Zwei mal Software

sshot-2007-09-16-[20-06-17]
Open Office
ist in der lang erwarteten Version 2.3.0 final erschienen. Steht zwar noch nicht auf der deutschen Homepage, ist aber schon auf dem FTP verfügbar.

Mein geliebter Prozess Explorer ist in Version 11.02 zu haben. Sehen, was läuft – und das besser als mit dem normalen Taskmanager.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

5 Kommentare

  1. Ich habe ja schon einige „Schreibprogramme“ benutzt, aber OpenOffice ist wohl das beste Office-Paket dass ich kenne. Schon alleine deshalb, weil es kostenlos ist. Zur Zeit habe ich wieder nichts derartiges auf meinen Rechnern. Die neue Version von OpenOffice würde mich ja reizen.

  2. OpenOffice ist gut, als OxygenOffice Professional ist es einen Tick besser. Schön ist das OxygenOffice cliparts, Beispiele und eine Menge Schriften mit bringt.

    http://sourceforge.net/projects/ooop/

    Das Projekt hies erst OpenOffice Pro, da hatten die Macher ein Problem damit. Der Name war einfach zu nahe am orginal Projekt.

  3. http://stefeq.deviantart.com/art/Tango-OpenOffice-Patcher-55017126

    Für all die, denen die OO Oberfläche nicht bunt genug ist.