Withings bringt umfangreiches Update für die Steel HR

Benny hat die Withings Steel HR Anfang 2017 einem ausführlichen Test unterzogen. Seitdem folgten zahlreiche Updates – das letzte etwa im September 2018. Nun ist ein weiteres erschienen, das die Hybrid-Smartwatch weiter aufpeppt. So kann die Steel HR nun beispielsweise via Connected GPS bei Radtouren und Läufen das Tempo, die Strecke und die Höhenmeter aufzeichnen.

Nach dem Workout ist die Route mit allen erfassten Daten auf einer Straßenkarte in Health Mate einsehbar. Zur Nutzung von Connected GPS benötigt Health Mate Zugriff auf die Standorteinstellungen. Die App greift jedoch nur bei einem über den Uhrenknopf gestarteten Workout auf die Standortdaten zu. iOS-Nutzer können die Karte sogar direkt über die App teilen – auch mit Foto. Wie das genau funktioniert erklärt auch dieser Blog-Post ausführlich.

Multisport-Tracking hält nun ebenfalls an der Withings Steel HR Einzug. Das ermöglicht eine noch genauere Erfassung des Trainings. Zu finden sind jene Optionen in der App für Health Mate unter „Geräte“ bzw. dem Unterpunkt „Persönliche Trainingseinstellungen“. 30 Sportarten und Aktivitäten stehen dort zur Auswahl – einschließlich Tischtennis, Surfen und Yoga. 5 lassen sich auf der Uhr voreinstellen.

Zudem gibt es den neuen Schlaf-Index. So kann die Steel HR nachts Leicht- und Tiefschlafphasen sowie Schlafunterbrechungen aufzeichnen. Der tägliche Schlaf-Index schlüsselt Faktoren auf, die den Schlaf beeinflussen. Der Schlaf-Index der Steel HR bewertet Schlafdauer, Schlaftiefe, Schlafroutine sowie Schlafunterbrechungen. Außerdem beinhaltet er eine Übersicht der Herzfrequenz im Verlauf der Nacht.

Zudem hat Withings die Smart Notifications erweitert. Apps können Benachrichtigungen an die Uhr schicken. Als Anwender kann man aber festlegen, welche Notifications erwünscht sind. Das Personalisieren geschieht im Bereich „Geräte“ von Health Mate und dann unter „Benachrichtigungen“.

Das neue Update für die Withings Steel HR ist ab sofort verfügbar und kompatibel mit der neuesten Version der App Health Mate (Version 5331). Voraussetzung zur Nutzung ist mindestens Apple iOS 10 oder Android 6.0.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.