Zwei-Faktor-Authentifizierung: Google fragt nicht mehr doppelt nach Namen und Passwort

Wer die Zwei-Faktor-Authentifizierung bei seinem Google Konto aktiviert hat, der kennt vielleicht den supernervigen Anmeldevorgang, der doppelt abläuft. Google fragt beim Einrichten nach Nutzernamen und Passwort, um dann festzustellen, dass die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert ist. Also muss der Nutzer im Android Browser den Anmeldevorgang durchführen – und eben hier noch einmal Nutzernamen und Passwort eingeben – um dann abschließend den Authenticator-Code einzugeben. Wer nur selten ein Android-Smartphone einrichtet, kann dies sicherlich vernachlässigen, doch wer häufig mit ROMs herumexperimentiert, der kennt das Ganze sicherlich. Das doppelte Lottchen hat Google nun anscheinend abgeschafft, bestätigte Berichte zeigen, dass Google den Nutzer nicht ein weiteres Mal auffordert, seine Daten einzugeben, stattdessen muss dieser lediglich im Browser den generierten Code eingeben. Yeah.Bildschirmfoto 2014-07-22 um 22.03.51

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Und hoffentlich hat der besagte Nutzer vorher bei Google Backup-Codes generiert 🙂

  2. Diese Begeisterung im Abgang.. Köstlich!

    Aber doch, das hat mich diverse male echt genervt..

    Zu den Backup-Codes: Wenn Mensch ein neues ROM flasht, hat man i.d.R. einen PC in der Nähe, welcher im Google Konto angemeldet ist oder ein Telefon (Ersatznummer), …

  3. Nanu? Da gebe ich doch gerade NICHT mein Google-Kennwort ein, sondern ein generiertes anwendungsspezifisches Passwort. Dann brauche ich keinen Authenticator dafür, und kann das Kennwort jederzeit zurückziehen.

  4. ja, die backup Codes sind beim Handy-Einrichten schon sehr praktisch. Wobei ich jetzt den google Authenticator auf dem Tablet und dem Handy synchron laufen habe. Durch einen Tip hier aus den Kommentaren. Per Titanium Backup die Anwendungsdaten vom Authenticator sichern und auf dem anderen Gerät einspielen. Hat super funktioniert.

  5. Man konnte schon immer die erste Anmeldung durch tippen der drei Punkte überspringen und direkt zur Bowwseranmeldung übergehen. So musste man es auch nur einmal eingeben.

  6. Es ist total billig gemacht, wie google das mithilfe eines embedded Browser so 08/15 implementiert. Eine hässlichere Anmeldung habe ich lange nicht gesehen, die sollen sich mal schämen gehen.

  7. check ich nich.

    habe sowas noch nicht bei mir erlebt. ich gebe meinen SMS Code ein und gut ist …. weiß nicht was ihr da macht 😀

  8. @filesharer123

    Wenn man wie ich nur ein Smartphone besitzt und das gerade mit einer neuen ROM einrichtet, ist das mit dem SMS-Empfang etwas schlecht.

  9. Wieso nicht ein anwendungsspezifisches Passwort für das Gerät verwenden? Einmalige Eingabe ohne Browsernutzung oder so. Und wenn das Gerät verloren geht, ist es völlig unproblematisch, es mal eben rauszukicken.

  10. Die SMS Code Aktion kann ist aber blöd, aber hab zuhause nie Empfang 🙁 Eine Pushmitteilung in der Google App wäre besser 🙂

    • Für normal gibt es ja Authenticator-Apps.

      Und fürs Gerät hab ich ja gerade was zu „anwendungsspezifisches Passwort“ geschrieben… 🙂

      Funktioniert mit einmaliger Eingabe ohne SMS oder sonstigen Code…

  11. Yeah, hat mich etliche Male genervt, schlimm genug dass es überhaupt mal so implementiert war (wahrscheinlich „Hauptsache es läuft“)!

  12. Habe ich doch oben geschrieben, da gehört das Anwendungspasswort hin. Ist schon erstaunlich, dass so viele die sichere Authentifizierung nutzen wollen, und durch Fehlbedienung sich selbst ins Knie schießen 🙂

  13. mal ne andere Frage zum Authenticator von Google. Wieso kann ich den immer nur auf einem Endgeraet einrichten. Habe nunmal mehr als ein Android-Teil und wuerde es gerne auf jedem dieser Geraet installiert haben. Weiss jemand wie man das macht?

    pit

  14. Ich hab 4 Geräte, muss ich jetzt mit 2 Faktor Auth für jedes Gerät für z.B. K9 ein Anwendungs Pw einrichten? Wenn ich jetzt 4 Apps auf 4 Geräten hab wird es aber lästig 16 App PW anzulegen. Oder seh ich da was falsch?

  15. Nein, nur für jedes Gerät eines. Für Apps normalerweise nicht nötig, aber möglich.

    Was K9 speziell braucht, weiß ich nicht.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.