Zahl doch was du willst: Fünf Indie Games für Linux, Windows und Mac OS X gegen eine Spende

Das Humble Indie Bundle ist wieder da. In diesem Bundle: fünf Indie-Spiele, darunter das sensationelle MachinariumOk, wo ist der Deal? Ganz einfach, ihr könnt für diese fünf (DRM-freie!) Spiele zahlen was ihr wollt. Ihr bestimmt sogar, wohin die Kohle geht. Entweder geht das Geld an die Entwickler, an einen guten Zweck oder ihr teilt das Ganze auf. Ihr könnt die gekauften Spiele übrigens auch per Gutschein an Freunde verschenken.

Bis auf Machinarium kenne ich keines der Spiele, aber alleine dafür lohnt es sich. Also: wer vielleicht unter Windows, Mac OS X und Linux zocken möchte, der zahlt jetzt einfach, was er will. Find ich ne absolut gute Sache. Mitte des Jahres war übrigens auch das fantastische World of Goo im Paket. (via donationcoder)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. Osmos macht auch Laune. Dabei steuert man eine Art Einzeller, der andere Einzeller fressen muss um zu wachsen. Revenge of the Titans ist ein Tower Defence-Spiel mit Forschungsbaum, vielen Gegnervarianten und einer coolen Optik. Braid ist eine Art Jump and Run bei dem man die Zeit anhalten und zurückdrehen kann. Das Cortex-Dings ist wohl ein Shooter.
    Das Bundle lohnt sich auf alle Fälle, denn bei 3 der Spiele wird sogar ein Soundtrack mitgeliefert. Der von Osmos ist dabei wirklich entspannend.

  2. Braid ist auch im Paket und alleine dafür würden sich schon 10€ oder so lohnen… der absolute knaller..

    den rest kenne ich zwar (noch) nicht, aber ich denke ich werde mir das spielpaket mal gönnen. hab das erste bundle leider noch nicht mitbekommen…

    ps.: beim ersten Paket konnte man die Spiele später auch bei STEAM importieren

  3. Gerade vor 5 Minuten gekauft. 🙂
    Ich hoffe die schicken noch einen Steamkey. Den für das erste Bundle habe ich vor einigen Tagen bekommen 🙂 Wäre echt praktisch, da die Server derzeit überlastet sind. Ich lade gerade mit 12 kbit.

  4. Steam? Kein Direkt-DL oder so?

  5. Thanks for supporting the Humble Bundle! Please check your email for more information. You should receive your downloads shortly

    CortexCommand habe ich schon vor Jahren gespielt. Bisher wollte ich nie dafür zahlen aber lieber jetzt einen kleineren Betrag als wie nie einen.

  6. Jo klar gibts Direkt-DL. Aber die Server sind derzeit ziemlich voll. Jedenfalls hab ich so das Gefühl. Steam wäre da auch bequemer 🙂

  7. Das mit Steam betraf nur das erste Bundle. Diejenigen, die das damals gekauft haben, bekamen dafür einen Aktivierungscode. Das aktuelle Bundle kann man da noch nicht aktivieren.

  8. Wär aber schön, wenn man trotzdem zusätzlich die Möglichkeit mit Steam hätte 🙂

  9. Stadtkind80796 says:

    Kann auch Osmos empfehlen. Ist mal ein anderes Spielekonzept und wird gegen Ende hin wirklich knifflig…

  10. Hab die letzte Zeit jeden Tag nachgesehen wann es angeboten wird und heute auch direkt zugeschlagen, obwohl ich bereits Braid und Machinarium besitze (beim ersten Bundle hatte ich auch schon 2). Möchte die Aktion einfach unterstützen und zusätzlich kann ich die beiden Spiele ja auch an jemanden weitergeben.

    Das Bundle lohnt sich auf jeden Fall. Indie ftw. 🙂

    Grütze
    Utahro

  11. kannte alles außer revenge of the titans bin shcon gespannt
    kann es nur empfehlen top games
    thx for the tip

  12. Wenn man 0$ spenden will ^^
    http://cdn.humblebundle.com/hib2/sad_developer.jpg

    Aber eine klasse Aktion, habe mal 15$ bezahlt 🙂

  13. Geht wohl nur mit Kreditkarte, oder habe ich da etwas übersehen? (Paypal außen vor, die mag ich nicht)
    Beim Amazoncheckout wird man auf die Amazon.com Seite geleitet auf der man nur mit KK zahlen kann…

    Sonst hätte ich gern mal Macchinarium gespielt, das steht schon ewig auf meiner Kaufliste…

  14. Wer auf Indi-Games steht, und zudem zustäzlich evtl. noch auf „Retro“, dem kann ich nur „Minecraft“ empfehlen (www.minecraft.net)- die gekaufte Version, nicht die Free. Aber Vorsicht, das Ding ist das genialste Game seit 15 Jahren für viele, und macht sehr schnell süchtig 🙂

  15. Osmos hab ich irgendwann aufgegeben, weils echt hart wird und es keine wirkliche Hilfe dafür gibt, nix für zwischendurch 😉
    Braid ist theoretisch superfix durchgespielt, geht aber auch schwieriger, wenn man ALLE Knobeleien lösen will.
    Machinarium ist definitiv empfehlenswert

  16. Danke für den Hinweis, Caschy!
    Das erste Humble Indie Bundle hatte ich mir auch gekauft, und die Tage erfahren, das es ein zweites geben wird. Dachte aber nicht, das es so schnell kommt! Wurde grad sofort gekauft.
    Vielleicht kommt ja auch noch der Aktivierungscode für Steam.

  17. Nippelnuckler says:

    osmos hab ich seit ich das ipad habe auf diesem drauf, sehr nett.

  18. I’m sorry to say aber: Braid ist NICHT DRM-frei (es sei denn, es wurde extra für dieses Package entsprechende geändert):

    http://todamax.kicks-ass.net/blog/2010/braid-drm-abzocke/

  19. Fragenkatalog says:

    super aktion. 10er spenden, 10er an die entwickler. davon sollten sich andere spieleentwickler mal ne scheibe abschneiden. hoffe es kommen mehr solcher bundles.

  20. Hmm… Wann kommt denn die Bestätigung per e-mail? :S

    Oder sind einfach nur die Server heißgelaufen? ^^

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.