Xiaomi Mi TV Stick: Unboxing und Einrichtung

40 bis 45 Euro, das ist die Summe, die man vermutlich für den Mi TV Stick von Xiaomi in die Hand nehmen muss. Xiaomis Event findet am 15. Juli für den deutschen Markt statt, da wird es dann E-Scooter, das neue Mi Smartband und natürlich auch den Mi TV Stick zu sehen geben. Zum Stick gabs im Vorfeld schon zahlreiche Infos, denn den Xiaomi Mi TV Stick konnte man schon bei diversen China Shops vorbestellen. Auch haben portugiesische Medien darauf hingewiesen, dass der Xiaomi Mi TV Stick bereits im Mi Store gelistet ist – für knapp 40 Euro. Der Preis in Portugal dürfte ziemlich identisch zum deutschen sein, günstiger wird es wohl kaum.

Mittlerweile hat der Stick auch schon ein sehr umfangreiches Unboxing durchlaufen. Da sieht man dann nicht nur den Größenvergleich zum Fire TV, sondern sämtliche Informationen, was der Stick so an Formaten unterstützt, auch sind zahlreiche Setup-Screens zu finden. Ich sag mal so: Android TV hat natürlich einen riesigen Vorteil, wenn man im Google-Universum verdrahtet ist und man zahlreiche Apps nutzen will. Auf der anderen Seite muss man sagen, dass man zum reinen Streamen auch oft den Fire TV zum fairen Preis bekommt – und da bekommt man dann auf Wunsch eben auch die 4K-Version.

Technische Daten des Xiaomi Mi TV Stick:
CotexA53 Quad-Core-Prozessor und Mali-450-GPU
1 GB RAM
8 GB ROM
Android TV 9.0
Auflösung: 1080P (1920 x 1080 @ 60 fps)
Bluetooth 4.2
Wi-Fi 802.11 a / b / g / n / ac 2,4 GHz / 5 GHz
Gewicht: 28,5 g
Abmessungen: 92,4 * 30,2 * 15,2 mm
HDMI

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. perfekt. wenn die letzten 4 fire sticks ausgetauscht wurden, ist der haushalt endlich amazonfrei.

  2. Kein MagentaTV kein AppleTV+ kein Kividoo kein Toggo und vieles mehr gibt es nicht im Googlestore und dazu ist der Stick noch mehr als doppelt so teuer wie der von Amazon im Angebot. Wie man sieht gibt es auch keine 50Fps…?! Ernsthaft..? Den Stick kann man nicht weiter empfehlen außer man wurde dafür bezahlt.

  3. Ich hoffe Xiaomi achtet hier bei den Updates mehr auf Qualität als bei der MiBox3. Die MiBox sollte man nicht updaten, wenn alles läuft was man benötigt. Zu 99% funktioniert nach den Updates irgendwas nicht (wenn denn mal eins kommt)

  4. Der Mi TV Stick mag zwar teurer sein als der FireTV Stick.

    Für jemanden der kein Prime Video ist der Stick mMn optimal. Man muss keine bzw. kaum Apps sideloaden.

    Der FireTV Stick ist auch nicht das gelbe vom Ei. Zudem zieht mMn das Preis-Argument beim FireTV Stick nicht

  5. Ich hatte schon AndroitTV 9 getestet und war enttäuscht. Mir wichtige StreaminApps sind schwer zu bedienen.
    Daher werde ich wohl weiterhin beim FireTV-Stick bleiben müssen.

  6. Xiaomi… Nein danke, im inneren zu 100 % billiger China dreck und nach außen hin so tun als sei man ein Vertrauenswürdieger produzent. Egal was ich persönlich schon bestellt bzw ausprobiert habe von Xiaomi, ich war nie zufrieden vorallem sind die Sachen nicht billig und zudem versprechen sie mehr als sie halten.

    • Was sind denn das für fragwürdige Aussagen?
      Ich bin bisher von den von mir gekauften Xiaomi Produkten begeistert.
      Egal ob die 3 Smartphones, 2 Action Cams, der Akku Handstaubsauger oder der Saugroboter.
      Alles funktioniert zuverlässig, bekommt regelmäßig Updates und hat für das gute Preis-/Leistungs-Verhältnis eine gute Wertigkeit. Die Produkte sind zudem auch ausgereift. Wirkliche Schwächen konnte ich noch nicht feststellen.
      Ich habe jedenfalls keinen Grund zu klagen.

    • Heindaddel says:

      Hm, mein Oculus Go, Mi A1, Mi Band 4, Körperwaage, diverse Uhren mit Eink Display, Mi Box S funktionieren alle einwandfrei. Oft sitzt der Fehler auch vor dem Gerät.

  7. Ich benutze schon seit Jahren eine Mi Box S und kann bis auf den Formfaktor keinen Unterschied zum Druck feststellen. Technisch sind beide exakt gleich. Schade eigentlich. Ein bisschen mehr Speicher waren schon toll gewesen. So bleibe ich bei meiner Box.

  8. Star Crafter says:

    naja Das Xiaomi Zeug ist wirklich echt unter aller Sau. Wer mal so ein Mi Band in Chinesisch bedienen musste weiß wovon ich rede….

    • Wenn man unbedingt meinen muss, sich chinesiche Versionen importieren zu müssen, ist man selbst schuld.
      Für unterschiedliche Märkte gibt es auch unterschiedliche Versionen. Das gilt global für so gut wie alle international agierenden Hersteller. Wer sich dieser Tatsache nicht bewusst ist, sollte besser nur in MediaMarkt/Saturn/WasAuchImmerHier einkaufen.

      • Was kann ein chinesischer Hersteller denn dafür das du kein chinesisch kannst wenn du eine chinesische Version importierst.

        Aber du kritisierst wahrscheinlich auch im Ausland das Personal weil es kein Deutsch spricht 😛

  9. Die Mibox 4k hat beihane die selbe Hardware, aber sogar 2GB RAM, ich bin mal gespannt wie sich das auf die Hardware auswirkt.
    Nach den letzten Updates läuft die Mibox 4k (oder auch S, die bezeichnung ist immer etwas verwirrend) tadellos bei mir, mit Netflix und Amazon Prime.
    Die Updatepolitik von Xiaomi ist leider wirklich etwas mies, jedes große Update, das automatisch installiert wird, ist meist anfang noch eine Beta und hat dementsprechend große Bugs.
    Bin trotzdem gespannt, da ich kein Fan der FireTV Sticks bin.

  10. Kann mir jemand sagen, ob auf der Xiaomi Box oder Stick die F1 TV Pro App verfügbar ist? Warte seit 2 Jahren darauf dass die App für den firetv kommt, aber sie kriegens nicht gebacken.

  11. HaetschPhyee says:

    Wird der Stick nicht auch in einer 4k Variante kommen? Ansonsten klingt das Mi-Box S interessant. Bietet die quasi das selbe wie der Stick?
    LG aus Kassel

Schreibe einen Kommentar zu Franz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.