Xbox Series X & Series S: Die ersten Spielekonsolen mit Dolby Atmos und Dolby Vision

Microsoft hat diese Woche aus meiner Sicht alles richtig gemacht: Ohne Drumherumgerede haute man die Preise der frisch angekündigten Xbox Series S und der Xbox Series X raus. Die Next-Generation-Konsolen werden am 10. November 2020 erscheinen und jeweils 299 bzw. 499 Euro kosten. Ihr könnt sie ab dem 22. September 2020 vorbestellen. Hier aus dem Team werden Caschy und ich definitiv zur Xbox Series X greifen, Olli hadert noch mit sich. Zwei Features, die ich sehr begrüße: Die Xbox Series S und Series X unterstützten als erste Konsolen für Games sowohl Dolby Atmos als auch Dolby Vision.

Da ich einen LG E9 besitze und in Kombination mit einer Samsung-Soundbar, der HW-Q90R, nutze, werde ich sowohl Dolby Vision als auch Dolby Atmos gerne beanspruchen. Sony geht da ja eigene Wege in Sachen 3D-Sound und Spatial Audio – zu Dolby Atmos und / oder Dolby Vision hat man sich da leider noch gar nicht geäußert. Somit kann Microsoft sich da einen weiteren Bonuspunkt für seine Next-Generation-Konsolen sichern.

Erwähnt sei, dass die Xbox Series S und Series X zwar zum Launch direkt Dolby Atmos für Spiele unterstützen werden, Support für Dolby Vision aber erst 2021 über ein Update nachgereicht wird. Da wissen wir ja, dass Vorsicht geboten ist. Denn solche Feature-Updates verschieben sich sehr gerne mal deutlich nach hinten. Unterstützung für Dolby Atmos wird an den Microsoft Xbox Series S und Series X beispielsweise in „Cyberpunk 2077“, „Ori and the Will of the Wisps“, „Gears 5“, „F1 2020“ und „Call of Duty: Warzone“ gegeben sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

19 Kommentare

  1. So wie es aussieht, wird es für Vorbesteller keine Special Edition ähnlich der Scorpio Edition bei der Xbox One geben, oder?

  2. Die xbox ist auf jeden Fall die interessantere und eindeutig die bessere Konsole.

    Aber playstation hat einen riesen Plus Punkt egal wie sehr sie der xbox unterlegen ist. Sie hat viele exclusiv Titel. Und microsoft kaum welche und die sind dann auch auf dem PC spielbar.

    (Ich nenn mal als krasses Beispiel Nintendo.
    Die Technik von denen stammt aus dem letzten Jahrtausend aber durch ihre exclusiv Titel verkaufen die sich trotzdem für viel Geld. Obwohl die switch eigentlich elektroschrott aus dem letztem Jahrtausend ist.)

    Aber letztendlich werde ich mich erst im Februar März für eine der neuen Konsolen entscheiden.

    Da werden sie wahrscheinlich schon 100-200€ günstiger zu haben sein.

    Und man kann den Markt und die Performance der Konsolen besser beurteilen als zum Release.

    Solange wird die xbox one x noch ausreichend sein.
    Vorallen wo die Macher von cyberpunk angekündigt haben dass die next gen Version erst 2021 erscheinen wird.

    • Ich finde wie Sony Exklusivität pusht einfach nur schlimm.
      Auf der Xbox gibt es ein paar Games, die Crossplay unterstützen, ich hab ein paar Freunde die lieber auf dem PC spielen, ich dann lieber auf der Xbox.
      Extremstes Beispiel Minecraft (sogar mit PS), da kann ich auf der Switch mit Leuten vom PC und mehr spielen, hab ich auch schon oft gemacht. Leider braucht man immer noch Xbox Live Gold, das haben viele PC Spieler logischerweise nicht.

    • Zitat:Die xbox ist auf jeden Fall die interessantere und eindeutig die bessere Konsole.

      und in dem weiteren Post fürst Du dich ad absurdum…… Bei Konsolen ist die Hardware herzlich egal (siehe Nintendo) es sind die Spiele Stupid…….

    • Als wären die exclusives so gut. Hab mir extra ne pro gekauft um such mal in den Genuss zu kommen und 90% der exclusives sind kacke.

  3. Hehe. Naja das man da einen wirklichen Mehrwert nur mit passendem Setup hat sollte ja klar sein.
    Bei Soundbars und Fernsehern halte ich diese Dolby Atmos Zertifizierung auch für Etikettenschwindel 😀

    • André Westphal says:

      Bei Soundbars mit Upfiring-Treibern ist das definitiv ein Mehrwert und auch zu hören. Hängt aber natürlich auch von Raum und Aufstellung abm Dass echte Deckenlautsprecher natürlich ein besseres Ergebnis liefern ist klar.

      Spricht aber dennoch nicht gegen Atmos-Soundbars. Bei Smartphones meint Atmos übrigens grundsätzlich etwas anderes, das wird da leider etwas irreführend benutzt.

  4. Ist das wirklich ein neues Feature? Dolby Atmos wurde für die bereits existierenden Konsolen schon vor längerem als Output Option nachgerüstet. Funktioniert bei mir auch mit der XBox One S. Und Dolby Vision signalisiert der TV auch – sehr geil bei RDR2 🙂

    • Also die one x hat bereits heute Dolby Vision…sowohl Inder App als auch in den Einstellungen bei 4K Kalibrieren…

      • Aber nur bei UHD-Wiedergabe, nicht bei Spielen, oder? Meiner zeigt mir jedenfalls Dolby Vision bei entsprechenden UHDs, und auch Dolby Atmos. Aber z.B. bei Star Wars Fallen Order wird „nur“ HDR angezeigt.

  5. André Westphal says:

    Es geht um Dolby Vision bei Games – das hat die One X definitiv nicht.

  6. Playstation hat nen 3D Audio Headset. Bäääm Ach wen interessierts… am Ende entscheiden die Spiele und Entwickler, was die jeweilige Konsole taugt.

    Bin PS Nutzer aber das liegt an den Games und an der Tatsache, dass Sony mir jede Generation einmalige Exklusives bietet.

  7. Bedeutet dies auch, dass 4k Scheiben von der Konsole in Dolby Vision abgespielt werden können oder bezieht sich das alles nur auf Games und Streaming?

    Wenn die Konsole auch ein Ausrufezeichen als 4k Player setzt, würde ich wohl zur Xbox als besseres Gesamtpaket greifen.

  8. Naja, mit der Genauigkeit einer guten HRTF Implementierung und guten einstiegs bis mid-end Stereo Kopfhörern (einmal das 3D matchbox Video auf YouTube anhören) können selbst teure Anlagen nicht mithalten. Deshalb wäre prinzipiell die PS5 mein Favorit.

  9. Auch bei UHD Blu-ray Discs? DV spuckt bei mir nur die Netflix App aus. Oder es bei den UHD Scheiben noch Unterschiede, Inception z.B. soll ja eigentlich auch DV unterstützen.

  10. BitmapBrother says:

    Zitat:

    Microsoft hat diese Woche aus meiner Sicht alles richtig gemacht: Ohne Drumherumgerede haute man die Preise der frisch angekündigten Xbox Series S und der Xbox Series X raus.

    Lol, nachdem die Leaker alles rausgehauen haben, blieb ihnen ja auch gar nichts anderes mehr übrig.
    Was dieses Mal bei der Info Politik abgeht, auch bei Sony, ist einfach nur erbärmlich, da muss man die Reaktion von Microsoft überhaupt nicht loben, das war einfach nur Schadensbegrenzung, richtig haben sie da gar nichts mehr gemacht, die Fehler haben beide schon viel früher gemacht.

    • Wenn deine beiden Mädels in die Hundehaufen treten, freust du dich eben, dass eins davon die Schuhe am Rasen abwischt, während das andere ruft „Darf ich die Schokolade mal probieren?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.