YouTube: Dark Mode für iOS möglich, Android folgt zeitnah

Kurz notiert für alle, denen das helle Design von YouTube auf dem Smartphone nicht gefällt. Wie auch auf dem Desktop wird YouTube einen Dark Mode auf dem Smartphone bekommen. Begonnen wird mit dem Rollout ab sofort unter iOS, Android soll zeitnah folgen. Schaut mal nach, ich wurde nach App-Start direkt auf den Dark Mode hingewiesen, alternativ findet er sich in den Einstellungen der App.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. NanoPolymer says:

    Musste die App einmal komplett beenden bevor er es mir angezeigt hat, obwohl das Update geladen war.

  2. Ich habe das dunkle Design bereits seit einigen Wochen aktiviert, aber nun wird es für alle ausgerollt.

  3. In Android kann ich NewPipe aus dem Fdroid empfehlen. Wem Kommentare und Sync nicht wichtig sind, kriegt da eine super „YouTube-Experience“ (Darkmode schon sehr lange dabei).

  4. Wieso wird das iPhone mit dem Darkmode bevorzugt? Wieso kümmert sich Google nicht erst um die Android Version und dann um iPhones?

  5. Warum ists bei GOOGLE bei Apple schneller?!? Ironisch…

  6. War ja klar, dass es wieder zuerst für scheiß Apple kommt… Mittlerweile 20.05.2018 und für Android immer noch kein Dark Mode…. ABER dafür so eins lebenswichtige Einstellung wie „daran erinnern eine Pause zu machen“… Alter, ganz ehrlich : Wer braucht so einen Bullshit. Also ich werde das niemals nutzen/brauchen..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.