Zurück in die Zukunft: Kehrt die Tastatur zurück auf Google Smartphones?

Nicht jedem Patentantrag muss auch tatsächlich ein Produkt folgen, welches in Massenfertigung geht, aber zumindest kann man es als Indiz werten, dass ein Unternehmen in eine solche Richtung plant. Konkret geht es hier um ein Patent, welches Google bereits im Januar eingereicht hat und welches vorsieht, dass zukünftig einem Google Smartphone wieder eine echte Tastatur verpasst werden könnte.

Wie schon beim Google-Smartphone G1 könnte es sich wieder um einen Slider handeln, zumindest hat sich das Unternehmen direkt mehrere Alternativen überlegt, wie man die Tastatur ausfahren kann.

Für uns Verbraucher sollen diese unterschiedlichen Varianten in der Mechanik gar nicht auffallen, zudem habe man darauf geachtet, dass die verwendete Technik eine möglichst große Tastatur erlaubt, sogar das Unterbringen eines Trackpads soll demzufolge möglich sein. Wie gesagt – weder sind wir nah dran an einem serienreifen Gerät noch hat man nach heutigem Stand eine Garantie, dass ein solches Slider-Smartphone tatsächlich erscheint – zumindest besteht aber der Plan an einem Nexus-Slider zu arbeiten.

Die Tatsache, dass man die Patente bereits jetzt nach vier Monaten veröffentlicht (zulässig wären bis 18 Monate) und Andy Rubin als Erfinder genannt wird, lässt darauf schließen, dass Google es einigermaßen ernst meint.

Quelle: CNET via ZDnet

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Also ich wäre stark für ein Android-Device mit Tastatur.. aber bitte keine Milestone oder G2 Tastatur, sondern die vom G1.
    Hoffentlich lässt sich Google da was gutes einfallen. Ich bin gespannt.

  2. Würde leider viel zu dick.

    Ich frag mich ja nach wie vor, warum niemand die Earth Final Conflict HAndys nachbaut, bzw warum der Nachbau nicht in Serie ging. Vielleicht wäre ja jetzt genau der richtige Zitpunkt

  3. @AndroTux Bezüglich des Motorola Milestone 2s: Ich war zuerst auch sehr unzufrieden mit der Tastatur des Geräts (nutze es als Zweithandy) und hatte es irgendwann mal aufgrund einiger Fehler zu Datrepair geschickt.

    Als das Milestone wieder kam, hatte man eine völlig neue Tastatur eingebaut: Sie besitzt nur minimale Erhebungen und liefert somit ein super Schreibgefühl. Diese Tastatur könnte man gerne auch beim nächsten Nexus einbauen.

  4. Naja das es auch ein Modell mit Qwertz Tastatur geben wird ist ja jetzt nicht so abgefahren. Mir kommt kein Handy ohne ins Haus und ich kenne viele die es ähnlich sehen. Nicht in jeder email ist ein „gesendet von meinem iPhone“ als ausrede akzeptable. Der einzige Grund warum es Blackberry überhaupt noch gibt. Die sind halt im Buisnessbereich das non-plus ultra.

  5. Smartphone-Tastatur ist ja sowas von retro – was kommt als nächstes? Stummelantenne? Wählscheibe?

  6. Ich hoffe da wird etwas draus, Slider werden leider zu stark vernachlässigt. Touch-Eingabe ist zwar schön, aber nun mal nicht für alles das Optimum (meiner Meinung nach).

    @Christoph: Für mich lieber ein dickes Gerät als ein flaches mit riesen Display (damit man vernünftig per Touch tippen kann ). Slider sind ja keine Klopper mehr wie der HTC Kaiser seiner Zeit.

    4 Zoll wäre optimal, ist auch gut für die Laufzeit.

  7. tortenwilli says:

    @10tacle tastaturen haben rein gar nix mit retro zu tun. das ist einfacn ne frage der usability. ich hasse es auch, wenn ein device überhaupt keinen hardwareknopp mehr hat und man ständig ungewollt die touchknöppe „drückt“.

  8. leosmutter says:

    Sauber. Ich hoffe das kommt schnell. Dann geht das Galaxy Y pro in Rente.

    @10tacle
    Wenn ich ein Telefon fast ausschließlich fürs telefonieren nutze, dann nervt mich dieses Touchgedöns doch sehr. Gerade beim Autofahren…

  9. Ich würde mich freuen, es tippt sich einfach besser. Würde auch etwas mehr Gewicht und ein dickeres Gerät akzeptieren. Habe da noch ein Nokia 9300 und da tippt es sich ganz wunderbar mit, wenn auch sonst total veraltet.

  10. Bitte sowas auch mit Dual-SIM, damit ich nur EIN vernünftiges Smartphone für für private und berufliche Zwecke nutzen kann.

    @Goodbrain
    Da es schon flexible eInk-Displays gibt, wird sowas nicht mehr lange auf sich warten lassen.

  11. Gerade fürs iPhone gibt es ja millimetergenau passende Hüllen mit Tastatur in allen Preis- und Qualitätslagen. Wenn (da) ich wieder eine Tastatur haben will, ist das Gerät aus dem Grund in der engeren Auswahl. So ein Zubehörpark fehlt für Androidgeräte noch.

  12. Juhuu, endlich wieder ein HWK!!!
    Nach G1 und aktuell Desire Z (bei mir) sieht die Luft ja momentan dünn aus, will man bei Android bleiben.

    PS: @Caschy: Bin ich blind oder werden deine Beiträge nicht mehr nach G+ gepusht?

  13. @leosmutter

    1) Handy und Auto fahren passt IMO jetzt nicht wirklich gut zusammen
    2) schon mal die Sprachsteuerung probiert?
    3) zum Offroad fahren nehme ich auch immer nen Sportwagen und beschwere mich dann über die besch…. Bodenfreiheit. 😉

  14. captaincannabis says:

    Ich fände es auch interessant. Habe seit gefühlten Ewigkeiten ein HTC Desire Z im Einsatz und will auf die HW Tasta beim Schreiben von Mails nicht verzichten. Da kann Touch einfach nicht mithalten.

  15. Thorsten says:

    Ein QWERTZ-Android-Gerät im Candybar-Format, d.h. kein Slider, und ich könnte „endlich“ von meinem Nokia E6 (vorher E71) auf Android umsteigen. 🙂

  16. Wie wäre es denn mal mit einem Slider-Handy, bei dem ein zweiter Touchscreen herausfährt. Dadurch könnte die Bildschirmauflösung verdoppelt werden und der Platz z.b. für eine ausreichend große Touchtastatur verwendet werden. Oder zur Anzeige größerer Bilder, Spiele mit höherer Auflösung, etc.

  17. coriandreas says:

    Plan B, falls der angekündigte Sprachassistent doch nicht den Erwartungen entspricht…? Hoffentlich nicht! Oder die Offline-Variante, falls kein Internet möglich ist: OK, da hakt’s bei iPhone.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.