Zurück von iOS 13.1 Beta auf iOS 13: So geht es

Solltet ihr neugierig gewesen sein und iOS auf seiner Reise zur aktuellen Version begleitet haben, steht ihr nun vielleicht vor dem Problem, wie ihr ein Backup von der Beta 13.1 auf euer neues iPhone 11, welches mit iOS 13 ausgeliefert wird, bekommt.

Es ist leider von Apple nicht vorgesehen, ein Backup, welches mit einer höheren iOS Version erstellt wurde, auf ein Gerät mit niedriger Version einzuspielen. Natürlich könntet ihr das neue iPhone als neues Gerät einrichten, die Beta installieren, um dann das Backup aufzuspielen. Es geht aber noch ein wenig einfacher. Apple erlaubt es nämlich, dass die finale Version von iOS 13 über die Beta 13.1 installiert werden kann.

Für dieses Vorgehen benötigt ihr einen PC/Mac und die .ipsw-Datei von iOS 13. Die müsstet ihr euch irgendwo besorgen oder vielleicht fragt ihr einfach jemanden mit Entwickler-Account, da wird iOS 13 als GM-Version ja mittlerweile angeboten.

Folgendes Vorgehen:

Schließt euer iPhone an den Rechner an, öffnet iTunes oder wenn ihr schon auf MacOS Catalina seid, den „Finder“.

Erstellt zunächst ein lokales Backup. Ich empfehle ausdrücklich das lokale Backup, auch wenn das Smartphone regelmäßig in der Cloud gesichert wird. Sollte wirklich eine Wiederherstellung notwendig sein, ist der Vorgang über den Rechner deutlich schneller. Wenn ihr das Backup zudem verschlüsselt speichert, müsst ihr im Anschluss auch keine Passwörter neu vergeben.

Nun haltet, wenn ihr auf die Schaltfläche „Nach Update suchen“ klickt, gleichzeitig die Shift-Taste (Windows) oder die Option-Taste (Mac) gedrückt. Daraufhin öffnet sich der Explorer/Finder und ihr müsst die zuvor geladene .ipsw-Datei mit iOS 13 auswählen.

iTunes bzw. Finder startet dann mit der Installation von iOS 13 auf eurem iOS 13.1 Gerät.

Nach dem Neustart vergesst nicht das Beta-Profil von eurem Gerät zu löschen, sonst wird euch nämlich umgehend wieder ein Softwareupdate angeboten.

Letztendlich solltet ihr noch mal ein ganz neues lokales Backup mit iOS 13 erstellen, dieses Backup sollte sich dann unproblematisch auf eurem iPhone 11 einspielen lassen.

Dieses Vorgehen hat bei mir problemlos funktioniert, wie immer gilt bei solchen Manövern: Cave! Ein Backup ist absolute Pflicht und es gibt keine Gewähr.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Stephan Wilms

Hauptberuflich als Zahnarzt im Süden der Republik unterwegs und somit von der Hand in den Mund lebend. Besitzt allerdings gleichzeitig eine hohe Affinität zu allen Dingen, durch die Strom fließt. Sein Fuhrpark besteht aus iOS-Geräten, aber auch ein Surface Book sowie ein Android-Smartphone fehlen nicht.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Wer auf 13.1 ist, ist gut damit beraten dort bis zur finalen Version zu bleiben. Im Gegensatz zur iOS 13 GM / Release-Version läuft diese wesentlich besser und es funktionieren auch Dinge wie zB der iCloud-Photostream.

  2. Also ich lese ja gerne diesen Blog aber diese „Anleitung“ ist nicht gut geschrieben und wirkt sehr zusammengewürfelt.

    „Die müsstet ihr euch irgendwo besorgen“ aber gleichzeitig wird „heimlich“ ipsw.me verlinkt, dann soll der Autor doch schreiben, welche Seite er meint. Zb. die hier: https://www.nerdfrogs.blog/index.php/apple/download-installation-der-ios-13-gm-golden-master-auf-deinem-iphone/ ist aussagekräftiger.

  3. Um wieviel Uhr kommt denn das Update auf iOS 13?
    Heute ist doch der 19. September 2019

  4. Moooment… verstehe ich das richtig: Ich habe iOS 13.1 Beta irgendwas auf meinem X. Wenn morgen mein 11 Pro geliefert wird, bekomme ich mein letztes Backup nicht angeboten, weil es ein 13.1 Backup ist?

  5. Ist der Herr Wilms nicht ein ehemaliger Dr. Windows(er) ?

  6. So, hab das nun wie oben beschrieben versucht mit dem 13 GM für mein X (iPhone10,3,iPhone10,6_13.0_17A577_Restore) – Installation über iTunes funktioniert nicht (Firmware nicht kompatibel).

  7. Hallo Sascha,

    Ich wäre niemals auf die Idee gekommen auf den Benutzernamen zu klicken, aber jetzt weiss ich, dass du ein Callcenter leitest 🙂

  8. Hallo Sascha,

    Ich wäre niemals auf die Idee gekommen auf den Benutzernamen zu klicken, aber jetzt weiss ich, dass du ein Callcenter leitest 🙂

  9. Joshua Boeser says:

    Es gibt ebenfalls Hilfe von Apple unter https://support.apple.com/de-de/HT203282

    mfg Josh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.