Android: Fotos direkt über die Dropbox in iPhoto importieren

13. Juni 2013 Kategorie: Android, Apple, geschrieben von:

Verwaltung von Bildern. Schwieriges Thema. Es gibt eine Menge Software dafür, Apple macht es meiner Meinung nach mit iOS und iPhone am besten, wenn es um das Vorhalten lokaler Bilder geht. Ich kann mit dem iPhone Fotos schießen, diese lokal gut verwalten und ratz fatz via Cloud oder mittels Kabel in meine iPhoto-Datenbank zur weiteren Verwendung übertragen. Unnötig zu erwähnen, dass ich existente iPhoto-Alben ohne Stress auf das iPhone oder iPad übertragen kann.

IMG_7568

Und wie schaut es bei Android aus? Ein Trauerspiel, wenn man auf lokale Speicherung Wert legt. Googles Picasa ist eine Bruchbude und der Durchschnittsbenutzer weiss nicht einmal, wie er Alben auf seinem Smartphone organisieren oder offline vorhalten kann. Mich nervt das wirklich, da ich gerne Ordnung habe und Bilder offline vorhalte. Ich will weder ausschließlich auf Flickr, noch Google+-Speicherung setzen, das hilft mir nichts, wenn ich offline bin.

Und nun? Nun könnte ich eine Abhandlung darüber schreiben, wie ich mittels iPhoto gestern zig Alben auf mein Android-Smartphone exportiert habe. Aufwendig. Alben-Export in iPhoto und dann via Droid NAS ab auf das Android-Smartphone. Aber wie funktioniert denn der umgekehrte Weg? Vom Smartphone in iPhoto? Lokales Kopieren wäre natürlich machbar, aber als Dropbox-Nutzer geht es etwas einfacher. Hier kann man sich eine Ordneraktion anlegen, welche Bilder, die man vielleicht via Camera Upload-Funktion von Dropbox auf den Rechner synchronisiert hat, direkt zur weiteren Verarbeitung in ein iPhoto-Alum kopiert oder verschiebt. Interesse daran? Here we go:

Automator starten, Ordneraktion wählen

autoamtor

Aktionen > Dateien in iPhoto importieren. Auf Wunsch Quellbilder löschen lassen und angeben, ob existentes oder neues Album genutzt werden soll

Bildschirmfoto 2013-06-12 um 22.05.18

Ordneraktion wirkt sich auf folgenden Ordner aus > hier euren Camera Uploads-Ordner wählen

Bildschirmfoto_2013-06-12_um_22.04.16

Den ganzen Workflow unter einem griffigen sichern und euch im Finder zum Order Camera Uplaods begeben. Hier aus dem Kontextmenü auswählen, dass man eine Ordneraktion ausführen will.

Bildschirmfoto 2013-06-12 um 22.06.24

Bildschirmfoto_2013-06-12_um_22.06.41

Danach landen alle Bilder, die in eurem Camera Uploads-Ordner landen, automatisiert in iPhoto. Nicht die perfekte Lösung, aber wenigstens eine.

Für mich steht fest: ausser Apple hat wohl niemand das Bedürfnis von Menschen erkannt, Fotos lokal am Rechner und auf dem Smartphone bequem und mit möglichst wenig Hazzle synchronisieren zu können. Ein Trauerspiel.

Und nun zu euch: wie handhabt ihr das mit euren Bildern? Lasst mal hören.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.