Xiaomi Mi 9T und Mi Band 4: Das sind die Preise in Europa

Neues kommt von Xiaomi. Die hatten ja neulich erst das umgelabelte K20 als Xiaomi Mi 9T vorgestellt und dann ganz aktuell den Fitnesstracker Mi Band 4. Bisher musste man spekulieren, was die Geräte hier in Europa kosten, aber das scheint durch zu sein, denn Xiaomi ließ durch die spanische Abteilung nun verlauten, wie es sich gestaltet. Die Preise können natürlich leicht hierzulande variieren, je nach Händler oder falls ihr direkt aus dem Ausland bestellt.

Das Mi 9T von Xiaomi wird in der Variante mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher demnach 329 Euro kosten, 128 GB Speicher bekommt man auch, dann zahlt man 369 Euro. Bei Amazon Spanien ist es bereits bestellbar.

Hier noch einmal die technischen Daten zusammengefasst:

Datenblatt zum Xiaomi Mi 9T
Modell Mi 9T
Display 6,39 Zoll AMOLED, 2340 x 1080 Pixel, 19,5:9
CPU QC Snapdragon 730 Octacore SoC 2,2 Ghz
RAM 6 Gigabyte
Speicher 64, 128 Gigabyte
Kamera Triple-Cam, 48 MP, 8 MP Telefoto, 13 MP Ultraweitwinkel
Frontkamera 20 MP f/2.0, Pop-up-Kamera
Ausstattung Fingerabdruckleser im Display, 3,5mm Klinke, Dual-GPS, Saphirglas, Wlan-ac, USB-Typ-C, NFC, Bluetooth 5.0
Farben Flame Red, Glacier Blue, Carbon Fiber Black
Akku 4000 mAh, 18W Fast Charge
Maße und Gewicht 156,7 x 74,3 x 8,8 mm
191 g

Das Mi Band 4 hingegen soll bei 34,99 Euro liegen, so das Unternehmen auf Twitter. Die technischen Details dazu findet ihr hier.

Und, was dabei, was ihr ins Auge gefasst habt?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

22 Kommentare

  1. nice, jetzt noch die Pro Verison oder wird diese das neue PocoF2?

  2. Also ab 26. Juni im Mediamarkt für 34,99 E-Uro erhältlich. Bin dabei.

  3. Thomas Schreiber says:

    Hallo,

    nach meinen Informationen wird der Kamerasensor IMX 582 (4K – 30FP) eingesetzt!

    Induktives laden wird bis 18W unterstützt.

    Gruß
    tsr

  4. Warum kommen nach Europa eigentlich nur die „schwächeren“ Modelle, also die mit 6 GB RAM aber nicht die mit 8 GB? Klar reichen 6 GB auch, aber ist mir schon beim Xiaomi Mi 9 aufgefallen, dass in Europa nur das 6 GB-Modell angeboten wird.

  5. Braucht man für das Mi Band 4 zwingend ein Smartphone mit Bluetooth 5 oder funktioniert es auch mit 4.1

  6. Wird das MiBand 4 dann auch sofort auf deutsch eingestellt sein oder muss man sich separat custom Firmware laden?

  7. Hab versucht genauere Infos zu bekommen.
    Leider werden wie typisch nur die Megapixel beworben. Das Mi9/SE setzt den IMX 586 ein, wenn auch beim Sen mit weniger Auflösung bei den anderen beiden Kameras

    Ein Vergleich zwischen den Kamerachips findet Ihr hier: http://www.china-prices.com/camera-sensor

    Ich bin nach langer Suche der Meinung nicht sicher ob das Mi9 für den gleichen Preis nicht das bessere Gerät ist.

    Mi9T
    + keine Notch max. Display
    + Klinkenstecker 3,5mm
    + größerer Akku (4000 mAh)
    – schlechtere Kamera IMX 582
    – SD 730 (ausreichen, aber kein Flagship Killer)
    – AMOLED Display

    Mi9
    + SD 855 (max. Leistung)
    + bessere Kamera (incl höhere Auflösungen IMX 586)
    + wireless Charging
    + Super AMOLED Display
    – Notch (Drop)
    – kleinerer Akku (3300 mAh)
    – kein Klinkenanschluss

    Für mich ist das Mi9T nur ein aufgebohrtes Mi9SE, welches eine schlechtere Kamera im Tausch für ein Display ohne Notch, größeren Akku und einen 3,5 mm Klinkenstecker bekommen hat. Jeder muss selbst entscheiden was er lieber haben möchte. Jedoch wurde das Mi9 (128Gb) kürzlich für 399€ angeboten, was dem aktuellen Preis der 128Gb Version vom Mi9T entspricht.

    Das Mi9t ist für mich weit weg von einem Flagship Killer 2.0. Die Proversion wird es wohl nicht geben, obwohl ich immer noch an das Poco F2 glaube.

  8. 19,5:9 – großartig 😀 Warum nicht 13:6?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.