Adobe veröffentlicht Photoshop Touch für Smartphones

27. Februar 2013 Kategorie: Android, iOS, Mobile, geschrieben von: Patrick Meyhöfer

Adobe hat im offiziellen Firmenblog verkündet, dass man die Photoshop-Version für Android und iOS nun auch in einer optimierten Version für Smartphones anbietet. Bisher gab es bereits eine Tablet-Version, die Smartphone-Version ist in den Funktionen weitgehend identisch.

Photoshop Touch Smartphones

Wer also schnell ein paar Bilder mobil bearbeiten will, findet die bekannten Funktionen, wie z.B. Ebenen, Auswahlwerkzeuge,  Bearbeitungsfunktionen und Filter vor. Bei Adobes Creative Cloud  bekommt man zudem 2 GB Cloudspeicher, in dem man die nahtlose Bearbeitung von Smartphone, Tablet und am Desktop ermöglichen will.

Preislich liegt man bei 4,49€. Leider muss man die Version für Smartphones extra kaufen, die Käufer von Photohop Touch für Tablets müssen also erneut in die Tasche greifen. Für iOS benötigt ihr mindestens das iPhone  4S, Android funktioniert funktioniert ab 4.0. [via]


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Patrick Meyhöfer

#Linux, #Ubuntu, #OpenSource #Android sind meine Themen. Du findest mich auch auf Twitter und Google+. Zudem schreibe ich Beiträge für freiesMagazin und auf meinem Blog Softwareperlen .

Patrick hat bereits 404 Artikel geschrieben.


6 Kommentare

Moritz 27. Februar 2013 um 09:07 Uhr

Ein bisschen schwach das man als Tabletversionbesitzer erneut zahlen muss. Leider ist diese Version nicht mit der Galaxy Camera kompatibel, wo sich mit die Frage stellt: Ist die Cam nicht prädestiniert für genau diese App? Warten wir mal ab ob Sie auch bald auf der Galaxy Cam läuft.

vincenzolandi 27. Februar 2013 um 09:44 Uhr

Die Frage ist ob es was taugt? Die Tablet Version war sein Geld nicht wert.

Tim Lammert 27. Februar 2013 um 09:56 Uhr

Leider muss die der Meinung meins Vorredners beipflichten, habe es mir auch gekauft und mehr erhofft.

Joe 27. Februar 2013 um 10:26 Uhr

Photoshop ist besonderes im Iran sehr beliebt ;-).

Janine 1. März 2013 um 13:29 Uhr

Wer will denn auf dem SmartPhone mit Photoshop arbeiten? Bei Photoshop kann/können der/die Bildschirm/e gar nicht groß genug sein.


1 Trackback(s)

27. Februar 2013
Adobe Photoshop Touch jetzt für Smartphones

Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.