freeware. Oftmals schaffen es Entwickler von kostenloser Software, bessere Lösungen hinzubekommen, als ihre Kollegen mit kostenpflichtiger Software. Deswegen: wenn ein Entwickler einen Spenden-Button auf der Homepage hat, dann macht es ruhig mal. Tut bei jahrelang genutzter Software sicherlich nicht weh.

FastStoneImageViewer

Nun aber zum eigentlichen Inhalt, dem FastStoneImage Viewer, der für viele auf der gleichen Stufe wie IrfanView oder XnView steht. Eine neue Version ist erschienen und diese erwähne ich nur, weil die Software nun offiziell für Touch optimiert ist und Pinch, Tap und Swipe unterstützt. Touch wird ja anscheinend immer mehr Einfluss auf unsere PC-Nutzung haben. (danke Uwe!)

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17072 Artikel geschrieben.


4 Kommentare

Hermann 30. Januar 2013 um 17:37 Uhr

Ja, ich spende auch schon mal. Regelmäßig 1 x im Jahr für wikipedia. Wikipedia nutze ich täglich, ein Brockhaus wäre wesentlich teurer und ist nicht ständig up to date.
Den FastStoneImage Viewer habe ich genutzt, bis ich die Freeware von Zoner Photo Studio für mich entdeckte: http://free.zoner.com/de/
Das Teil enthält einen Viewer, Manager und Editor. Wirklich toll, der NormalUser benötigt Pfotoshop nicht mehr.

kubikunde 30. Januar 2013 um 18:20 Uhr

Faststone Image Viewer ist meiner Ansicht nach besser und stabiler als die andere, genannt Freeware. Hatte auch noch nie ein Programm das so schnell mit RAW Dateien arbeiten konnte wie FS. Bin seit Jahren sehr zufrieden mit der Software.

Norbert 30. Januar 2013 um 19:17 Uhr

hallo,
ich war bisher auch totaler fan von FS. Seit ich meine neue Kamera habe Fuji x-E1 kann ich ihn kaum noch benützen. Sobald ich .raf Dateien anschauen will bleibt das Programm hängen, auch die neue Version, schade.
Ich habe vor einigen Wochen eine Fehlermeldung an FS geschrieben, leider hat sich nichts geändert.
Muss jetzt nach einem anderen Programm schauen,
Grüsse
nobbe

nur der Inhalt zählt 31. Januar 2013 um 06:17 Uhr

Bei mir crasht FSIV beim Öffnen großer Bilder, so regelmäßig wie ein Uhrwerk :(. XnView nahezu 100% stabil :). Aber FSCapture wär mir sogar das geforderte Geld wert, hat schließlich den besten Screenrecorder :)))

@ Hermann,

auch ich kenne schon lange niemanden mehr, der Pfotoshop benutzt :p

Tante Edith, rette uns…


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.