WordPress 4.9.4 muss manuell installiert werden

Wer vielleicht eine oder mehrere WordPress-Installationen betreibt, der sollte vielleicht einmal nachschauen, ob alles auf dem aktuellen Stand ist. Normalerweise ist es so, dass sich WordPress automatisch aktualisiert. Allerdings ist neulich die Version 4.9.4 erschienen, die in unserem Backend als installierbar erschien, was mich wunderte – soll ja normalerweise automatisch geschehen.

Offenbar ist es aber so, dass die neulich erschienene Version 4.9.3 den automatischen Aktualisierungsvorgang ausser Kraft gesetzt hat. Bedeutet, dass danach nicht mehr automatisch aktualisiert wird. Im Bereich des Wartungs-Update WordPress 4.9.4 ist zu lesen:

This maintenance release fixes a severe bug in 4.9.3, which will cause sites that support automatic background updates to fail to update automatically, and will require action from you (or your host) for it to be updated to 4.9.4.

Solltet ihr also mal längere Zeit nicht aktualisiert haben, dann schaut vielleicht einmal rein und aktualisiert eure Installation auf WordPress 4.9.4, ist ja in der Regel nur ein Klick im Backend.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Kann ich so bestätigen, war bei meinen WordPress Installationen die ich betreue, genauso. Die 4.9.3. kam noch automatisch, die 4.9.4. musste ich dann bei allen Installationen händisch anstoßen.

  2. Bei meinen Dutzenden Blogs, die ich betreibe, ging alles automatisch.

  3. Von vier Installationen musste ich drei manuell installieren.

  4. Danke für den Hinweis.

  5. Bei mir ging auch alles automatisch.

    • Ich hatte auch kurzfristig glaube ich an einem Tag zwei Mails dass einmal 4.9.3 und 4.9.4 eingespielt wurde. Von zwei Seiten (nun gut, dank bedrock von einer Seite nur als Meldung dass verfügbar sei – weil man das dank Bedrock dann als root im Terminal aktualisieren muss, aber das nutzt das gleiche wie das normale WordPress)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.