YouTube Music: Nahtlos zwischen Musik und Musikvideo wechseln

YouTube Music für Android und iOS bekommt ein Update. Nutzer können nach dem Update nahtlos zwischen reinem Audio und dem Video wechseln. Dazu müssen Anwender nur auf eine Schaltfläche am oberen Bildschirmrand tippen. Dies sollte für fast jeden Song funktionieren, der ein Video hat. Google selber gibt an, dass man bereits über 5 Millionen offizielle Musikvideos zu ihren Audiospuren zeitlich angepasst hat. Der Haken an der Sache? Man muss ein kostenpflichtiger YouTube-Premium- oder YouTube-Music Premium-Abonnent sein, um Zugang zu dieser neuen Funktion zu erhalten. Und wer das nicht möchte, der kann die Musikvideos auch in den Einstellungen deaktivieren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

6 Kommentare

  1. Wo ist jetzt der Unterschied zum vorherigen Toggle „nur Audio“?

    • Da konnte man nur das Video „abschalten“ und die Audiospur vom Video hören, wenn man vorher bewusst das Musikvideo z. B. über die Suche geöffnet hat. Jetzt kann man bei jedem Song, der ein Video hat, dieses einfach dazuschalten. Das ging früher nicht. Da wurde zwischen Video und nur dem Audio des Videos sowie der Song-Datei aus dem Album unterschieden.

  2. KraftKlotz says:

    Momentan gibt es auch wieder mal drei Monate Google Play Music & YouTube Music Gratis, funktioniert auch für bestand kunden OHNE aktuelle Premium Mitgliedschaft, zumindest funktioniert es bei mir.
    https://play.google.com/music/listen?u=0&nomobilenative=1#/sulp

  3. Nach wie vor ohne Stream On und Apple Watch App. Keine nahtlose Wiedergabe. Ohne das werbefreie YouTube würde ich Spotify oder Apple Music vorziehen.

    • Kevin Ferreira says:

      Es ist mit Stream On seit Anfang an verfügbar. Ich benutze YT Music seit ca. 1 Jahr mit Stream On und alles klappt! Die Telekom ist bei der YouTube Verfügbarkeit sehr offen. YT, YT Music, YT Gaming, etc. funktionieren alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.