Any.do: ToDo-App mit neuen Funktionen

25. Juli 2014 Kategorie: Android, Internet, iOS, geschrieben von: caschy

Any.do, Anbieter einer ToDo-App, die sich per Android, iOS und im Web bedienen lässt, hat neue Funktionen zu vermelden, die man aktuell im Web freigeschaltet hat, bald aber schon in Android und iOS zu finden sein sollen. Zu diesen Neuerungen gehören unter anderem besser justierbare Wiederholungen. Nun kann man explizit regeln, wie oft eine Aufgabe wiederholt werden soll – ob alle zwei Tage oder alle vier Monate – egal. Auch gibt es nun die Möglichkeit, Dateien im Web anzuhängen.

Bildschirmfoto 2014-07-25 um 13.45.17 So kann man zum Beispiel direkt Aufträge oder Rechnungen an ToDos hängen. Any.do wird allerdings auf jeden Fall in die Premiumschiene gehen, was nachvollziehbar ist, denn irgendwann muss man ja ein paar Euro verdienen, um den Laden zu unterhalten. Der Upload von Dateien ist eines der Premium-Features, dieses wird schon in der Web-Variante ersichtlich, ein entsprechender Hinweis erscheint nach einem Upload.

Ich persönlich nutze momentan die Erinnerungs-App unter OS X, da sie nahtlos mit meinem MacBook und iPad / iPhone arbeitet, zudem auch im Web nutzbar ist und mit meinem Kalender Fantastical harmoniert. Unter Android nutze ich derzeit nur persönliche Erinnerungen, hier reicht mir derzeit wirklich Google Keep oder Google Now.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22526 Artikel geschrieben.