WordPress: Subscribe to comments wasserdichter

Die Infogurke hat das WordPress-Plugin “Subscribe to comments”, welches in den letzten Tagen negativ in der Blogszene aufgefallen ist, etwas aufgewertet und um  Double Opt-in erweitert. Kommentatoren können weiterhin Benachrichtigungen erhalten, müssen vorher aber die Richtigkeit ihrer E-Mail-Adresse mit einem Klick auf einen Link in der Bestätigungsmail bestätigen. So umgeht man die Möglichkeit, dass irgendwelche Vollspaten fremde E-Mail-Adresse eintragen und unbescholtene Leute E-Mail-Benachrichtigungen bekommen, die sie nie wollten.

Falls Fehler auftreten sagt Bescheid…

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Ich kann mir bis heute nicht mal ansatzweise vorstellen, wie sau langweilig und nutzlos ich mir selbst vorkommen müsste, um jemanden mit Abmahnungsspam zu belästigen, der etwas im Leben bewegt (und daran nichts bis kaum etwas verdient). Sollte ein jemand mit meinen Ideen Geld machen, würde ich ich natürlich dies bitten zu unterlassen, aber wie es auch in der Psychologie heißt: negative Beachtung ist genau so gut, wie positive Beachtung: Hauptsache man wird beachtet…

  2. Scheinbar hast du den Text schon um ein Impressum erweitert!? Fehlt das nämlich z.B. in einem Newsletter kann die nächste Abmahnung ins Haus flattern.

    Der Key ist übrigens nicht geheim, der ändert sich bei jedem Kommentar.

  3. @Wixxer
    Menschen wie Du, welche gegen Zucht und Ordnung im Internet sind, tragen die Schuld…

    …ach weisst was, ich habe keinen Bock auf Ironie/Zynismus/etc./ppp oder ähnlichem Sch* 😉

    Ich teste einfach mal wie das neue Plugin läuft. 🙂

    Danke für die Info Caschy!

  4. SonicHedgehog says:

    Naja, schön dass das nachgerüstet wurde, aber die erste E-Mail ist dann evtl. auch unerwünscht … -.- … Ach, was für ’n Abmahn-Sche**! 🙁

    EDIT: Confirmation-E-Mail kommt, alles geht (gut) …

  5. Ja, alles traurig…

  6. Find, dass es immernoch lückenhaft ist. Nun kann man die Leute mit „willst du wirklcih die Comments abonieren“-Emails zubomben…

    Hoch lebe Deutschland :rolleyes

  7. Dann sollte der Schwachkopf aber via Proxy hier kommentieren, sonst hat man die dazugehörige IP.

  8. Ja, aber mal ehrlich, dann kannst du gleich E-Mail abschalten.

    Jeder Benutzer-Login, jeder Newsletter, jede Online-Bestellung, alles wäre u.U. abmahnfähig.

    Schaut euch mal den Newsletter von Karstadt an, da gibt es kein Double Opt-In, dort ist man direkt eingetragen.

  9. Waren das noch Zeiten, als im Internet, naja es war wohl eher zu Mailboxzeiten, jeder für jeden Eingestanden ist: Da hätte keiner für so ein Blödsinn den Stift gezückt. Arm ist sowas und verbaut doch nur Potenzial des techn. machbaren.
    Und Spam kommt so oder so und auf diesem Weg habe ich ihn noch nie bekommen.

    Heiko

  10. @Heiko Bernhörster:

    Das hätte ich gar nicht besser ausdrücken können – volle Zustimmung!

    @Caschy:

    Ich habe mir mal ein kleines Textstück von dir „gestohlen“:

    „müssen vorher aber die Richtigkeit ihrer E-Mail-Adresse mit einem Klick auf einen Link in der Bestätigungsmail bestätigen.“

    Wenn man das liest (ohne jede Kritik an deiner Wortwahl und Diktion!)…

    Das man so „tricksen“ muss, ist ein Armutszeugnis – und zwar für die, die so etwas durch ihre Abmahnungen nötig machen.

    Meine wahre Meinung über diese „Ab“mahner schreibe ich lieber nicht – DIE würde in Wortwahl und Diktion einige Klassen unter dem Niveau in deinem Blog liegen…

    Aber die könnt ihr euch sicher denken…

    Lass dir deinen Blog auf keinen Fall verleiden! Mach weiter so.

  11. @jürgen: Danke! Ich nenne es einmal: „Erfahrungen aus 20 Onlinejahren“ und sage: „Es geht menschlich immer weiter bergab!“.

    Heiko

  12. @Heiko:

    Ich habe meinen ersten Computer im Mai 2006 gekauft – vorher war ich noch nie im Internet und hatte noch nie eine E-Mail geschrieben.

    (Na ja, ein bisschen was habe ich schon gewusst, und eine Maus auch schon mal geschoben – aber eben noch nie im Net und noch nie zu Hause)

    Das aber einige Menschen, die da „mitmischen“ wollen?, auch nicht besser sind als im realen Leben – das hat mich nicht wirklich erstaunt…

    Trotz deiner vieljährigen Internet-Erfahrung bin ich höchstwahrscheinlich ein wenig älter als du (als Tipp: als ich geboren wurde, war Deutschland noch nicht einmal das 1.mal Fußballweltmeister…)

    Deswegen weiss ich auch:

    A………r gibt es überall. Die Anzahl der Punkte zwischen „A“ und „r“ ist übrigens nicht zufällig – man könnte ein gewisses Wort daraus schlußfolgern. Natürlich würde ich das vehement bestreiten, hier handelt es sich um einen auf gar keinen Fall beabsichtigten Zusammenhang…

    Schönen Abend/Nacht noch, dir und den anderen Kommentatoren

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.