Yahoo und AOL reisen weiter: Apollo Funds kauft Verizon Media

In den USA wird wieder ordentlich durchgemixt. Viele kennen sicher noch klassisch AOL und Yahoo, inklusive weiterer Unternehmen, die beiden Pionieren anhingen. Doch die Zeit fraß ihre Kinder und AOL und Yahoo wurden Tochtergesellschaften von Verizon Communications, ein US-amerikanischer Telekommunikationskonzern mit Hauptsitz in New York City.

Nun geht es für beide Firmen und Namen weiter. Verizon gab am Montag bekannt, dass es seinen Bereich für digitale Medien, zu der auch Yahoo und AOL sowie Ad-Tech- und Medienplattform-Unternehmen gehören, für 5 Milliarden Dollar an die Private-Equity-Firma Apollo Global Management verkaufen wird. Klassisches Beteiligungskapital. Private Equity-Gesellschaften investieren in Firmen und profitieren vom Gewinn. Kann mal gut sein, oftmals aber auch schlecht für Kunden.

Apollo wird 5 Milliarden Dollar für einen 90%ige Anteil an dem Geschäft zahlen, wobei Verizon einen 10%igen Anteil behält. Die neue Firma wird auf den Namen „Yahoo“ hören. Die Ausgliederung des Unternehmens werde es Verizon Media ermöglichen, Wachstumsbereiche aggressiv zu verfolgen, wovon Mitarbeiter, Werbekunden, Verlagspartner und fast 900 Millionen monatlich aktive Nutzer weltweit profitieren sollen.

Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
Apple iPhone 12 (128 GB) - Schwarz
6,1" Super Retina XDR Display (15,5 cm Diagonale); Ceramic Shield, der mehr aushält als jedes Smartphone Glas
868,36 EUR
Angebot
Apple MagSafe Ladegerät
Apple MagSafe Ladegerät
Kompatibel mit iPhone 12 mini, iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max; Schnelleres kabelloses Laden mit magnetischer...
−10,32 EUR 33,53 EUR
Apple AirPods Pro
Apple AirPods Pro
Aktive Geräuschunterdrückung für immersiven Klang; Transparenzmodus, um dein Umfeld zu hören und darauf reagieren zu...
265,70 EUR
Angebot
2020 Apple iPad Air (10,9', Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (4. Generation)
2020 Apple iPad Air (10,9", Wi-Fi, 64 GB) - Space Grau (4. Generation)
Fantastisches 10,9" Liquid Retina Display mit True Tone und großem P3 Farbraum; A14 Bionic Chip mit Neural Engine
−49,01 EUR 599,99 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Was für Services von Yahoo werden denn noch genutzt?

    • Ich glaube, der Mailservice geht noch.
      Habe nämlich vor kurzem mein Flickr-PW zurück setzen müssen….. der Link ging an ne Yahoo-Adresse, die auf meine eigene Mail-Adresse weiter leitet.

  2. Als ob sich Private Equity schon jemals wirklich für das Wohlergehen von irgendwelchen Endverbrauchern interessiert hätte, die nicht Anteilseigner sind…….

    Aber erstaunlich, dass die Marke AOL schon so lange am Leben erhalten wird – ich konnte dem nie was abgewinnen.

    • Ob das auch für AOL gilt, weiß ich nicht genau, aber zumindest Yahoo hat noch einiges an Patenten von denen sie noch gewaltig profitieren und ihre Gelder einnehmen.
      Da liegt die Vermutung nahe, das es bei AOL durchaus ähnlich sein könnte.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.