YouTube Community: Mehr Austausch mit Zuschauern abseits von Videos

Nein, Google startet keinen neuen Versuch für einen neuen Messenger. Mit YouTube Community startet aber eine neue Funktion in die Beta, welche die Zuschauerbindung auf YouTube stärken soll. Hierzu führt man eine neue Registerkarte namens „Community“ ein. Über jene können Creator mit ihren Zuschauern in Kontakt treten. Das kann alles Mögliche sein: von einem einfachen Text, Bild oder GIF bis hin zu einem Live-Video. Man möchte damit die Lücken zwischen den Uploads mit Inhalten und Austausch füllen.

YouTube habe bei der Entwicklung von „Community“ viel mit Creators zusammengearbeitet. Zum Beta-Start steht die Funktion auch nur wenigen Kreativen zur Verfügung. Der neue Community-Bereich schaut dann wie folgt aus:

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Lehrer. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wo ist das neu? Das Community Post Feature gibt’s doch schon seit mindestens 3 Jahren, evtl auch schon länger

  2. Irre ich mich oder gibt das Feature nicht schon seit langem? Also ich hab schon ewig Community Tabs bei allen Kanälen und auch im Feed.

  3. Meine neue Registerkarte bei YT taufte ich letztens auf den Namen „Googlekonto kündigen“. Ich konnte diese gefühlt alle 4 Min eingeblendete Werbung bei YT nicht mehr ertragen.

    Und nein – ein Zahlabo kommt für mich bei YT nicht in Frage. Früher ging es ja auch gemässigter, dies war ok.

  4. Das geht bei mir so unter wie Shorts. Wenn scroll ich mal zufällig darüber. Ich bin aber auch Desktop Nutzer. Da hat man am Design schon lange vergessen mal mehr Übersicht rein zu bringen beim Fokus nur noch auf die App. Besonders wenn man mehr als ~10 Abos hat ;P

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.