Anzeige

Xiaomi Mi Band 5: Xiaomi nennt Details und zeigt Bilder

Zwei Tage noch, dann wird Xiaomi sein neues Wearable enthüllen. Am 11. Juni will man das Mi Band 5 vorstellen und da gab es im Vorfeld natürlich einige Gerüchte und Informationen. Keine Gerüchte, sondern offizielle Informationen hat Xiaomi nun bezüglich des Mi Band 5 selbst im chinesischen Netzwerk Weibo geteilt.

So soll das Display des Mi Band 5 nicht nur eine höhere Helligkeit aufweisen können, sondern auch dynamisch arbeiten. Auf den Bildern auch zu sehen: Der magnetische Lademechanismus des Xiaomi Mi Band 5. Das dürfte sicherlich einige zukünftige Nutzer erfreuen. Die Level von Schlaf, Stress und Atmung sowie Herzfrequenz werden über die Sensoren des Mi Band 5 gemessen. Automatisches und manuelles Tracking von Sport? Auch bei bestimmten Sportarten möglich, na klar. Auch das Bezahlen ist in China über NFC möglich. Da gibt es ja noch ein Fragezeichen bezüglich Europa. Mal schauen, ob Xiaomi Deutschland da bald auch ein separates Event startet – oder ob man das Mi Band 5 einfach hier in die Regale räumt. Die Frage bleibt quasi nur: wann und für welchen Preis?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Werde ich mir definitiv ansehen, wie jedes Jahr wenn das neue Modell kommt.

  2. Werde ich definitiv kaufen, wie jedes Jahr, wenn das neue Modell kommt. 🙂

  3. NFC ist bei mir der Knackpunkt. Das ist das einzige, was mir beim 4er fehlt, eigentlich bin ich ja schon zufrieden.

  4. NFC wäre echt top. Ich zahle bisher zwar noch alles mit der Karte selbst, da mir der Mehrwert/Zeitersparnis für eine Zahlung mit dem Smartphone einfach viel zu gering ist. Aber kontaktlos zahlen mit dem Armband, wie auf Festivals, das hätte schon was.

  5. .. und wenn die Preisentwicklung analog zum Mi 10 sein wird?

  6. Doppelherz says:

    Haben sie deswegen das letzte App-Update für Mi Fit versemmelt? Seit knapp einer Woche werden keine Daten mehr vom Mi Band 4 ans Smartphone gesendet. Betrifft Schlaftracking, Schrittzähler und Herzfrequenz.

  7. Einfach mal die App löschen und das Band resetten. Dann App ohne Daten wiederherzustellen installieren und Band neu Verbinden. Ansonsten vom Apkmirror die ältere Version installieren.

  8. Habe bisher auch das 3 & 4, finde aber der Mehrwert liegt hauptsächlich bei NFC-Pay und damit Kaufkriterium. Seht ihr das anders?

    • @ Moe_NRW

      Leider ist über NFC für die Globale Version wenig bekannt. GooglePay wird es sicher nicht haben. Ob und welche Banken bei MiPay mitmachen konnte ich noch nicht heraus finden.

      • Dann ist die Frage will ich einem Chinesischen Server meine Kreditkartendaten geben? Das Vertrauen zu Xiaomi ist da, aber nicht zwangsläufig zu der Regierung. Wir lassen uns überraschen

  9. Wolfgang D. says:

    Bin gespannt, was von den bunt gemalten Bildern in der Realität übrig bleibt.

    Ob die Anzeige dann wirklich zur Seite randlos ist, oben und unten viel schwarzer Platz bleibt, Briefmarkendisplay, oder schon wieder ein Spezialarmband nur für dieses Gerät gekauft werden muss.

  10. Die CN Version ist bei Ali schon seit ein paar Tagen für knapp 31€ im Vorverkauf. Da ist aber nichts von NFC in der beschreibung zu lesen.

  11. Interessant wäre es, ob man auch Mesh-Armbänder montieren kann.

    Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass die Plastikbänder erstens nicht lange (deutlich kürzer, als ein Jahr) halten und zweitens habe ich Bedenken wegen der Weichmacher in den billigen Plastikbändern, mein letztes Honor-Band fing tatsächlich nach ein paar Monaten leicht an zu kleben!

    • Also Armbänder für das Mi Band gibt es wie Sand am Meer. Egal ob nun einfacher Kunststoff, Silikon, Leder oder Metall. Selbst Klips oder Anhänger. Da dürfte jeder das passende für sich finden.

  12. Ich habe mir erst vor ein paar Wochen das Band 4 geholt. Griff ins Klo würde ich sagen. Es stützt regelmäßig (teilweise mehrmals am Tag) so hart ab, dass nichts mehr geht. Da es keine reset Möglichkeit gibt, hat man nur 2 Möglichkeiten. Entweder warten, bis der Akku leer ist, oder über die Mi fit App versuchen, ein Uhrendesign zu synchronisieren. Das schlägt dann fehl und das Band startet neu. Das ist extrem nervig. Eigentlich wollte ich das Band über Gadgetbridge benutzen. Das funktioniert im Prinzip auch, allerdings hat man dort hat keine Möglichkeit, das Band neu zu starten. Da half dann nur ein neues pairen, was wegen dem Server based key extrem umständlich war. So ein Schrott!

    • Scheint so das du ein defektes Mi Band bekommen hast. Ich würde das reklamieren!

      Versuche mal die App mit allen überbleibsel zu löschen und neu zu installieren. Am Mi Band selbst dann auch einen Neustart durchführen.

Schreibe einen Kommentar zu Fossibaer76 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.