WordPress 4.1 mit verbessertem Editor für Schreiber

Solltet ihr auf WordPress setzen und vielleicht einmal einen Tipp von mir befolgt haben, so solltet ihr diesen Beitrag lesen, vielleicht könnt ihr ja wieder Plugins deaktivieren. WordPress 4.1 ist mit einigen Neuerungen erschienen und die optisch auffälligste ist sicherlich der verbesserte Editor, über den ihr eure Beiträge verfasst. Diesen hat man nämlich wieder optimiert, was das störungsfreie Schreiben angeht. Das Ganze sieht recht schick aus und wer möglichst wenig Elemente sehen will, der muss nicht mehr zwingend weitere Plugins nutzen, um die Ansicht des Editors möglichst leer zu bekommen. Zwar gibt es den Vollbildmodus ohne weitere Elemente schon seit längerer Zeit, die neue Version bietet allerdings mehr Möglichkeiten. In diesem Sinne: Backup machen und auf WordPress 4.1 aktualisiert.

dfw-screen-1024x614 (1)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. An der Stelle mal ein großes Lob für die Community von WordPress. Permanente und sinnvolle Weiterentwicklung, schnelle Bugfixes wenn Sicherheitslücken bekannt werden und Apps für jeden Geschmack.
    Musste mal gesagt werden.

  2. Wenn WP jetzt noch etwas performanter würde, wäre ich glücklich..

  3. PHP kann einfach nicht performant sein…

  4. Danke für die Info.
    Ansonsten wäre in der Tat ein wenig mehr Speed schön. Meine Seite habe ich versucht einigermaßen simpel zu halten, aber andererseits möchte man seine Seite so gestalten, dass sie einem auch selbst gefällt. Mittlerweile nutze ich das Ajaxify-Plugin, aber so richtig zufrieden mit dem Laden der Seite bin ich nicht. Hat jemand noch eine Idee, was man machen kann?

  5. @Prypjat Syndrome
    Meinst du das aufrufen deiner Webseite als User oder die Steuerung als Admin?

    Das Backend ist bei mir auch relativ langsam, obwohl ich schon versuche wenig Plugins zu benutzen.

  6. Hi Max,
    die Website an sich selbst. Es dauert sehr lange. Auch sehr witzig: Wenn ich im Backend z.B. Plugins ausschalte und mich auslogge, sieht man die Änderungen nicht sofort. Manchmal sieht man die Veränderungen erst viele Zeit später. Wieder eingeloggt, sieht man manchmal eine Veränderung. Das muss irgendwas mit den Cookies zu tun haben. Idealerweise kann man das irgendwo ausschalten.

  7. Das könnte am Caching liegen. Hast Du es mal mit einem anderem Browser ausprobiert?

    Kennst Du das Plugin „W3 Total Cache“? Damit könnte deine Webseite schneller werden. Sonst fällt mir noch ein, dass du ein CDN benutzen könntest à la CloudFlare.

    Dieser Link kann auch hilfreich sein:
    http://codex.wordpress.org/WordPress_Optimization#How_Do_You_Improve_Performance_in_WordPress

  8. Hey Prypjat Syndrome,

    mein Post kam wohl vorhin nicht an, warum auch immer.
    Das Du die Änderungen nicht sofort sehen kannst kann ein Caching Problem sein. Hast du es mal mit einem anderen Browser probiert?

    Das Plugin „W3 Total Cache“ kann deine Webseite beschleunigen. Dann könntest du dir Überlegen, ob Du nicht einen CDN wie CloudFlare benutzen möchtest. Damit kannst Du die Zugriffe von überall aus der Welt optimieren und deinen Server entlasten.
    codex.wordpress.org/WordPress_Optimization kann dir evtl. auch helfen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.