Anzeige

Xbox Game Pass Ultimate: Cloud-Gaming bald auch am PC

Microsoft bietet über seinen Xbox Game Pass Ultimate auch die Chance, über die Cloud Xbox-Spiele zu zocken. Das funktioniert unter Android auch schon sehr gut. Leider habt ihr diese Möglichkeit aber z. B. nicht an einem Windows-PC, was eher verwundert. Schließlich ist Microsoft ja auch im Bereich für PC-Gaming aktiv. Im Dezember 2020 kündigten die Redmonder aber schon an, dass man da auch die PC-Gamer und Apple iOS beglücken wolle. Nun gibt es langsam Fortschritte.

Demnach laufen da bereits interne Tests, welche den Zugriff auf das Cloud-Gaming dann über den Browser erlauben. Kompatibel seien bisher laut Thurrott sowohl Google Chrome als auch Microsoft Edge. Wer also Mozilla Firefox oder Apple Safari nutzt, guckt erst einmal in die Röhre. Ob auch eine gesonderte App für den Zugriff geplant ist? Das ist aktuell noch ungewiss.

Microsoft möchte das Cloud-Gaming für iOS und PCs noch im Frühjahr 2021 verteilen. Zumindest aktuell sieht es dann wohl so aus, als könnte der Zeitplan realistisch sein.

Xbox Series S 512GB
Hardware-beschleunigtes Raytracing macht dein Spiel noch realistischer; Spiele Games mit bis zu 120 Bilder pro Sekunde
323,14 EUR
Xbox Play & Charge Kit M
Bleibe immer im Spiel mit dem Xbox Play & Charge Kit + USB-C Kabel.; Lade während oder nach deinem Spiel, auch wenn deine Xbox im Standby-Modus ist.
33,99 EUR
Angebot
Xbox Wireless Controller Carbon Black
−11,07 EUR 56,42 EUR

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Auf dem mac wäre das wichtiger….bzw über den Browser würde es ja dann überall laufen…

  2. Warte auch auf den Mac/iOS. Stadia hat im Test gut funktioniert, ist aber Google und das Modell und die Auswahl gefallen mir auch nicht. GeForce Now macht es notwendig, dass ich weiterhin Steam habe. Würde gerne am Mac oder via iPhone mit Controller richtige Games zocken und dann wäre auch ein Abo okay für mich. Bin echt gespannt drauf. So langsam reicht das Internet nämlich aus und die Zeiten, in denen mich Mini-Lags etc. gestört haben oder relvant waren, sind in meinem Alter auch vorbei.

  3. Verstehe ich das richtig, daß man dann auch z.B. im Chrome Browser unter Linux spielen könnte?

  4. Ich möchte lieber plattformunabhängig sein. Mittlerweile gibt es ja neben Steak noch Epic Games, Stadia und eben Xbox Game Pass. Da möchte man doch nicht überall einen Account fürs Game Streaming. Ich kenne da nur eine Alternative und dort gibt es lange Wartezeiten. Bei mir soll es Ende Mai soweit sein, mal schauen.

  5. Also über den Browser wie z. B. Chrome oder Edge ist schon logisch, weil man so auch Linux und Mac User erreicht. Aber an einem Windows PC, so hätte ich jetzt zumindest gedacht, würde es eine App bzw. Programm dafür geben.

  6. Also wenn man dann für ein paar Euro im Monat den Flugsimulator mit guter Grafik spielen kann, werde wohl eine Zeit lang Kunde. Hatte ja schon überlegt eine Xbox zu kaufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.