WordPress – Tweetback in den Kommentaren

Noch nicht erschienen – und dennoch von mir für spannend befunden. Tweetback. Dürfte wohl nur die WordPress nutzenden Blogger erst einmal interessieren. Was macht das Plugin? Sofern ein Beitrag in deinem Blog via Twitter (momentan wird nur TinyURL unterstützt) erwähnt wird, erscheint der Tweet auch als Kommentar. Kommentare so richtig zwonullig. Ja, es wird sicher wieder Schlechtmacher geben – aber who cares? Der Mensch hat halt Angst vor Veränderungen. Ach ja – ist momentan noch Closed Alpha – kann aber angefordert werden. Was sagen die twitternden Blogger dazu?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. Wenn public… ein Must-Have!

  2. Christoph Voigt says:

    Interessant. Aber ob das jetzt so sinnvoll ist?

  3. Sinnvoll? Ich sag ja, da man über verschiedene Kanäle kommunizieren kann.

  4. Ich seh momentan noch nicht, dass es wirklich praktisch einsetzbar ist. Vielleicht aber auch deswegen, weil meine BlogPosts eigentlich nur von meinem TwitterAccount als Ankündigung erwähnt werden. Zudem müsste es wirklich alle URLs verstehen und das dürfte nen ganz guter Aufwand werden. Wenns funktioniert und genutzt wird aber ganz interessant.

  5. Warum nicht? Nen tieferen Sinn kann ich da zwar auch nicht ausmachen, aber es spricht auch nicht wirklich was dagegen.

  6. Hm, klingt für mich ziemlich Performance lastig. Muss ja immer wieder oder nach Cron die Twittersuche nach dem Link durchsuchen.

    Dazu kommt die Frage, ob die auch schauen, ob mit oder ohne www.

  7. Ich bin auch sehr gespannt auf dieses Plugin. Was es bringt kann man ja erst sagen, wenn es im Einsatz ist.
    Jene die mit Twitter nix am Hut haben interessiert es sowieso nicht. Muß ja sch nicht jede/r alles mögen und mitmachen. Vermutlich hat man das beim Handy mit der SMS auch geglaubt.

  8. hab ich auch von gelesen und bin noch nicht sicher, ob ich da bock drauf habe…Da ich meine postings ja meistens auch via twitter ankündige, würden diese tweets ja auch dort stehen – und vermutlich fast ausschließlich die 😉 ich warte mal ab und schau mir das bei wem anders in action an 😉

  9. Großartige Sache. Freut mich das sich Twitter auch hierzulande immer mehr durchsetzt und immer beliebter wird.

  10. coole idee…. wenn public muss ich das austesten. warum? naja ich will ja meinen nicht-twitternden lesern auch diese kommentare zur verfügung stellen….

    ansonsten wird ja alles irgendwo in der webzwonullwelt kommentiert – twitter, facebook und und und… aber im blog sieht´s keiner..

    das wäre zumindest mal ein anfang