YouTube Music für Android zeigt bei der Wiedergabe Songtexte an

Laut Google kommen YouTube Premium und YouTube Music mittlerweile auf 20 Mio. zahlende Abonnenten. Letztere können sich auf eine Neuerung freuen, denn YouTube Music beginnt damit, während der Musikwiedergabe auf Android-Geräten auch die jeweiligen Songtexte anzuzeigen.

Zu sehen sind die Lyrics, wenn ihr das Info-Symbol links neben dem Liedernamen antippt. Anschließend erscheint ein Panel, das euch etwa Shortcuts zu Künstler und Album anzeigt. Neu ist in diesem Bereich aber jetzt eben auch eine Fläche für die Lyrics, die unten aufploppen. Auch eine Quelle für die Texte gibt Google ganz zum Schluss an – sicherlich besser so, denn da war ja mal so eine Sache mit der Übernahme von Songtexten seitens Google, ohne auf die Quellen zu verweisen

Kann im Ergebnis so aussehen, wie auf dem obigen Screenshot. Wundert euch aber nicht, wenn ihr von dieser Funktion aktuell noch nichts bei YouTube Music zu sehen bekommt. So wird das Feature offenbar in Schritten ausgerollt und erreicht die Android-Nutzer erst langsam nach und nach über eine serverseitige Aktualisierung. Auch iOS-Nutzer sollten dabei sicher bald an die Reihe kommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Und Spotify hats ja all den Jahren immernoch nicht…

  2. Die Lyrics werden aber nur statisch angezeigt, oder? „Karaokemodus“ wie bei Apple Music?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.