Xiaomi Mi 10T Pro: Neues Smartphone mit 144 Hz deutet sich an

Aus China dringen neue Gerüchte zu uns durch: Demnach plane Xiaomi nun ein neues Smartphone namens Mi 10T Pro. Das wäre eine durchaus naheliegende Strategie, denn auch 2019 brachte der Hersteller ja derartige Modell auf den Markt – die Xiaomi Mi 9T und Mi 9T Pro. Das potenzielle Mi 10T Pro soll dabei ein Display mit 144 Hz bieten, was sogar das Mi 10 Pro in den Schatten stellen würde.

Der Codename lautet aktuell „Apollo Pro“. Es ist Gerüchten zufolge auch ein Akku mit 5.000 mAh an Bord. Als Betriebssystem soll ab Werk Android 10 an Bord sein. Dabei könnte Xiaomi sogar auf einen noch neuen SoC setzen – den Qualcomm Snapdragon 775G, um den es schon eine Weile Gerüchte gibt.

Xiaomi schweigt aktuell noch zum Mi 10T Pro. Ich bin gespannt, ob wir da bald etwas mehr zu diesem Smartphone erfahren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Gib uns jede Woche ein neues Smartphone wie auch wir dir geben unser Geld.

    Da Blickt ja kein S… mehr durch was die da auf den Markt klatschen. Hardware basteln ist wohl einfacher als Updates zu bringen… Klar mit Updates verdient man zunächst kein Gedl, aber man hat zufriedenere Kunden die dann auch mal wieder was kaufen. So wie es jetzt läuft schreckt man die Kunden eher ab.

    • Naja, neue Smartphones auf den Markt werfen aber dennoch Updates bringen schließt sich ja nicht aus. Für mein Mi 10 zum Beispiel ist Android 11 schon so gut wie fertig. Außerdem unterscheiden sich die Geräte doch eh kaum… Wenn X Geräte den gleichen Snapdragon haben wird der Aufwand bezüglich der Anpassung eher gering sein.

      Ich finde es gut, dass man bei Xiaomi eine große Auswahl hat. Da ist eigentlich für jeden was dabei.

      • Jaja, nur ist es leider nicht so. Updates kommen unregelmäßig, was mich bei Sicherheitsupdates wirklich ärgert.

        • Xiaomi hat ja auch nie monatliche Updates versprochen. MIUI-Updates mit neuem Sicherheitspatch kommen alle 2-3 Monate. Dafür werden die Geräte aber auch länger mit MIUI-Updates versorgt.

      • Dein Mi 10 ist ja noch ziemlich neu. Ist ja nichts ungewöhnliches dass die aktuellen Flaggschiffe bevorzugt werden.

        Wenn ich aber überlege dass ich mit meinem Mi Mix 3 5G, was ja Xiaomis erstes 5G Flaggschiff, und glaube sogar weltweit das erste 5G Handy war immer noch auf Android 9 hänge, dann bekommt man da schon einen Hals.

    • Mein Reden! Die Hersteller im Android-Bereich müssen endlich kapieren, dass ihre Phones nicht nur genutzt werden um den Hund auf dem Fahrrad zu filmen oder sich GIFs von furzenden Affen rein zu ziehen.

      Wer sein Gerät zum kontaktlosen Zahlen, Banking, Geld verdienen, privaten und geschäftlichen Schriftverkehr nutzt…. braucht bestmögliche Sicherheit. Dazu zählen die großen Versions-Updates aber natürlich und vor allem monatliche Sicherheits-Updates.
      Einfache Sache: Verpflichtung zu …
      – 5 Jahre nach Verkaufsstart alle großen Updates
      – 7 Jahre nach Verkaufsstart alle Sicherheitspatches

      Dann kann man sich vielleicht nochmal überlegen, ob Android-Geräte überhaupt eine Option sind.
      So wie es derzeit bei den Herstellern läuft würde ich keinen Euro in eines der völlig überteuerten Geräte stecken. Man nähert sich mittlerweile dem Preisniveau von Apple, hinkt aber bzgl. Updates/Service noch Jahrzehnte hinterher.

      • Stimme dir da zu. Als PC User tendiere ich zu Android (habe ein iPad Pro von 2017, iOS ist für mich ein echter Krampf…), aber dass der Update-Support von meinem Pixel 2 jetzt eingestellt wird macht gar keinen Sinn. Hab das Gerät gerade neu aufgesetzt und es läuft immer noch super. Die EU sollte Google und Co. wegen vermeidbaren E-Waste in den Arsch treten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.