Zane Lowe kündigt neue Beats 1 Shows für Apple Music an

beats1_logo

Apples Beats 1 ist ein Streaming-Radiosender bei dem unter anderem der DJ Zane Lowe für das Programm verantwortlich ist. Er hat im Gespräch mit den Kollegen von Entertainment Weekly erklärt, dass er sich an die Arbeit bei Apple Music durchaus gewöhnen musste, um regelmäßig neue Künstler für Shows zu gewinnen. Das sei speziell am Anfang schwer gewesen, nehme aber aktuell wieder Fahrt auf. Etwa soll ab dem 2. Oktober die neue Show „Lazer Sound“ von Major Lazer an den Start gehen. Eine Woche später wird Eric Prydz für den Sender loslegen.

Auch die Band Haim konnte man einspannen, kann aber noch keinen Sendetermin eingrenzen. Schirmherr Lowe setzt dabei weiterhin auf Vielfalt und wechselt Sendungen aus dem Studio mit Beiträgen aus Hotelzimmern oder der Stadt ab. Die Künstler erhalten selbst viel Spielraum und können sich aussuchen, welches Show-Format für sie selbst am ehesten zur freien Gestaltung passt. Das spiele laut Lowe auch den Hörern in die Hände, denn in angenehmer Atmosphäre, würden die Künstler auch eher ins Plaudern geraten.

Apple Music

Zane Lowe hatte sich vor Apple Music beim BBC Radio einen Namen gemacht. Unter anderem spielte er als einer der ersten DJs heutige Stars wie Adele, Ed Sheeran oder die Arctic Monkeys. Highlights, die er bei Beats 1 bzw. Apple Music forcierte, waren unter anderem Shows von Josh Hommes, Dr. Dre oder sogar Sir Elton John. Allerdings musste man ihre Beiträge anfangs dann auch häufig wiederholen, da derart hochkarätige Künstler sich schwer langfristig binden lassen.

Nun hat man mit besagten Major Lazer, Eric Prydz und Haim mehr Musiker ins Boot geholt. Zwei weitere Namen wolle man laut Lowe in den nächsten Wochen enthüllen. Die neuen Beiträge sollen die Hörerschaft erweitern und Beats 1 weiter voranbringen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=Ljg6g7BAdQo

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Bald ist Deadline (3 Monate) für Apple Music und ich hab gestern die Verlängerung abgestellt. Liegt aber daran das ich Deezer über mein Vodafone Vertrags kostenlos bekomme und es mir den 10€ Aufpreis gegenüber Apple Music (zumindest momentan) nicht Wert ist.

    Beats1 kann man ja auch so hören. Ist übrigens ein sehr guter Sender.

  2. Advertorial?

  3. @ Michael

    Ne, auf keinen Fall. Schliesslich haben wir alle erfahren wie schwer es aktuell DJ Zahn Lücke..ich meine Zahn Lowe hat, sich an einen geregelten Tagesablauf zu gewöhnen. Kriegt sonst vermutlich mit ner fetten Apfelkonventionalstrafe in die Eier getreten. Also auf keinen Fall ein Advertorial!

  4. beats 1 ist überbewerteter käse. den sender hören vielleicht einige wenige tausend deutsche regelmäßig. die shows von zane lowe eher nur ein paar hundert leute, da hier den kerl keiner kennt.
    diese meldung ist für uns ebenso „wichtig“ wie eine meldung, dass nun die 201. bank bei apple pay in den usa unterstützt wird.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.