Android: Ice Cream Sandwich und Jelly Bean auf dem Vormarsch

4. Dezember 2012 Kategorie: Android, geschrieben von: Gastautor

Wie jeden Monat lässt uns Google auch dieses Mal wieder wissen, wie es um die Verbreitung der einzelnen Android-Versionen bestellt ist. Und wie jeden Monat heißt es auch dieses Mal wieder: Android Gingerbread meilenweit vor dem Rest. Allerdings hat Android 2.3 wieder etwa dreieinhalb Prozent verloren. Waren es zuletzt noch 54,2 Prozent, sind es nun „nur noch“ 50,8 Prozent.

Profiteur dieser Entwicklung bei Gingerbread ist – logischerweise – die aktuellste Version Jelly Bean, aber natürlich auch Ice Cream Sandwich, wo immer noch zahlreiche Geräte mit Updates versorgt werden. Neu im Spiel ist Jelly Bean 4.2, welches aus dem Stand immerhin auf 0,8 Prozent kommt – zusammen mit 4.1 erreicht man hier nun knappe sieben Prozent Marktverbreitung.

Ice Cream Sandwich konnte nur um lumpige 1,7 Prozent zulegen, was aber mit dazu beiträgt, dass nun ungefähr jedes dritte Android-Gerät mit einer Version 4.0 oder größer ausgestattet ist – genauer gesagt: 34,2 aller Android-Devices verfügen über Android 4.x. Honeycomb und Froyo verlieren nochmal ein wenig, wobei Honeycomb hier von jeher nur eine untergeordnete Rolle spielte. Gerade durch die große Zahl an Billig-Geräten in den Schwellenländern wird es noch sehr lange eine große Verbreitung geben, was Gingerbread angeht, aber so langsam finden die Versionen jenseits 4.0 in die Spur – hat ja auch lange genug gedauert.

Quelle: Android Developer



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1430 Artikel geschrieben.