Amazon Prime Video sichert sich Exklusivrechte an Serien des US-Senders AMC

20. November 2017 Kategorie: Streaming, geschrieben von:

Amazon hat schon seit einiger Zeit intensiv mit dem amerikanischen Sender AMC zusammengearbeitet: Beispielsweise erschienen die neuen Folgen von „Halt and Catch Fire“ auch in Deutschland jeweils einen Tag nach der US-Ausstrahlung über Amazon Prime Video. Außerdem ist da ja noch „Fear the Walking Dead“, ebenfalls eine AMC-Produktion, die außerhalb der Vereinigten Staaten via Amazon Prime Video vertrieben wird. Selbiges gilt auch für „Preacher“. Entsprechend ist es wohl nicht die größte Überraschung, dass Amazon nun eine neue, exklusive Vereinbarung mit AMC Studios getroffen hat.

Laut Amazon erhalte man im Rahmen des Abkommens „die exklusiven Erstverwertungsrechte ausgewählter AMC-Serien in 28 Territorien“. In Deutschland werde man das exklusive Zuhause der betroffenen Formate. Zudem erhalte man auch in Zukunft Zweitausstrahlungsrechte zu vielen Serien.

Als eine der ersten Serien wird in diesem Rahmen auch in Deutschland die neue Anthologieserie „The Terror“ bei Amazon Prime Video exklusiv seinen Einstand geben. Sie basiert aus dem Bestseller von Dan Simmons. Falls euch der Name des Senders sonst wenig sagt: AMC steht in den USA hinter bekannten Serien wie „Mad Men“, „Better Call Saul“ oder auch „Breaking Bad“.

Amazon und AMC klopfen sich nun natürlich verbal eifrig gegenseitig auf die Schulter. So solle der Deal mit den AMC Studios dafür sorgen, dass die Marken des US-Senders international breit und schnell verfügbar sind. Die Abonnenten von Amazon Prime Video wird es sicherlich freuen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2612 Artikel geschrieben.