Apple: Neue MacBook Air, Airport Time Capsule und AirPort Extreme

10. Juni 2013 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von:

Apple hat heute das MacBook Air mit längerer Batterielaufzeit, Intel Core Prozessoren der vierten Generation mit schnellerer Grafik, 802.11ac Wi-Fi und mit bis zu 45 Prozent schnellerem Flash-Speicher als die vorherige Generation aktualisiert.

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 19.56.54

Das Notebook bietet ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis mit doppeltem Speicher bei den 11-Zoll-Modellen und einem günstigeren Preis ab 1.099 Euro für die 13-Zoll-Modelle. Apple hat außerdem vollständig neu designte Airport Extreme- und Airport Time Capsule-Basisstationen mit 802.11ac Wi-Fi für eine bis zu drei mal schnellere Leistung vorgestellt.

Das neue MacBook Air verfügt über energieeffiziente Intel Core i5 und Core i7 Prozessoren der vierten Generation, die dem 13-Zoll MacBook Air bis zu 12 Stunden Batterielaufzeit und bis zu 10 Stunden iTunes-Filmwiedergabe ermöglichen. Das 11-Zoll MacBook Air liefert bis zu 9 Stunden Batterielaufzeit und bis zu 8 Stunden iTunes-Filmwiedergabe.

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 19.56.17

Das MacBook Air unterstützt jetzt 802.11ac Wi-Fi für eine bis zu drei mal schnellere drahtlose Performance bei Verbindung mit einer 802.11ac Basisstation. Neue Intel HD Graphics 5000 Grafikprozessoren ermöglichen dem MacBook Air eine bis zu 40 Prozent schnellere Leistung für Spiele und grafikintensive Apps und der neue Flash-Speicher bietet bis 45 Prozent höhere Geschwindigkeiten als die vorherige Generation. Wie gesagt – rein messbar in speziellen Benchmarks, der Alltag sieht sicherlich anders aus.

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 19.53.43

Apple hat außerdem neu designte Airport Extreme- und Airport Time Capsule-Basisstationen vorgestellt. Die 802.11ac Drei-Strom-Wi-Fi-Technologie ist mit einer maximalen Datenrate von 1,3 GBit/s fast drei mal so schnell als 802.11n. Die neuen Airport Basisstationen integrieren Hochleistungssender und ein Antennensystem mit Strahlformung für sechs Elemente zur Maximierung von Reichweite und Leistung.

Bildschirmfoto 2013-06-10 um 19.56.41

Mit dem Assistenten in iOS und OS X können Benutzer mit nur wenigen Klicks ein Netzwerk erstellen und das AirPort Dienstprogramm erleichtert durch die grafische Darstellung die Betrachtung und Organisation des Netzwerks. Mit 2 TB- oder 3 TB-Festplatten ausgestattet arbeitet die AirPort Time Capsule in Verbindung mit Time Machine und sichert so die Macs.

Hier die deutschen Preise, einmal exklusive und einmal inklusive Mehrwertsteuer.

MacBook Air
11-Zoll 1,3 GHz Prozessor, 4 GB RAM, 128 GB Flash-Speicher ab 999 Euro inkl. MwSt. (839,50 Euro exkl. MwSt.)
11-Zoll 1,3 GHz Prozessor, 4 GB RAM, 256 GB Flash-Speicher ab 1.199 Euro inkl. MwSt. (1.007,56 Euro exkl. MwSt.).
13-Zoll 1,3 GHz Prozessor, 4 GB RAM, 128 GB Flash-Speicher ab 1.099 Euro inkl. MwSt. (923,53 Euro exkl. MwSt.)
13-Zoll 1,3 GHz Prozessor, 4 GB RAM, 256 GB Flash-Speicher ab 1.299 Euro inkl. MwSt. (1.091,60 Euro exkl. MwSt.).

Airport Extreme für 199 Euro inkl. MwSt. (167,23 Euro exkl. MwSt.)

AirPort Time Capsule
2 TB Speicher für 299 Euro inkl. MwSt. (251,26 Euro exkl. MwSt.)
3 TB Speicher für 399 Euro inkl. MwSt. (335,29 Euro exkl. MwSt.)

Wie vermutet bringt Apple Haswell in die MacBooks und schraubt so die Akkulaufzeit nach oben. Sehr gut, obwohl ich mir ein MacBook Air mit Retina-Display gewünscht hätte.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25419 Artikel geschrieben.