Xbox Game Pass Ultimate fasst Game Pass und Xbox Live zusammen

Microsoft hat im Februar 2017 den Xbox Game Pass vorgestellt, ein Abo, welches Spielern die Möglichkeit geben soll, zügig an Spiele zu kommen, ohne diese zu kaufen. Eine Spiele-Flat eben. Seit der Xbox gibt es aber auch Xbox Live, welches jährlich ebenfalls Geld kostet und zum Online-Spielen benötigt wird. Wer also das komplette Paket möchte, schließt zwei Abos ab, den Game Pass und Xbox Live.

Microsoft hat das Feedback von Gamern erhört und bietet nun eine zusätzliche Option an, welches die bestehenden Abos vereint. Der Xbox Game Pass Ultimate soll es sein. Kostet 14,99 US-Dollar pro Monat (hierzulande sicherlich 14,99 Euro) und wird vorerst an ein paar Xbox Insidern getestet, die eine Einladung dazu erhalten. Später im Jahr soll dann die globale Verfügbarkeit folgen.

An und für sich sicherlich keine so dumme Idee, die Abos übersichtlicher zu gestalten. Wenn es dann noch ähnliche Angebote wie für den Game Pass gibt (3 Monate zahlen, 3 Monate gratis dazu) kann man eigentlich nichts falsch machen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Oliver Posselt

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das heisst, man hat die Game Pass Spiele plus die kostenlosen vom Xbox Live Abo?

  2. Ich nutze die Xbox seit 4 Jahren und muss leider sagen, dass für mich die Konsole so gut wie tot ist. Die immer gleichen Ballerspiele, dödelige Indieplattformer und im letzten halben Jahr auch nur noch belangloses bei den GwG. Den Game pass hatte ich auch schon x mal gratis angeboten bekommen, aber ich will den nicht mal mehr umsonst, weil da überwiegend nix brauchbares zu finden ist. Wenn die noch was retten wollen, muss langsam mal der Mousesupport kommen, damit auch mal andere Spiele möglich werden und nicht nur die immer gleichen Spiele mit abweichenden Grafiken.

    • Ich sehe das ähnlich: Es gibt im Grunde hauptsächlich Ballerspiele, Rennspiele und noch etwas Indie-Kram. Der „gesellschaftskompatible Spaß-Teil“ fehlt im Grunde komplett. Die XBox nutze ich inzwischen hauptsächlich als Starter für Sky Ticket.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.