„Snoopy in Space“: Erste Einblicke in die Peanuts-Serie für Apple TV+

Ich bin großer Fan der Peanuts, schon als kleines Kind kam ich mit Charlie Brown, Lucy, Linus und natürlich Snoopy in Berührung. Bei Apple soll bald exklusiv für den neuen Streaming-Dienst Apple TV+ eine neue Peanuts-Serie anlaufen. Sie trägt den Namen „Snoopy in Space“ und entsteht in Zusammenarbeit mit der NASA.

Snoopy ist ja für seine Vorliebe für fliegende Gerätschaften bekannt, verdingt er sich doch gerne als Fliegerass. In der neuen Serie geht er einen Schritt weiter und macht nicht nur die Lüfte, sondern das All unsicher. Es handelt sich aber bei „Snoopy in Space“ um keine reine Unterhaltungsserie, sondern eine Sendung mit einem erzieherischen Anspruch – daher auch die Kooperation mit der NASA.

Auch soetwas ist für die Peanuts nicht neu, denn es gab in der Vergangenheit ja bereits Serien wie „This is America, Charlie Brown“, welche Kindern die amerikanische Geschichte näher bringen sollten. In der neuen Serie macht Charlie Brown offenbar einen Klassenausflug zur NASA. Snoopy und Woodstock sind mit von der Partie und schon nimmt alles seinen Lauf. Ziel ist es, mit der neuen Serie jüngere Generationen für die Raumfahrt zu begeistern.

Apple hat mittlerweile einen Deal abgeschlossen, der dem Unternehmen Rechte an allen Medien rund um die Peanuts gewährt. Entsprechend darf man auch die bekannten TV-Specials und Fernsehserien für Apple TV+ ins Programm nehmen. Speziell in den USA gelten etwa „A Charlie Brown Christmas“ und „It’s the Great Pumpkin, Charlie Brown“ als absolute Klassiker, die jedes Jahr im Fernsehen rauf- und runterdudeln und auch oft parodiert werden.

Der erste Trailer zu „Snoopy in Space“ sieht recht vielversprechend aus und ich denke das wird eine nette Sendung für Kinder und Eltern. Als Peanuts-Fan hätte ich auch gerne reingeschaut, aber da ich im Blog der einzige Apple-Abstinenzler bin, bleibt mir das wohl verwehrt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

8 Kommentare

  1. ich liebe Snoopy und seinen Kumpel Woodstock.
    und das kann man dann auf dem Apple TV für lau sehen??
    da bin ich gespannt!!

  2. Nur für Apple TV? Na dann wird die Serie hierzulande ja nicht gerade in großem Maße konsumiert werden.
    Wie auch? Den Apple Streaming Dienst gibt es ja noch nicht mal als Channel für den Fire TV…
    Oder anders gesagt, Netflix und Youtube haben viele Fernseher an Board. Einige auch Prime Video. Aber Apple…?

  3. Mit den Milliarden in der Hinterhand und den Besten der Besten als „Pfleger“ des „Walled Garden“ kann man schlussendlich doch wieder mal nur Genialität (die Peanuts sind obergenial) von außerhalb zukaufen.
    Wird den „kleinen Philosophen“ in ihrem so wunderbaren Paradies auf diese Art der Apfel von der Schlange angedreht?

  4. Peter Brülls says:

    Ähm, der rote Baron ist Snoopys imaginärer Antagonist, nicht sein Alter Ego. Das ist der World War I Flying Ace.

  5. Sehr schön, das sieht wieder mehr nach Original Peanuts aus als der Kinofilm 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.