Apple iPad Pro mit 10,5 Zoll vorgestellt

5. Juni 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Apple hat ein neues iPad vorgestellt. Das neue iPad Pro ist 10,5 Zoll groß und wendet sich an Menschen, die ernsthaft mit einem iPad arbeiten wollen. Es verfügt über eine A10X-Sechskern-CPU und eine 12-Kern-GPU. Das neue iPad Pro unterstützt HDR-Videos bis zu 120 Hertz. Die Bildwiederholfrequenz soll  dabei via einer Technik namens ProMotion dynamisch arbeiten, damit der Akku geschont wird. Auch der Apple Pencil soll davon profitieren. Rein optisch steckt das iPad Pro 10.5 in einem Gehäuse des iPad mit 9,7 Zoll. Dies bedeutet, dass man ein wenig am Rahmen einsparen konnte.

Apple setzt auf ein True Tone-Display, welches besonders wenig reflektieren soll und bis zu 600 nits Helligkeit. Ebenso wurde das 12,9 Zoll große iPad Pro aktualisiert, dieses bekommt auch das neue Display spendiert. Das neue iPad Pro hat eine stark verbesserte Kamera, sodass man sich hinter einem iPhone-7-Photo nicht verstecken muss. Das neue iPad Pro mit 10,5 Zoll ist ab heute bestellbar, es gibt Speicherkonfigurationen bis zu 512 GB!

Interessant wird das Ganze sicher mit den neuen Funktionen von iOS 11 – da gibt es Drag & Drop, die neue File-App, eine anpassbare Dock, ein neues Kontrollcenter und vieles mehr. Die WWDC 2017-Keynote versprach Spannendes. Mit den neuen Möglichkeiten ist man produktiven Menschen sicher entgegen gekommen. Statt MacBook mit Touchscreen gibt es bald eben das iPad Pro mit den neuen Möglichkeiten. Ist zwar immer noch eingeschränkter als macOS, aber dennoch eine Ecke besser.

Was iOS unter anderem bietet:

  • ein neues individuell anpassbares Dock, das schnellen Zugriff auf häufig verwendete Apps und Dokumente von jedem Bildschirm aus bietet;
  • verbessertes Multitasking, einschließlich eines neu gestalteten App-Umschalters, der Spaces auf iOS bringt, so dass es einfacher ist zwischen Apps oder Paaren aktiver Apps zu wechseln, die in Split View und jetzt Slide Over verwendet werden.
  • die neue Dateien App, die alles an einem Ort hält, egal ob Dateien lokal, in iCloud Drive oder über andere Anbieter wie Box, Dropbox und weitere gespeichert sind;
  • Multi-Touch Drag & Drop, das über das gesamte System hinweg verfügbar ist, um irgendwo auf dem Bildschirm Text, Fotos und Dateien von einer App in eine andere zu verschieben;
  • ein neuer Dokumentenscanner in Notizen, mit dem Benutzer einfach einzelne oder mehrseitige Dokumente scannen können, der Schatten entfernt und leistungsstarke Bildfilter zur Verbesserung der Lesbarkeit verwendet, und
  • tiefergehende Integration von Apple Pencil mit Unterstützung für direkte Skizzen, um Text in Notizen und Mail zu schreiben, Direkte Kommentare um Dokumente einfach zu signieren, PDFs zu kommentieren oder auf Screenshots zu zeichnen, und eine neue Direkte Notizen-Funktion, die Notizen aus dem Sperrbildschirm durch einfaches Tippen mit Apple Pencil auf das Display öffnet. Das neue Nach Handschrift suchen erleichtert es geschriebene Texte oder Zeichen zu finden.

Das 10,5“ iPad Pro ist in Silber, Space Grau, Gold und Roségold erhältlich und beginnt bei 729 Euro für das 64GB-Modell mit Wi-Fi und 889 Euro für das 64GB Wi-Fi + Cellular-Modell. Das 12,9“ iPad Pro ist in Silber, Space Grau und Gold verfügbar und beginnt bei 899 Euro  für das 64GB Wi-Fi-Modell und 1.059 Euro für das 64GB Wi-Fi + Cellular-Modell.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24101 Artikel geschrieben.