Xbox One vorgestellt

Das Warten und die Spekulationen haben größtenteils ein Ende, am heutigen Abend wurde die neue Xbox One von Microsoft vorgestellt. Alles anders, alles neu –  Updates in der Prozessor-Technik, mehr Arbeitsspeicher, bessere Grafik und natürlich eine verbesserte Kinect-Steuerung.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.40.01

[werbung]

Zuerst einmal gab es das übliche Vorgeplänkel mit Xbox-Chef Don Mattrick. Es wäre aufregend zu sehen, wie Spiele immer besser aussehen und durch Kinect der TV immer intelligenter wird. Xbox Live war der erste Schritt, der dann von Kinect abgelöst wurde.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.06.01

Simple, Instant & Complete – Xbox One:

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.07.17 Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.07.24 Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.07.36 Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.07.41 Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.07.52 Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.08.07

Das ist also der Kasten in Klavierlack, der zum Mittelpunkt unseres Wohnzimmers werden soll. Drei Komponenten, Controller, Box und Kinect-Sensorleiste. Die Xbox lässt sich per Sprache einschalten. „Xbox on“ startet die Konsole.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.10.37

Der Startbildschirm zeigt, was ihr zuletzt getan habt. „Xbox Watch TV“ aktiviert die TV-Ansicht, ebenfalls gibt es einen Trending-Bereich der anzeigt, was andere Benutzer gerade gerne machen.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.11.44

Instant Switching sorgt dafür für den Wechsel zwischen den einzelnen Bereichen (Spiele werden dann pausiert), ein Snap Mode erlaubt zum Beispiel die Ausführung von Filmen und des Internet Explorers auf einem Schirm. TV und Twitter gleichzeitig!

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.13.55

Ebenfalls weiterhin dabei: Skype – logo. Auch im Snap Mode möglich.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.14.51

Weiterhin verfügt die Xbox One über einen TV-Führer – also ein EPG. Bin gespannt, wie sinnvoll das alles in Deutschland nutzbar ist, wo jeder seinen eigenen Kabel-Receiver zuhause hat. Weiter ging es zur Technik:

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.20.14

8-Core-CPU, 8 Gigabyte RAM, USB 3.0, Blu ray-Laufwerk, 64-Bit-Architektur, 500 Gigabyte Festplatte, WLAN nach n-Standard und HDMI. Softwaretechnisch basiert die Xbox auf dem Windows-Kernel. Kinect soll noch besser geworden sein.  Full HD-Cam mit 30 Bildern pro Sekunden. Die Cam nimmt nun selbst kleinste Bewegungen wahr.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.23.36

Der neue Controller wirkt auf den Bildern nicht sonderlich verändert, soll aber 40 Detail-Verbesserungen aufweisen. Alternativ kann die Xbox One auch mit der Smart Glass-App auf allen Plattformen bedient werden.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.24.17

Auch Xbox Live wird verbessert. Alles wird in der Cloud gespeichert. Bei gleicher Mitgliedschaft wie heute, will man mehr bieten.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.26.06

Danach Demo-Time mit EA Sports. NFL, Fifa 14 und Co sollen logischerweise erscheinen. Alles Spiele basieren auf der Ignite-Engine.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.29.22

Diese Engine schöpft die Power der Xbox One aus, sodass Details wie die Umgebung in den Spielen ebenfalls wesentlich genauer wird. Das Gezeigte? Sah schon grandios aus – hier muss man allerdings erst einmal abwarten, wie die tatsächliche Spielegrafik so aussieht. 15 exklusive Titel sollen im ersten Jahr auf die Xbox One kommen, acht davon sollen brandneu sein.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.46.11

Danach wieder der Switch in den TV-Bereich. So soll zum Beispiel eine Halo TV-Serie an den Start gehen. 343 Games arbeitet dafür mit Mastermind Steven Spielberg zusammen! Ebenfalls arbeitet man mit der NFL zusammen, so wird es exklusiven Content für Fantasy Football und Co geben. Wahrscheinlich sehr interessant in den USA. Football via Xbox schauen und Zusatzinformationen via Smart Glass auf Tablet oder Smartphone.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.49.39

Danach war die Präsentation beendet. Offizieller Preis und Erscheinungsdatum der Xbox One? Noch dieses Jahr. Wahrscheinlich Ende November, man will sicherlich das Weihnachtsgeschäft mitnehmen. Mehr Infos und Spiele soll man auf der Spielemesse E3 bekommen. Abwärtskompatibel? Leider nein.

Bildschirmfoto 2013-05-21 um 19.51.44

Und, was sagen die Spieler und die Interessierten? Gefühlt muss ich sagen, dass mich die Xbox One derzeit mehr interessiert, also die PlayStation 4 –  aber das Ganze werde ich mal eruieren, wenn es soweit ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

54 Kommentare

  1. Habe viele im bekanntenkreis die jetzt in letzter Zeit ihre Xbox verkaufen um auf PS4 dann umzusteigen.

    Ich muss sagen, die Konsole wirkt ein wenig kantig. Und was mehr hervorlugt als vorher, ist definitiv das Xbox-symbol. Das sowas hervorprankt (ist wie bei den jack wolfskin jacken +co) mag ich garnicht.

    Ansonsten sehr cleanes design. wobei ich finde für eine spielekonsole hätts nicht so kantig sein müssen.

  2. Ob Xbox One wirklich so ein sinnvoller Name war..?

    „Hey, ich hab mir die Xbox One gekauft!“ — „Wie, dat alte Ding von 2001?“

  3. Wirklich ganz spannend, aber man wird wohl mal wieder bei Microsoft alle Features in den USA nutzen können. Deutschland wird wieder hinterhinken.

  4. Auch toll: Auf meinem Surface RT ruckelt der Stream wie blöd, auf meinem Lumia 800 startet er mangels Flash gar nicht.

    Microsoft hat’s schon drauf mit der Hardware-Software-Integration…

  5. Bin auch schon gespannt auf das gute Stück.

  6. Und was soll der Spaß nun kosten? Muss ich jetzt mein Auto verkaufen? und November ist ja auch grad nicht morgen.. Hauptsache schon 3 Jahre vorher ankündigen.

  7. Hatatonga says:

    Auf mich hat es so gewirkt, als würde Microsoft das weiterverfolgen, was sie schon bei der Xbox 360 machen wollten: Eine Schaltzentrale im Wohnzimmer. Ich finde es gut, dass Sony sich von diesem Trend verabschiedet hat und betont, dass es ihnen vor allem auf den gaming-Bereich ankommt. Daher lautet mein Urteil ganz klar: PS4 😉

  8. Bin etwas enttäuscht. Das Design ist meiner Meinung nach sehr langweilig. Erinnert mich an einen 80er Jahre VHS-Recorder. Sieht auch viel wuchtiger und größer aus als die aktuelle 360.

    Die ganzen tollen TV und Live-Sport Features werden bestimmt nur in den USA machbar sein bei unserem tollen TV-Markt etc. Glaube kaum, dass das Teil mit einem Kabel-/Sat-Tuner kommt. Wer weiß, vielleicht dann inkl. Content von der Drosselkom 🙂

    Habe ich das richtig verstanden und man braucht zwangsläufig den Kinect-Kontroller?

    Bin gespannt, ob Sie es endlich wie Sony machen und ihren Online-Kram kostenlos anbieten – glaube es kaum. Bestimmt wird der Spaß mit den ganzen tollen „USA-Features“ dann nochmal einen Tacken teurer.

    Na mal schauen, was die Kiste später überhaupt kostet.

    Ging es nur mir so oder klangen die Beifallsstürme immer gleich? Vielleicht was aus der Konserve 😉

  9. Und das beste: das ganze gibt’s jetzt mit der total tollen Metro-Oberfläche die soooooo gut ist. MS löst in letzter Zeit bei mir nur noch starken Brechreiz aus.

    Ich warte auf die PS4 – von der übrigens ein erstes verschwommenes Video aufgetaucht ist – lange kann’s also nicht mehr dauern.

  10. @maXity
    Die Namensgebung hat mich auch schon beim HTC One irritiert. Gabs nicht vorher schon ein HTC One X, oder so?! 😉

  11. Also Xbox One ist der dümmste Name, den man hätte wählen können, oder?
    Xbox Infinity, okay. Meinetwegen auch 720. Aber one?

    Design-Mäßig folgt es Windows 8 mit dem eckigen Design. Hmpf. Und ob Fifa wirklich so ne krasse Engine auffahren wird, dass sogar die Zuschauer mal nicht mehr in 2D sind? Man wirds sehen. Sprachsteuerung… hm da warte ich schon seit Jahrzehnten drauf. Alles bisherige Funktioniert nicht so gut (Voxcommand soll aber für XBMC gut sein). Mal sehen…

  12. Unabhängig vom Inhalt der Präsentation, der mich jetzt nicht unbedingt vom Hocker gehauen hat (der ganze TV-Kram ist zwar cool, für mich persönlich aber eher weniger interessant) finde ich es absolut peinlich, dass ein Unternehmen wie Microsoft es nicht auf die Reihe bekommt, einen vernünftigen Livestream auf ihrer Seite zur Verfügung zu stellen.
    Xbox.com begrüßt den werten Besucher nur noch mit dem Wort „Unavailable“. Habe dann den Stream von Cnet geschaut, die ihren Stream wiederum auf livestream.com gestreamt haben. Aber auch bei denen ist zum Ende kurz vor der CoD-Präsentation der Stream abgebrochen und nach einem Reload kam nur noch Unavailable, woraufhin ich mir wieder eine neue Seite suchen musste, auf der der Stream noch läuft.
    Lange Rede, kurzer Sinn – extrem nervig und für einen Konzern wie Microsoft absolut peinlich.

  13. Wer wegen Xbox stream jammert… der Google I/O Stream letztens über Youtube war auch nicht besser, ist auch dauernd abgebrochen.

  14. Microsoft hat die Chance erkannt und nutzt Diese konsequent! Alles aus einer Hand OS und Hardware!

  15. ich persönlich finde das Design der Xbox viel besser, als das der Vorgänger. Es passt in der Optik einfach besser zu Av-Receiver und co.
    Der Stream lief auf xbox.com komischerweise bei mir auch nur sehr ruckelig – auf der xbox selbst aber in sehr guter Qualität ohne einen Ruckler

  16. Gute Funktionen, die weit über die einer Spielkonsole hinausgehen. Schickes Design, sowohl Hard- als auch Software. Zielpublikum sind nicht (mehr) die Zocker, ganz klar der Mainstream.

  17. Mich erinnert das Ding an eine Mischung aus PS2 und einem alten VHS-Abspieler. Ich finde die Kinect Kamera aber ganz gut, und die Verzahnung von Konsole, PC und Smartphone hat sicher ihren Reiz.

    Ich fände es aber im Rahmen der MS-Designphilosophie passender, wenn das Gerät noch schlichter gestaltet wäre. Und dann wahlweise in einem edlen, matten Schwarz, und in knalligen bunten Farben wie die Kacheln der Betriebssysteme. Hat dann jeder die Wahl zwischen Spielzeugdesign und der passenden Optik zum edlen Loewe-Fernseher.

  18. „cloud powered“…und tschüss…. 😉

  19. Schlechtes Design, Bekloppter Name und nichts interessantes was gezeigt wurde. Da war die Sony pk doch wesentlich besser

  20. Windows Kernel und x64 Hardware super Nachrichten auch für PC Spieler.
    Jetzt bringen 8 Kerner auch mal was und der i7 wird sich hoffentlich mehr vom i5 abheben können. Konsolenports werden besser werden!

    So hoffe ich

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.