Google Fotos:Empfohlene Aufnahmen auch auf dem Pixel 2 (und evtl. anderen Geräten)

Die Google Kamera hat in Verbindung mit Google Fotos auf dem Google Pixel 3 eine Sonderfunktion namens Top Shots. Zu deutsch: Empfohlene Aufnahmen. Schießt ihr ein Foto, so könnt ihr bei aktivierter Motion-Aufnahme ein vielleicht passenderes finden, falls das fotografierte Objekt nicht geschaut hat oder die Augen geschlossen hatte. Das Pixel 3 empfiehlt euch das wohl beste Stück der Aufnahme, die ihr dann nutzen könnt. Bislang Pixel 3-exklusiv.

Funktioniert aber auch mit anderen Smartphones, wie bei Reddit zu lesen ist, zumindest aber auf dem Pixel 2. Benötigt wird die APK namens Google Photos (Daydream) 4.4.0.218789934, die ihr hier bekommt. Die installiert ihr einfach über die auf dem Pixel 2. Ist eine neuere Version vorhanden (denn Google Fotos wird gerade in Version 4.5 verteilt), dann müssen vorher eben die Updates der App deinstalliert werden, damit ihr die Werksversion habt.

Konnte das selber gerade mit dem Pixel 2 XL nachvollziehen, auch hier wurden mir nach dem Austausch der APK in der Übersicht die Einzelbilder vorgeschlagen, wenn auch ohne Empfehlung des Pixels. Aber vielleicht kann man es ja gebrauchen, falls man viel Fotos macht.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Welche Qualität hat eigentlich das ausgewählte Bild dann, sollte es mal vom „Haupbild“ abweichen. Es werden ja nicht tatsächlich 10-20 Bilder in voller Auflösung aufgenommen. Oder doch?

  2. Bei mir haben die Bilder dann eine Auflösung von 640×480….
    Ich glaube ich hole heute Abend Mal mein 6230 wieder raus…

  3. Christopher says:

    Schon Schade, dass die so eine Politik fahren. Ich kauf mir mein Pixel weil ich sichere und aktuelle Software auf meinem Handy haben will und ich das bei Android nur auf denen bekomme afaik.
    War bei einer Pixel 3 Vorstellung wo es um die Kamera ging und die Produktdame könnte schon auch nicht erklären warum diese reinen Software-Upgrades für mein 2 XL nicht verfügbar sind…

  4. Als ich im Mai meiner Mutter ein Pixel 2 kaufte und es ihr einrichtete, da gab es dieses Feature schon. Da musste man das Motion-Dingens antippen, und beim Fotomachen lange auf den Auslöser drücken, dann machte es eine ganze Serie Fotos, und man konnte sich dann eins aussuchen, oder einfach alle da lassen für so ein Motion-Bild. Ist da jetzt was anders oder wie?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.