Xiaomi: Mi Smart Scale und Body Composition Scale 2 stehen wohl in den Startlöchern

Der chinesische Hersteller plant offenbar mit einer Xiaomi Mi Smart Scale 2 und einer Mi Body Composition Scale 2 zwei neue Waagen für das Smart Home. Zumindest deutet darauf eine Bluetooth-Zertifizierung für beide Geräte hin. Die jeweiligen Vorgängermodelle sind in einigen Ländern Asiens bereits seit einer Weile erhältlich und wurden eventuell von manchem Käufer hierzulande als Importe angeschafft.

In Deutschland werden auch die Nachfolgemodelle nicht auf den Markt kommen. Sie werden aber sicherlich über die üblichen Importkanäle zu haben sein. Auch wenn Xiaomi zur Vermarktung seinen Namen nutzt, steckt hinter den Waagen eigentlich die IoT-Marke Huami. Da die Bluetooth-Zertifizierung bereits erfolgt ist, könnten auch die beiden Produkte schon bald offiziell angekündigt werden. Die Mi Smart Scale 2 wurde zudem bereits im Januar 2019 durch die taiwanesische NCC (National Communications Commission) zertifiziert.

Während die Mi Smart Scale 2 die Modellnummer XMTZC04HM trägt, läuft die Mi Body Composition Scale 2 unter der Nummer XMTZC05HM. Zudem ist die Schnittstelle Bluetooth 4.2 bei der Mi Smart Scale an Bord. Die Mi Boy Composition Scale soll bereits Bluetooth 5.0 verwenden. Leider geben die Dokumente der Bluetooth SIG ansonsten aber nichts zu den technischen Daten der beiden Waagen her.

Die erste Generation der Mi Smart Scale kann das Gewicht sowie den Body Mass Index (BMI) erfassen und sich mit der App Mi fit vernetzen. Die erste Mi Body Composition Scale geht sogar noch weiter und kann zusätzlich auch den Körperfettanteil, die Knochenmasse, die Muskelmasse, den Wasseranteil, das viszerale Fett sowie den Grundumsatz des Körpers bemessen.

Jetzt heißt es dann auf eine offizielle Ankündigung seitens Xiaomi zu den Nachfolgeprodukten warten.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

6 Kommentare

  1. Nicht ganz richtig, die Waage bekommt man auch schon in ansässigen Shops zu bestellen.

  2. Die smarte Waage heisst schon jetzt Smart Scale 2. Sorry, aber die Erste war noch eine normale Waage, während die Zweite eine Körperfettwaage ist. Ich habe beide zuhause. Also bitte, wennschon, gehts hier um die DRITTE Generation.

  3. Ich hatte früher eine gewöhnliche Körperfettwaage von Sanitas. Da musste man erst mal kräftig drauftippen, damit sie angeht und dann konnte man sich erst draufstellen. Das war einfach irgendwann nervig.

    Seit längerem habe ich die aktuelle Xiaomi Mi Smart Scale 2 hier, mit den 4 grauen Kringeln obendrauf. Da stellt man sich einfach jederzeit drauf und sieht sein Gewicht nach 2, 3 Sekunden und später/sofort auch in der App. Sogar die Katze wird dadurch mit ihren 4kg erfasst, wenn sie sich mal wieder die Waage für ein kurzes Posing ausgesucht hat.

    ich nutze die Waage nur für das Gewicht… alle anderen Funktionen kann man wegen Ungenauigkeit eigentlich vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.