ZDF: Live-Schulstunde mit Meeresbiologe Uli Kunz am 19. April 2021

Am Montag, dem 19. April 2021, wird es ab 17 Uhr eine Live-Schulstunde auf dem ZDF-YouTube-Kanal „Terra X plus“ zum Thema „Der Kreislauf des Lebens im Ozean. Vom Buckelwal zum Schleimaal – Ökologie im Meer“ geben. Der Meeresbiologe Uli Kunz wird hierbei für 45 Minuten von seinen eigenen Begegnungen mit Buckelwalen und anderen Eindrücken seiner Tauchgänge berichten.

Ebenso soll es währenddessen möglich sein, per Chat Fragen an ihn zu richten. Das Video wird auch nach dem Livestream weiterhin abrufbar bleiben. Wir werden hier daheim garantiert dabei sein, schließlich behandelt mein Sohn aktuell das Thema Wale in der Schule und ist dankbar für jeden zusätzlichen Input.

Was frisst so ein großer Wal eigentlich? Und was passiert mit einem Wal, wenn er stirbt? Für die Beantwortung dieser Fragen reist der Meeresbiologe virtuell einmal um die Welt und beschreibt den Kreislauf des Lebens im Ozean. Von der kleinsten Alge über den gewaltigen Buckelwal bis zum bizarren Schleimaal in der Dunkelheit: Biologie zum Staunen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. What dein Sohn hat Wale in der Schule?wie cool ist denn das so was haben wir nie gemacht..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.