Philips Hue-App: Update bringt Verbesserungen für Gradient Lights und Entertainment-Bereiche

Signify hat mit den Hue-Produkten attraktive Produkte im Programm, die bei dem einen oder anderen Nutzer sicherlich entweder schon zu Hause im Einsatz sind oder zumindest auf dem Wunschzettel stehen. Vor kurzem stellte der Hersteller neue Produkte aus der Gradient-Linie vor, die Leuchten können fließende Farbübergange darstellen, was mit bisherigen Produkten so noch nicht möglich war.

Nun hat man die dazugehörige Hue-App für iOS und Android mit einem Update auf Version 4.5 versehen und bringt damit ein paar Verbesserungen für eben jene Leuchten mit. So könnt ihr nun noch einfacher festlegen, wie der Farbverlauf aussehen soll, drei separate Picker stehen auch im Farbrad nach einem kurzen Finger-Tipp zur Verfügung. Diese zieht ihr dann einfach auf die gewünschte Position.

Auch die Anordnung der Leuchten in Entertainment-Bereichen wurde verbessert. Ihr habt nun die Möglichkeit, die Leuchten nicht nur in Ort und Höhe, sondern auch relativ zum Fernseher zu platzieren.

Das Update ist ab sofort im App Store und Play Store verfügbar.

 

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Funktioniert tatsächlich ganz gut mit dem Play Gardient Lightstrip für den TV. Was mir durch die ganzen Updates in den letzten Wochen aufgefallen ist, dass es irgendwie keine Möglichkeit mehr zu geben scheint, Updates für Lampen manuell anzustoßen oder finde ich das einfach nicht mehr? Ich habe noch die dynamischen Szenen testen wollen und habe festgestellt, dass die Leuchtmittel dafür ebenfalls ein Update benötigen, damit das geht. Ein Leuchtmittel hatte das Update noch nicht bekommen und entsprechend wechselte es die Farben nicht. In der App wird mir auch angezeigt, dass es ein Update für das Leuchtmittel gibt, aber ich musste bis zum nächsten Tag warten, bis das System selber der Meinung war, das Update irgendwann zu installieren. Früher konnte man das ja manuell anstoßen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.