Xiaomi Mi 9T und Mi 9T Pro am 12. Juni

Viele Smartphone-Sparfüchse scharren schon mit den Hufen, hat Xiaomi doch durch die Untermarke Redmi das K20 und das K20 Pro gezeigt. Sehr potente Hardware für schmales Geld. Doch offensichtlich wird das K20 und K20 Pro auch noch technisch weiter verwurstet, denn Xiaomi wird die Geräte wohl offensichtlich auch als Mi 9T und Mi 9T Pro nach Europa bringen. Ob man wirklich 1:1 das identische Gerät nimmt und einfach ein anderes Label draufklatscht (oder man RAM und Speicher aufmotzt), dürfte interessant zu beobachten sein. Was nun aber steht, das ist ein Termin.

Xiaomi will die Smartphones wohl am 12. Juni aus der Tasche ziehen, das gab man über seine sozialen Medien bekannt. Sicherlich wird man kurz danach das Xiaomi Mi 9T oder auch ein Mi 9T Pro bei Amazon, Media Markt, Saturn, notebooksbilliger und anderen finden. Da man das meiste der Hardware kennt, dürfte der Preis spannend werden. Händler wie GearVita listen das Gerät schon für um 400 Euro als globale Variante mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher. Das wäre für ein Gerät mit Snapdragon 730 gar nicht mal so wenig, bedenkt man, dass es in China mit 280 Euro umgerechnet wesentlich weniger kostet.

Hier noch einmal die technischen Daten zusammengefasst:

Datenblatt zum Xiaomi Mi 9T (Pro)
Modell Mi 9T Mi 9T Pro
Display 6,39 Zoll AMOLED, 2340 x 1080 Pixel, 19,5:9
CPU QC Snapdragon 730 Octacore SoC 2,2 Ghz QC Snapdragon 855 OctaCore SoC 2,84 Ghz
RAM 6 (8?) Gigabyte
Speicher 64, 128, (256?) Gigabyte
Kamera Triple-Cam, 48 MP (Sony IMX586, f/1.75), 8 MP Telefoto (f/2.4), 13 MP f/2.4 Ultraweitwinkel
Frontkamera 20 MP f/2.0, Pop-up-Kamera
Ausstattung Fingerabdruckleser im Display, 3,5mm Klinke, Dual-GPS, Saphirglas, Wlan-ac, USB-Typ-C, NFC, Bluetooth 5.0, microSD-Slot
Farben Flame Red, Glacier Blue, Carbon Fiber Black
Akku 4000 mAh, 27 Watt Schnellladetechnik
Maße und Gewicht 156,7 x 74,3 x 8,8 mm
191 g

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

13 Kommentare

  1. Ist das ein ernstzunehmender Gegenkandidat zum Pocophone?

    Ach und übrigens: https://de.wikipedia.org/wiki/Caschys_Blog – ich wusste nicht, dass Caschys Blog so fett ist!

  2. Bei ebay gibts das 9t aus der Schweiz mit Globalrom und 128 GB für 449€

    • bisschen Fett der Preis!
      da bheisst es wohl erst einmal warten…

      Für den Preis wird es ein Ladenhüter und weit weg von „Flagshipkiller“

      • Wolfgang D. says:

        @RiffRaff
        Reicht doch, wenn dadurch der Preis des Mi9 gedrückt wird.

        Der 4k Akku ist für meinen Bedarf das einzige interessante beim „Neuen“, ist es allerdings den Aufpreis wert? Oder wird der Einstandspreis schnellstens unter den des Mi9 sinken? Spannend.

        • Tja wer kann das schon wissen, ich wollte ja schon fast ein Mi9 kaufen, bis ich vom K20 erfuhr.
          Der Akku, 3,5mm Buchse ggf der SD-Slot wären schon ein Mehrwert, da wir alles nutzen! Auch wäre es schön wenn alle Fraben verfügbar wären und das OHNE Aufpreis!

          Ansonsten in China bestellen…

          bist Du zufrieden mit dem Mi9? konntest Du es schon entsperren?
          Mein Sohn hat sich wegen der Größe ein 9SE gekauft, welches aber noch nicht da ist und ab 265€ gibt. Das Mi 9T liegt fast in der gleichen Liga, darf aber bisschen Teuere sein, aber nicht zum Preis vom Mi9!

    • Sehr guter Preis für die Hardware. Sollte mein jetziges Smartphone kaputt gehen, würde dieses der Nachfolger werden.

  3. Wo ist denn die Quelle für das Launchevent?

    Ich suche noch einen Ersatz für mein Mi A1 und vielleicht könnte auf dem Ecenz auch das A3 vorgestellt werden. Dann weiß ich wenigstens, ob es sich lohnt darauf zu warten oder ob ich für inzwischen unter 150 € bei Saturn oder Amazon direkt das Mi A2 kaufe. Fehlt halt der für mich wichtige Kopfhöreraschluss, aber gut, der Preis ist heiß.

    • Wie wärs mit dem Redmi Note 7?

      • Nope,

        ich mag kein MIUI. Hab es Mal auf einem Note 3 Pro ausprobiert, welches noch als Spielekiste für die Kinder aktiv ist, aber die Akkusparfunktion konnte ich auf meine Bedürfnisse nicht anpassen und das fehlende Smartlock war das aus. Außerdem hat es nicht gut mit meiner Android Wear Uhr harmoniert. Ist für mich ein absolutes No-Go. Außerdem habe ich jetzt alle in der Familie auf reines Android (One) umgestellt und mich an die monatlichen Patches gewöhnt.

  4. Ich befürchte, dass es kein Mi 9T als Pro geben wird. Dennoch hoffe ich, dass ich falsch liege. Bislang deutet alles, was man in Erfahrung bringen konnte, lediglich auf eine globale Version des Redmi K20 hin.

  5. Hat jemand Neuigkeiten zur Verfügbarkeit des Pro in Deutschland/Europa?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.