Ach was? Samsung Galaxy Note 4 im Biegetest

8. Oktober 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Ein neuer Volkssport hat sich entwickelt: das Biegen von Smartphones. Große Bekanntheit erlangte diese Disziplin vor allem durch das Verbiegen des iPhone 6 Plus, über verborgene Smartphones wurde vorher nur in kleinem Kreise diskutiert. Und siehe da – auch Samsung muss dieses Test durchlaufen. Erst in diesem Video zeigte man, was das Gerät eigentlich alles abkann, doch es wird sich immer ein Klappspaten finden, der das Gerät unter Gewalt verbiegt.

Ja, auch das Samsung Galaxy Note 4 lässt sich unter Krafteinwirkung verbiegen, gefühlt muss ich sagen, dass der Tester mehr Kraft auf das Gerät einwirken lassen muss, als beim iPhone 6 Plus, des Weiteren biegt sich das Note 4 weniger stark. Diese Videos sagen einen Scheiss aus. Sie sagen aus: Schau mich an, ich kann ein Smartphone mit Alurahmen und bloßen Händen verbiegen. Hiermit werden keine Real Life Situationen geschaffen. Problematisch wird es dann, wenn Geräte tatsächlich in Hosentaschen oder extrem einfach verbiegen. Dann muss ein Hersteller definitiv nachsteuern, egal welcher dies ist.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.