Xiaomi 11T und 11T Pro: Renderbilder geleakt

Am 15. September soll Xiaomi angeblich sein neues Xiaomi 11T vorstellen. Bei 91mobiles gibt es nun die ersten Renderbilder zum neuen Gerät zu sehen, wonach das 11T eher an das Mi 11X als an das Mi 11 erinnert. Die Bilder zeigen laut der Webseite sowohl das Xiaomi 11T als auch das 11T Pro. Die Frontkamera liegt hierbei in einer Punch-Hole-Aussparung mittig am oberen Bildschirmrand, die quadratisch angeordnete Hauptkamera setzt auf zwei große Sensoren und einen kleineren, zudem einen LED-Blitz und einem Branding, das von „108MP AI Camera“ spricht, was mittlerweile wenig verwundern sollte. Die 108 MP scheinen hierbei sowohl für das Xiaomi 11T als auch das 11 Pro gleichermaßen zu gelten.

Auf der rechten Geräteseite befinden sich Powerbutton und die Lautstärketasten, zudem ist ein Schriftzug zu erkennen, der 5G-Unterstützung verspricht. Als Farbvarianten sollen hierbei Meteorite Gray, Celestial Blue und Moonlight White angeboten werden. Schon in der vergangenen Woche wurden Gerüchte laut, dass das Xiaomi 11T und 11T Pro in 8 GB + 128 GB und 8 GB + 256 GB-Speicheroptionen kommen werden. Das erstere soll einen AMOLED-Bildschirm mit 120 Hz Bildwiederholrate, einen MediaTek-Prozessor und eine Dreifach-Rückkamera auf der Rückseite haben. Das Pro-Modell soll den Informationen zufolge ein 120 Hz OLED-Panel, einen Snapdragon 888 als SoC, einen 5.000 mAh Akku und 120 Watt maximale Ladeleistung bieten.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. An dem Design von Xiaomi Handys hat man sich auch langsam aber sicher satt gesehen.

    • weil? weder gibt’s das länger als ein jahr, noch sehen alle xiaomi-reihen identisch aus.

      • Xiaomi Mi 10 Ultra
        Xiaomi Mi 10S
        Xiaomi Mi 10T
        Xiaomi Mi 10T Pro
        Xiaomi Mi 11
        Xiaomi Mi 11 Lite
        Xiaomi Mi 11 Lite 5G
        Xiaomi Mi 11 Pro
        Xiaomi Mi 11 Ultra
        Xiaomi Mi 11i
        Xiaomi Mi 11T
        Xiaomi Mi 11T Pro
        Xiaomi Mi 11X
        Xiaomi Mi 11X Pro
        Redmi 10
        Redmi K30S
        Redmi K40
        Redmi K40 Pro
        Redmi K40 Pro+
        Redmi K40S
        Redmi Note 10
        Redmi Note 10 5G
        Redmi Note 10 Pro
        Redmi Note 10 Pro Max
        Redmi Note 10S
        Redmi Note 10T 5G
        Poco F3
        Poco M3 Pro 5G
        Poco X3 GT
        …und vermutlich hab ich noch 20 weitere vergessen

        • Ich steige bei Xiaomi auch nicht mehr durch. Bei den vielen Veröffentlichungen verliere ich den Überblick welches Phone gerade deren Flagship ist, bzw. welches Modell welche unterschiedlichen Features hat. Echt grausig!

          • Die Politik von denen ist gelinde gesagt „Bullshit“ Software Support ist übel, hingt mit den Sicherheitsupdates hinter her etc…… Die Geräte unterscheiden sich kaum, man müsste wahrscheinlich 2 Smartphones kaufen um ein wirklich gutes zu bekommen. Aber: Die „Leute“ kaufen es, weil „billig“. Geiz ist halt geil 😉

            • Xiaomi WAR eine echt gute Marke, bei denen man die Phones quasi blind kaufen konnte und immer ein Hammer Preis-/Leistungsverzeichnis hatte. Das hat sich in den letzten Jahren leider ins Negative geändert. Sie sind zu schnell zu groß geworden.

  2. Ich blicke da nicht mehr durch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.