Witziges Abenteuer – Nelly Cootalot: The Fowl Fleet

Nelly CootalotIch spiele recht selten Abenteuer-Spiele (zuletzt Hero of the Kingdom 2) aber bei Point-and-Click-Adventures mit einer guten Portion schwarzen Humor im Stile von Monkey Island bin ich nicht abgeneigt. Daher war es auch keine Frage, dass ich den Review Key gleich einlöste als Carsten mich nach einem Spielbericht zu Nelly Cootalot: The Fowl Fleet fragte. Nelly Cootalot ist eine Piratin, deren Aufgabe ist, die verschwundenen Vögel wiederzufinden bzw. zu retten und die Geheimnisse, die damit verbunden sind, zu lösen. Ich will nicht zu sehr in die Geschichte eingehen, da dies fast unweigerlich in einen Spoiler enden würde.

Nur so viel sei noch zur Geschichte verraten: Sie ist abgedreht und ein paar Lacher sind hier garantiert. Selbst ein Tech-Gigant wird im Spiel etwas veräppelt und so zieht es sich durch das komplette Spiel. Nelly selbst hat zudem ein paar freche Sprüche und Kommentare auf Lager, die so manchen Lacher entlocken.
nelly
Nelly Cootalot: The Fowl Fleet wird gleich in mehreren Sprachen angeboten, was die Übersetzungen, besonders bei schwarzem Humor, alles andere als einfach macht. Die Übersetzungen liegen nicht nur in Schriftform, sondern auch Audio-Format inklusive dem Gesang vor. Alles sehr gelungen, hier wurde sich wirklich viel Mühe gegeben und ich war positiv überrascht.

Rätsel und Geschicklichkeit

Die Rätsel sind für Abenteuer-Spezialisten keine allzu große Herausforderung und für Gelegenheitsspieler letztendlich kein Hindernis, an dem man wirklich scheitert. Hinweise zu diversen Aufgaben, sind ausreichend vorhanden, wenn auch manchmal geschickt versteckt. Mit ein wenig Hirnschmalz sollte jeder die Rätsel und Aufgaben lösen können. Die Gespräche ufern glücklicherweise zu keiner Zeit aus und sind recht unterhaltsam. Langeweile kam beim Spielen zu keiner Zeit auf. Außerdem muss der Spieler bestimmte Gegenstände kombinieren oder anwenden, um voran zukommen und für zusätzliche Abwechslung sorgt.
karte-nelly
Kleiner Tipp: Gegenstände im Inventar mittels Rechtsklick untersuchen bzw. auf Personen oder andere Dinge ziehen. Für weitere Abwechslung sorgen diverse Geschicklichkeitsspiele (und deren Geheimnisse), die gewonnen werden müssen, um im Spiel eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Keine Bange, nach ein paar Versuchen schaffen dies auch Ungeübte.

Grafik und Audio

Wie bereits weiter oben erwähnt, ist die Sprachausgabe auch in Deutsch vorhanden und die gelegentlichen Gesangseinlagen bzw. deren Lyrics, sind ein echtes Highlight von Nelly Cootalot: The Fowl Fleet. Grafisch kann das Spiel ebenso überzeugen. Die Szenarien sowie Protagonisten sind schön geworden und der Comic-Stil passt sehr gut.
Nelly Cootalot

Fazit

Rund 10 Stunden Spielzeit um Nelly Cootalot: The Fowl Fleet zu lösen gehen in Ordnung. Ich habe mich auf jeden Fall gut unterhalten gefühlt und die Motivation, Rätsel zu lösen ist hier auf Dauer recht hoch. Das Spiel versprüht eine Menge Charme und Witz und ist sicherlich auch für so Gelegenheitsabenteurer wie mich, bestens geeignet. Fans von diesem Genre werden Nelly Cootalot sicherlich schnell in ihr Herz schließen und ebenso ihren Spaß haben. Schönes Abenteuer-Spiel, das auch für jüngere geeignet ist.

Nelly Cootalot: The Fowl Fleet
Nelly Cootalot: The Fowl Fleet
Entwickler: Alasdair Beckett-King, Application Systems Heidelberg
Preis: 19,99 €
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot
  • Nelly Cootalot: The Fowl Fleet Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

PC- und Windows-Fanboy. Liebt rundenbasierte Strategiespiele, Audio-Apps und Software. Auch auf Twitter zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Danke für den Tipp. Muss ich mir mal auf den Wunschzettel packen bei Steam. Vielleicht ist das ja was für die Zeit, wenn ich mit Deponia und Anna’s Quest durch bin 🙂

  2. Hoffentlich wird das Adventure auch noch auf GoG veröffentlicht. Steam nutze ich aus Prinzip nicht.

  3. @Jan Denke schon, mittlerweile ist GoG auch für neue Spiele eine gute Anlaufstelle geworden, besonders aus dem Indie Bereich.

  4. Schwarzer Humor klingt gut. Persönlich würde ich es allerdings begrüßen, wenn dieser Comicstil nicht wäre. Mehr Grafik Richtung Monkey Island 1+2, das wäre meins 🙂

  5. Hallo zusammen,

    mal ’ne Frage von einem etwas unbeholfenem Anwender:

    Was hat es mit diesem „Steam“ auf sich? Ist das „einfach“ nur der Hersteller oder muss man sich da zuvor etwas installieren, um dann das eigentliche Spiel spielen zu können?

    Wißt Ihr, ob man das Spiel auch auf den neueren Windows-Plattformen wie Win8 oder Win10 spielen kann?

    Ich bin auch ein alter Monkey Island-Fan, so dass ich an diesem Spiel sehr interessiert bin. Ich bin aber PC-Technisch nicht so sehr versiert, so dass ich hier mal lieber die Profis hier im Forum frage. 😀

    Mit einem herzlichem Danke im Voraus und schöne Grüße

    Michael

  6. @Michael
    Ist eine Client-Software die quasi Kopierschutz, Verkaufsplattform, Updates/Patches für Spiele, Community usw. beinhaltet. Details: https://de.wikipedia.org/wiki/Steam
    Ob das Spiel für dein Betriebssystem geeignet ist und ob deine Hardware bzw. PC ausreicht, steht unter dem Punkt Systemanforderungen auf der jeweiligen Steam-Spielseite.
    Nelly Cootalot läuft auch auf WinXP/7/8/10

  7. Hallo Andreas,

    vielen Dank für Deine Hilfe.

    Du hast mir damit sehr geholfen.

    Einen schönen Feiertag noch und herzliche Grüße

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.