YouTube: Verbesserungen für den Player kommen

YouTube-Videos sind manchmal nicht wirklich kurz und neben viel informellen Leerlauf findet man meistens nicht wirklich gut, wo die interessanten Teile im Video zu finden sind. Eben darum baut Google einen Graphen in den Player ein, mit denen ihr die Höhepunkte im Video schneller finden könnt. Genauer gesagt, zeigt dieser an, welche Teile besonders oft, wiederholt wurden und somit von Interesse sind.

Weiterhin ziehen automatisch generierte Kapitel auch auf Fernsehern und Spielkonsolen ein. Eine Loop-Funktion lässt euch Videos so lange wiederholen, wie ihr das möchtet.

Wenn ihr Kunde von YouTube Premium seid, könnt ihr gespannt sein, denn Google wird demnächst ein Feature testen, mit dem man noch einfacher zu einem bestimmten Moment im Video springen kann. Wird dann unter youtube.com/new zu finden sein, erwähnen wir aber sicher, sobald es verfügbar ist.

Neue Quick-Action-Buttons im Player helfen euch beim Bewerten und Co., wenn ihr im Vollbild unterwegs seid.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Was auf den ersten Blick gut aussieht wird den Content extrem verändern, bzw. lässt ihn leicht verändern. Von Dritten.
    Mit diesem Algorithmus, der auf Wiederholungen innerhalb der Videos ausgelegt ist, kann man allerlei Schabernack treiben.
    Schlussendlich werden sich die Content Creator dementsprechend umstellen. Es geht dann nur noch darum innerhalb des Videos Wiederholungen zu generieren.
    Es wird sich zeigen, ob damit Videos über 5 Minuten Länge noch interessant für die Creator sind.

  2. Es gibt sooooo viele Dinge die Youtube angehen müsste.

    Alleine die Unterscheidung nach Device und den dann unterschiedlichen Verhalten. Z.B. Warum werden auf dem Mobile Gerät (Tablet, Smartphone) neue Videos gruppiert? Dann steht da xyz hat 3 neue Video hochgeladen, mehr kann man nicht sehen, keine Titel kein nix. Ich will doch nur ne fucking Timeline. Dann drückste da darauf und YT erstellt automatisch eine Playlist mit allen 3 neuen Videos aber nur wenn du nicht bereits ein Playlist am laufen hast. Super nervig.
    Und befindet man sich bereits in einer Playlist (Ich mach das immer via Smartphone und Wiedergabe auf dem TV) dann sieht man nur das letzte Video was der Creator xyz hochgeladen hat aber den Rest sieht man nicht und verpasst so möglicherweise 2 andere Videos.

    Oder warum gibt es kein Refresh Button oder die Glocke auf TV Geräten? Was soll das?
    Loop Feature muss auch auf den TV kommen, überhaupt sind die TV/FireTV etc. Apps mehr schlecht als recht.

    Wenn man doch wenigstens alles optional machen könnte, dann kann man sich das ja selber aussuchen ABER nein,
    immer schön von oben herab. Kommt mir vor als wenn jemand seinen Job nicht verlieren möchte und deswegen immer irgend nen Mist raus haut. Zählt halt nur Werbung verkaufen und Nutzer so lange es geht binden.

    • https://www.youtube.com/feed/subscriptions kommt einer Timeline sehr nahe. Zumindest für abonnierte Kanäle. Da ist dann jedes Video einzeln aufgeführt in umgekehrter Reihenfolge des Erscheinens. Ich nutzte diesen Link fast nur noch, wenn ich YouTube aufrufe.

      • Naja bei den 1000 Abos macht das keinen Sinn. Es interessiert nur die Glocke/Bell oben rechts, dafür wurde sie ja eingeführt – mal ein Abo da lassen und nie wieder auf den Kanal gehen.

  3. Yo, der Graph für Höhepunkte hat sich bei Pornhub ja schon seit Jahren bewehrt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.