YouTube: Livestream ab 100 Abonnenten

YouTube macht es seinen Nutzern in Zukunft einfacher, Content im Video-Portal bereitzustellen. Nicht nur das gewöhnliche Hochladen von Videos ist möglich, sondern ab einer Anzahl von 100 Abonnenten auch das Streaming von Live-Inhalten. Diese Funktion soll in den nächsten Wochen ausgerollt werden, wer mehr als 100 Abonnenten hat, wird als bald seinen Zuschauern einen Livestream anbieten können. Diese Funktion wird man in seinen Kontoeinstellungen aktivieren können und sicherlich bald dafür sorgen, dass wir viele Web-Perlen auch live genießen können.

YouTube

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Da wird den Youtube Kleinunternehmern einen guten Aufschwung bescheren, vor allem wenn sie luve werbung schalten können wie hei twitch

  2. Ich meinte natürlich live Werbung

  3. Das war es dann mit twitch.tv?

  4. Jau, mal schauen in wie weit Youtube da Twitch das Wasser abgraben kann. Technisch gesehen hat Twitch ja ab und an Probleme.

    Hat YT auch einen Live-Chat, so wie Twitch?

  5. Warum sollte es das gewesen sein mit Twitch.tv? Bevor man streamen kann braucht man 100 abos und außerdem geh ich stark davon aus das youtube nicht so gut wie twitch.tv vergütet. Dazu kommen solche Sachen wie nicht moderierbarer Chat etc..

  6. Da man erst 100 Abonennten mit normalen Inhalten sammeln muss, wird es denke ich nicht so schnell ein Ersatz fuer Twitch. Bei Twitch streamt man direkt drauf los.

  7. Twitch ist toll wenn es verlässlich funktionieren würde. Mit ansage geht es down bzw lag oder sonstiger mist bei größerer Auslastung. YT wäre dafür wohl bestens geeignet, weil an Hardware wird es da nicht mangeln 🙂

  8. Das deutsche Medienrecht ist dabei nen Problem. Ab 500 Zuschauern braucht man eine Sendelizenz. Wie wäre es denn mal mit einer Beschränkung von Google dafür für Deutschland?

  9. das kann man eig nur lösen indem man den 501 user sagt „Sorry the stream is full… please come back later …“ oder sowas… was meint ihr?!?

  10. http://www.die-medienanstalten.de/fileadmin/Download/Rechtsgrundlagen/Richtlinien/Checkliste_Web-TV.pdf Schau mal hier. Ich finde das ganze so wieso nicht zeitgemäß, aber diese Diskussion gab es ja auch wegen dem Hangout von Angela Merkel. Die Frage ist doch, wie definiert man Rundfunk?

  11. Endlich gibts mal Konkurrenz für twitch.tv. Die Qualität bei twitch lässt nämlich ganz schön nach und die Preise steigen dennoch.

  12. Das Live-Streamen geht immer noch nicht in Deutschland. Nur mit ProxyTube lässt sich ein Stream anschauen. Grade nochmal getestet. Liegt an den ganzen Rundfunk-Gesetzten und nervt extrem. :/

  13. @ 🙂
    Bisher noch nie Probleme dabei gehabt. Apfeltalk hat das längere Zeit gemacht, ging mit meiner deutschen IP immer problmelos. 🙂

  14. @eiweißpulver wollte gerade own3d.tv als konkurrent verlinken. aber: http://www.readmore.de/index.php?cont=news&id=10133

  15. @Ole: Hangouts gehen auch. Die normalen Streams aber nicht.

  16. @julian: Es gibt noch ustream. Der wird vorallem bei release der nextgen Konsolen relevant. Während twitch der Exclusivpartner der xbone ist, werden die ps4 besitzer auf ustream zu sehen sein.

  17. Ist ja jetzt möglich… Caschy wie ist der aktuelle Stand der Dinge?!?

  18. ich finde das so gut die Funktion, nutze ich selbst ab und zu um mit meinen Abonennten „abzuhängen“

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.