Xiaomi führt am 27.09.2021 die neue Smartphone-Serie Civi ein

Xiaomi wird am 27. September 2021 für den chinesischen Markt die neue Smartphone-Reihe Civi einführen. Das hat das Unternehmen in einem Teaser auf der Plattform Weibo schon angedeutet. Was sich genau dahinter verbergen soll, ist noch offen. Der Hersteller deutet „modische und abwechslungsreiche Designs“ und aktuelle Kamera-Technologien an.

Als Zielgruppe nennt man spannenderweise schon „selbstbewusste, junge Männer“. Es heißt, dass die neue Civi-Reihe von Smartphones auf dem chinesischen Markt die CC-Serie ersetzen solle. Das lässt es fraglich erscheinen, ob die Geräte in Europa auf den Markt kommen werden.

Sollte das der Fall sein, dann dürften die Civi-Modelle bei uns sicherlich andere Namen tragen. Erst einmal können wir wohl gelassen beobachten, was Xiaomi da bald aus dem Hut zaubert.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Ernsthaft, was soll das?
    Hier wurde nur angekündigt, dass Xiaomi da eine neue Gerätereihe angekündigt habt und statt auf dieser Spur zu bleiben und darauf einzugehen, da nehmt ihr eine Ausfahrt und kommt mit Datenschutz und ähnlichem.

    Das sollte doch jeder selbst wissen. JEDES Gerät von jedem Unternehmen was auf dem freien Markt für jeden verkäuflich ist, wirklich jedes, das tauscht auch Daten mit Servern des Hersteller aus. Das machen auch sehr viele andere Geräte und sogar fast jedes moderne PKW.
    Ist doch auch irgendwie logisch, so komplett ohne Kontakt zwischen Endgerät und Hersteller, wie sollte der Nutzer sonst eine Mitteilung bekommen, dass ein Update verfügbar ist? Dieser Datenaustausch muss nicht böse sein.
    Aber sich deshalb hier angehen? Das muss doch jeder selbst wissen.

    Will auch nicht weiter darauf eingehen, es nur erwähnt haben. Würde mir einfach nur Kommentare zu diesem Bericht wünschen.
    Ehrlich gesagt, mir fällt aber auch nicht wirklich was ein. Ob diese Meldung oder in China fällt der bekannte Sack Reis um

    Nun gut. Also dazu. Civi und Poco. Klingt ja irgendwie recht ähnlich. Vielleicht plant Xiaomi ja das nächste Tochterunternehmen und nach 1-2 Jahren wird das ausgegliedert.

    Finde doch mehr Wartet!!!
    Hat China nicht gerade etwas gegen diese K-Pop Gruppen aus Süd-Korea gestartet und die verboten? Meutert Xiaomi etwa gegen die Regierung und plant nun unmännliche Smartphones in pink für selbstbewusste junge Männer

    Könnte ja vielleicht doch spannend werden, wenn da dieses es wird wohl nicht in Europa erscheinen wäre Obwohl. Schlimm? Oder dankbar sein? Bei Xiaomi steigt doch jetzt schon fast keiner mehr durch.

    • Je weniger Kommentare man liest desto weniger Blutdruck bekommt man 🙂 das habe ich die letzten Jahre gelernt. Besitze auch Xiaomi und Huawei Geräte 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.