YouTube bald im Google+-Design?

Google hat mal wieder die Designer in den Keller gesperrt und diese ein bisschen schrauben lassen. Herausgekommen ist ein neues Design, dass sich ganz stark an den Design-Spezifikationen & Co von Google+ orientiert. Ob dieses Design irgendwann einmal so ausgerollt wird, wie hier zu sehen, steht natürlich noch in den Sternen. Man weiss ja: nichts ist so beständig, wie der Wechsel. Links das alte, rechts das eventuell neue Design.

Laut GWB kann man das neue Design unter Umständen schon „freispielen“:

So könnt ihr es testen:
1. Öffnet YouTube.com
2. Chrome: Drückt Strg+Shift+J
2. Firefox: Drückt Strg+Shift+K
3. Öffnet die Konsole und gebt
document.cookie=“VISITOR_INFO1_LIVE=nH7tBenIlCs;
path=/; domain=.youtube.com“;window.location.reload();

ein

Bei einigen Usern funktioniert es wegen den “” nicht. Gebt stattdessen

document.cookie=’VISITOR_INFO1_LIVE=nH7tBenIlCs;
path=/; domain=.youtube.com‘;window.location.reload();

ein. Dann gehts.

4. Ladet die Seite neu!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

31 Kommentare

  1. nicht schon wieder n neues design. sieht doch hübsch aus das youtube.

  2. ich bekomme als Fehlermeldung:

    SyntaxError: Unexpected token ILLEGAL

    in Google Chrome.

    Es hat sich nach dem reload nix verändert ;(

  3. Ich bekomme bei beiden Befehlen nur die Rückmeldung „SyntaxError: Unexpected token ILLEGAL“ (Chrome) oder „SyntaxError: illegal character“ (Firefox).

  4. Hier mein Fix:
    document.cookie=“VISITOR_INFO1_LIVE=nH7tBenIlCs; path=/; domain=.youtube.com“; window.location.reload();

    mir gefällts nicht 🙁

  5. Find das alte auch besser.

  6. Bei mir war das seit heute morgen schon automatisch so. Ohne, dass ich was dafür gemacht habe.

  7. Die Idee das ganze an Google+ anzupassen finde ich toll, am besten noch beides etwas verschmelzen lassen, aber bei mir geht das ganze in Chrome irgendwie nicht. Liegt bestimmt an irgendeinem Addon, die will ich jetzt aber nicht unbedingt deaktivieren :).

  8. Eeeehm, bei mir sieht das schon seit einigen Wochen standardmäßig so aus? Ich dachte, das ist schon längst das offizielle Design…

  9. document.cookie=“VISITOR_INFO1_LIVE=nH7tBenIlCs;path=/;domain=.youtube.com“;window.location.reload();

    Per Hand in die Konsole dann funktioniert es. Bei Copy & Paste hat er irgendwie Probleme…

  10. Das neue gefällt mir besser, aber beide Codes bewirken bei mir nichts. Dann muss ich eben warten!

  11. @Floqqi: danke, wenn man es per Hand eingibt funktioniert es irgendwie 🙂

  12. Den Zeilenumbruch entfernen , dann geht es.

  13. Das liegt an der Formatierung. Copy & Paste geht wenn man danach die “ nochmal per Hand austauscht 🙂 Mir gefällt es auf den ersten blick

  14. @Jakob K.: Ja, ich kann es mir auch nicht wirklich erklären, ist haargenau der selbe Code..

    @caschy: In deinem CSS würde ich der Klasse .comment (style.css: Zeile 294) noch ein „overflow“ : auto verpassen. Somit ragt der Kommentar nicht raus (wie bei meinem oben drüber), sondern es wird – wenn notwendig – ein Scrollbalken eingeblendet.

  15. Ich habs mal gepastet. So hier geht es: http://goo.gl/Dhj7s

  16. Naja geht so. Wirkt irgendwie sehr steril.

  17. hi,
    also bei mir hats wie folgt funktioniert:
    document.cookie=“VISITOR_INFO1_LIVE=nH7tBenIlCs“
    window.location.reload();

    erst den ersten befehl via copy&paste in ner konsole auf der seite, wo youtube offen is und dann den 2.
    fertig 😀

    MfG,
    Marcel

  18. @ alle die sich fragen, weshalb Copypasta nicht geht: Die Anführungszeichen werden von WordPress durch „richtige Anführungszeichen“ ersetzt. Siehe auch: http://1heckofaguy.com/wp-content/uploads/2008/07/smartquotes-300×123.jpg (das oben sind die, die angezeigt werden – und die unteren brauchen wir, damit der Code funktioniert)
    Wie man sieht, es gibt einen kleinen Unterschied – und der verursacht den Fehler, denn für den Computer sind das unterschiedliche Zeichen.

  19. Übrigens, genau deswegen sollte man [code]-Tags verwenden, caschy. 😉

  20. Jacob Viegler says:

    Das geht so und so nicht … na egal …

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.