Archos Smart Home: offener 433 MHz-Standard und Integration von IFTTT

29. Dezember 2014 Kategorie: Hardware, Internet, Smart Home, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Archos kennen viele von Euch sicher als französischen Hersteller von kostengünstigen Android-Geräten, die Firma ist aber auch im Bereich Connected Home aktiv. Kurz vor Jahresende gibt es in diesem Zusammenhang noch eine erfreuliche Mitteilung der Franzosen, das Connected Home-System wird geöffnet und ist auch mit Produkten anderer Hersteller nutzbar, während gleichzeitig auch Dienste wie IFTTT für die Steuerung der eigenen vier Wände genutzt werden kann. Im Juni wurde von Archos eine ganze Reihe von Connected Objects vorgestellt, die ebenfalls dieses offene Gateway nutzen.

ASH_01

Das Archos Smart Home System basiert auf der im Smart Home Gateway eingesetzten 433 MHz-Technologie. Diese ist mit zahlreichen Produkten verschiedener Hersteller kompatibel, darunter auch Somfy, DI.O Chacon, Blyss, Otio und Conrad. Um bestehende Produkte mit dem Archos Smart Home Gateway zu verknüpfen, wird die neue „Lern & Kontroll“-Funktion eingesetzt. So lassen sich Garagentore, Rollos oder IP-Kameras auch über das Archos System nutzen und von überall aus mit dem Smartphone oder Tablet steuern, wie die Pressemitteilung verrät.

Neu ist auch die Integration des Dienstes IFTTT (If This, Then That). Man kann Rezepte kochen, die nun auch vom Archos Smart Home unterstützt werden, so lässt sich zum Beispiel ein Nest-Thermostat nach dem Aufenthaltsort regeln oder per Twitter das Licht zu Hause einschalten. Man kann mit IFTTT eine Menge anstellen, schon öfter hatten wir den Dienst im Blog.

Das Smart Home Gateway kann auch ohne zugehörige Komponenten erworben werden, das Smart Home Tablet wird für schmale 99 Euro verkauft. Dadurch, dass man Geräte vieler Hersteller verbinden kann, ist dies vielleicht gar kein so schlechter Start, falls man sich mit dem Thema Connected Home bereits jetzt ernsthaft auseinandersetzen will.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7734 Artikel geschrieben.